Edelstahl Aromaschienen (Flavorizer Bars) von Grillrost.com im Praxistest

Damit heruntertropfende Fleischsäfte und Fette die Gasbrenner von Gasgrills nicht verunreinigen und die feinen Gasaustrittslöcher verstopfen oder im schlimmsten Fall zu einem Fettbrand führen, verwenden viele Gasgrill-Hersteller sogenannte Aromaschienen.

Diese Schienen sind über den jeweiligen Gasbrennern positioniert und werden während des Betriebs permanent den Gasflammen ausgesetzt. Heruntertropfende Fleischsäfte und Fette treffen auf die Schienen, verbrennen bzw. verdampfen diese teilweise und geben somit das „Aroma (Flavor)“ an das Grillgut ab. – Daher auch der Name „Aromaschienen (Flavorizer Bars)“.

Auch bei unserem Weber Spirit E330 Premium GBS (Baujahr 2016) sind fünf solcher Aromaschienen verbaut.

Nach einer gewissen Zeit fängt die Emaille der Original Weber Flavorizer Bars an abzuplatzen, sodass der darunterliegende Stahl mehr oder weniger stark Rost ansetzt, in manchen Fällen sogar durchrostet.

Neben der stetig wachsenden Produkt-Palette von Grillrosten in allen Formen und sonstigem Grillgeräte-Zubehör, fertigt Grillrost.com auch Ersatz für ausgediente Aromaschienen (Flavorizer Bars).

Wir haben uns einen solchen Satz zukommen lassen, welcher kompatibel zu den Weber Modellen Spirit 310 & 320 ab Modelljahr 2013 ist.

Des Weiteren führt Grillrost.com Aromaschienen für diverse weitere Weber-Modelle.

ModellArt.-Nr.Preis (Amazon)Preis (Hersteller)
Spirit 210 (E+S) bis 2012TT-4GX6-X9EK49,00 EUR49,00 EUR
Spirit 210 (E+S) ab 2013DB-BD2A-7ZS544,00 EUR44,00 EUR
Spirit 310 & 320 & 330 (E+S) ab 201389-W8RX-B1RT49,00 EUR49,00 EUR
Weber Spirit 500TT-4GX6-X9EK49,00 EUR49,00 EUR
Genesis 310 & 320 (E+S) bis 2010FK-HJU1-8PSA49,00 EUR49,00 EUR
Genesis 310 & 330 (E+S) ab 2011RB-KNH3-AUN749,00 EUR49,00 EUR
Weber Genesis Silver ATT-4GX6-X9EK49,00 EUR49,00 EUR

Die Grillrost.com-Aromaschienen bestehen aus massivem 1,5 mm starken hochwertigen Edelstahl V2A (1.4301, nicht magnetisch) und besitzen als Erkennungszeichen eine ausgestanzte Flamme.

Im Gegensatz zu den nichtrostenden und sehr viel robusteren Aromaschienen von Grillrost.com, bestehen die Original-Schienen nur aus ca. 1,0 mm starkem Stahl mit Emaille-Beschichtung.

Die Abmaßen der Aromaschienen von Original und Grillrost.com-Version sind nahezu gleich.

Im Vergleich: Original (Vorne), neueste Version Grillrost.com (Mitte), frühere Version Grillrost.com (Hinten)

Wir wollten wissen, ob sich das stärkere Material der Ersatz-Schienen während des Betriebs negativ bemerkbar macht. Dazu stoppten wir bei einer Außentemperatur von 4°C die Aufheizphase der Ersatz-Schienen.

Anschließend ließen wir den Grill vollständig abkühlen und stoppten bei einer Außentemperatur von ebenfalls 4°C die Aufheizphase der Original-Schienen.

Das Ergebnis überraschte kaum. – Die Aufheizphase des ca. 50 Prozent stärkerem Edelstahls (Grillrost.com) hinkte immer nur ca. 15 – 20 Sekunden hinterher. Die Spitzentemperatur von ca. 370°C (Außentemperatur 4°C) wurde von beiden Konfigurationen innerhalb von ca. 8 Minuten erreicht. Die Zeit-Differenzen werden im normalen Betrieb also nicht negativ zum Tragen kommen.

TemperaturGrillrost.comOriginal WeberDifferenz
150°C100 sec.85 sec.15 sec.
200°C143 sec.122 sec.21 sec.
250°C204 sec.185 sec.19 sec.
300°C315 sec.300 sec.15 sec.

Außentemperatur: 4°C
Max.-Temperatur nach 480 sec. (8 min.): 370 °C

Übrigens, schön anzusehen. – Durch die jeweiligen Ausstanzungen (Flammenform) lässt sich die Gasflamme sehr schön kontrollieren.

Des Weiteren haben die neuen Aromaschienen von Grillrost.com den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu vielen anderen Nachbauten keine Kantabdrücke vom Biegen aus der Herstellung besitzen und dadurch das Fett noch besser ablaufen kann.

Fazit

Steht demnächst ein Austausch der Original Aromaschienen (Flavorizer Bars) an, sind die Ersatz-Schienen von Grillrost.com den Original-Schienen von Weber ganz klar vorzuziehen. Sie sind aus einem 50 Prozent stärkerem Material und somit sehr viel widerstandsfähiger.

Das stärkere Material macht sich in der Aufheizphase und in der Endtemperatur kaum negativ bemerkbar. Die aus massivem 1,5 mm starkem Edelstahl V2A Material gefertigten Aromaschienen rosten nicht und halten dadurch wahrscheinlich eine Ewigkeit.

Preislich liegen die von uns verwendeten Ersatz-Schienen mit 49 EUR gleichauf mit den Original-Schienen. Aromaschienen für diverse weitere Weber-Modelle sind der obigen Tabelle oder der Website zu entnehmen. Beide Daumen hoch und somit eine ganz klare Kaufempfehlung!

flammo Feuer (Schwedenfeuer / Gartenfackel)

Feuer, Glut und gutes Fleisch – Diese drei Materien ziehen uns ambitionierte Griller magisch an! Auch nach dem Grillen hört bei uns der Spaß gewiss noch lange nicht auf, denn entweder bleibt das Feuer an oder wird erneut entzündet. – Spätestens dann, wenn es im heimischen Garten ein bisschen dunkler geworden ist, werden die Feuerschalen, Feuertonnen, Gartenfackeln oder Schwedenfeuer entzündet. Das Flammenspiel natürlicher Lichtquellen sorgt mit dem warmen Schein, bei z. B. einem guten Wein, für ein deutlich gesteigertes Wohlbefinden.

Neben Feuerschalen und Feuertonnen, die wir in der Vergangenheit bereits vorgestellt haben, ist bei uns heute das Schwedenfeuer, in einer quasi neuen Interpretation, an der Reihe. – Das flammo Feuer!

Das alt bekannte Schwedenfeuer, auch Schwedenfackel oder Baumfackel genannt, besteht aus einem ca. 50 cm hohen entasteten Baumstamm mit einem Durchmesser von ca. 20 – 40 cm. Der Stamm wurde mit der Motorsäge vertikal durch zwei rechtwinklig zueinander liegende Schnitte (Viertel), bis ca. 8 cm vor dem Boden aufgesägt. Ein solcher Stamm wiegt oftmals zwischen 5 – 10 kg.

Ganz anders ist das industriell gefertigte flammo Feuer aufgebaut. – Dieses besteht laut Hersteller aus nachwachsenden, biologisch abbaubaren und ökologisch unbedenklichen Materialien (flüssiges Holz). Das flammo Feuer hat einen Durchmesser von lediglich 8 cm, ist 30 cm hoch und wiegt nur 1 kg (rechts im folgenden Bild).

Das flammo Feuer ist somit nicht nur sehr viel niedriger und leichter, sondern verfügt im Gegensatz zu einem Schwedenfeuer über einen sehr viel geringeren Durchmesser und ist aus diesem Grund um ein Vielfaches platzsparender.

Das flammo Feuer bietet in dem optional erhältlichen Metall-Ständer einen sicheren Halt.

Der Ständer kann wiederverwendet werden und muss aus diesem Grund nur ein einziges Mal angeschafft werden.

Die innere Konstruktion ist auf dem folgenden Bild sehr schön ersichtlich.

Zum Entzünden wird ein handelsüblicher Grillanzünder zerteilt, in die Ritzen des flammo Feuers gesteckt und anschließend entzündet.

Bereits nach wenigen Minuten ist beim Schwedenfeuer (rechts im folgenden Bild) durch die Spalte zu erkennen, dass die Flammen bis zum Boden lodern und dafür sorgen, dass der Baumstamm relativ schnell verbrennt. Anders das flammo Feuer, welches trotz der leicht höheren Flamme und des helleren Scheins weniger schnell herunterbrennt und mindestens genauso lange brennen wird.

Erst nach über 30 Minuten ist das flammo Feuer zur Hälfte heruntergebrannt und hinterlässt dabei ausgesprochen wenige bis keine Rückstände.

Je nachdem wie stark der Wind weht, hat das flammo Feuer eine Brenndauer von ca. 60 – 75 Minuten, trägt zu einem gemütlichen Ambiente bei und raucht relativ wenig.

Unser flammo Feuer brannte bei sehr starkem Wind ca. 60 Minuten lang. Ein weiterer Versuch bei schwächerem Wind ergab eine Brenndauer von ca. 70 Minuten.

Zahlen, Daten und Fakten

Flammo Feuer, optional mit Ständer

Brenndauer: bis zu 75 min
Gewicht: ca. 1 kg
Durchmesser: 8 cm
Höhe: ca. 30 cm

– lange Brenndauer
– helles Licht
– absolut zuverlässiges Herunterbrennen
– kaum Rückstände
– vergleichsweise günstiger Preis

Preis

1 flammo Feuer: 6,95 EUR
1 flammo Feuer mit 1 Aufnahme: 9,95 EUR
3 flammo Feuer mit 1 Aufnahme: 19,95 EUR
Diverse Vorteilsangebote: hier

Fazit

Das industriell gefertigte flammo Feuer liegt funktional zwischen einem Schwedenfeuer und einer Feuerfackel. Es ist einfach zu entzünden, bietet im Vergleich zum Schwedenfeuer ein helleres Licht, brennt zuverlässig herunter und hinlässt kaum Rückstände. Je nach Windstärke brennt das äußerst platzsparende und relativ leichte flammo Feuer garantiert zwischen 60 – 70 Minuten.

Neben der platzsparenden Lagerung, dem helleren Licht und dem fast rückstandsfreien Herunterbrennen, ist spätestens der Preis von 6,95 EUR, im Gegensatz zum meist 30 Prozent teureren Schwedenfeuer, Pro-Argument Nummer 1 für das flammo Feuer!

Giesser PremiumCut – Messer Made in Germany

Es ist schon lange bekannt, dass bigBBQ.de seit vielen Jahren ein bekennender Freund von hochwertigen Messern ist. Scharfe Klingen, oft glasklare, manchmal aber auch außergewöhnliche Formen und Messergriffe mit dem ganz besonderen Pfiff sprechen uns an!

In regelmäßigen Abständen ereilen uns Anfragen, in den Messer-Fans kundtun, ebenfalls Gefallen an den von uns auf diversen Tellerbildern gezeigten Messern bekommen zu haben und sich daraufhin Informationen wünschen. Leider kommt nach Nennung der Bezugsquelle und des Preises sehr schnell die Ernüchterung, denn qualitativ hochwertige und gut aussehende Messer haben ihren Preis.

Aus oben genannten Gründen halten wir schon lange Zeit nach Messern Ausschau, die sich trotz ihrem hohen Qualitätsversprechen und attraktivem Design im preislichen Mittelfeld bewegen und die wir nach erfolgreichen Praxistests kompromisslos weiterempfehlen können.

Mit der PremiumCut Serie von Giesser sind wir fündig geworden!

In der Johannes Giesser Messerfabrik GmbH am Standort Winnenden (Baden-Württemberg), einer der weltweit führenden Hersteller von Profi-Messern, arbeitet ein sehr gut ausgebildetes und motiviertes Team, welches mit überzeugender Verarbeitungsqualität täglich u. a. bis zu 7.500 Profi-Messer und bis zu 5.000 Universal- und Gemüsemesser produziert.

Neben hochwertigen Klingen feilt Giesser permanent an außergewöhnlichen Messergriffen. – Mit der PremiumCut Serie wurde perfektes Design, Qualität und Funktionalität vereint. Herausgekommen ist eine preislich attraktive Messerserie die für Aufsehen sorgt!

Die Giesser PremiumCut Serie

Die Giesser PremiumCut Serie besteht aus folgenden drei Messern (weitere folgen):

– Barbecue No.1, Klingenlänge 30 cm
– Chefs No.1, Klingenlänge 20 cm
– Filet No.1, Klingenlänge 17 cm

Die unterschiedlichen Griffe

Vier verschiedene Griffvarianten stehen zur Auswahl:

– Red Diamond, Kunststoff rot
– Spicy Orange, Kunststoff gelb/orange
– Thuja – tree of life, Thuja-Wurzelholz (Natur)
– Rocking Chefs, Micarta (Natur)

Ein ganz besonderes Herstellungsverfahren garantiert bei den roten und gelb/orangen Kunststoffgriffen, dass jedes gefertigte Messer, genauso wie bei den beiden Naturgriffen aus Thuja-Wurzelholz und Micarta, völlig unterschiedlich aussehen. Jeder Griff ist absolut einzigartig!

Auf einem vor kurzem stattgefundenen Charity-Grillen hatten wir unsere PremiumCut Serie mit Red Diamond Griff im Gepäck. Dabei wurden die Messer von dutzenden interessierten Besuchern in die Hand genommen. Durch die besonders ausgeprägte Griffmulde, erwiesen sich die Griffe sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder als sehr ergonomisch.

Die Klingen

Die Härten der drei aus Chrom-Molybdän-Stahl gefertigten Klingen werden jeweils mit 57 HRC (Härte nach Rockwell) angegeben. Dieser zählt zu den höheren Werten guter deutscher Küchenmesser. Er verspricht hohe Schnitthaltigkeit, sehr gute Schneideeigenschaften und Flexibilität.

Aus eigener Erfahrung bestätigen wir, dass sich die Messer mit einem Keramik-Schleifstab oder einem Rollschleifer perfekt nachschleifen lassen.

Im Gegensatz zur spitz geschwungenen Klingenform des Filet No.1, besitzen die Messer Chefs No.1 und Barbecue No.1 eine mächtige, gebogene Schneide, die einer Machete ähnelt.

Die Anwendungszwecke

Chefs No.1
Das Chefs No.1 ist mit seiner Klingenlänge von 20 cm der absolute Allrounder und erinnert an ein Kochmesser. Ob beim Schneiden von Fleisch und Fisch oder von Gemüse und Kräutern, macht dieses Messer eine sehr gute Figur. Beim Ziehen des Messers wird die Kraft ebenso gut von der Hand auf das Messer übertragen, wie beim Drücken. Selbst das Wiegen gelingt instinktiv auf Anhieb!

Barbecue No.1
Das Barbecue No.1 ist mit einer Klingenlänge von 30 cm der „Angeber“ unter den Messern. Mit seiner enormen Länge hinterlässt das riesige Messer mächtig Eindruck. Dabei verrichtet das längste der drei Messer die Arbeit ebenso gut wie sein kleiner Bruder Chefs No.1, es ist dabei nur etwas wuchtiger. Dafür kann es jedoch perfekt zum Schneiden von großen Fleischstücken wie Brisket oder großes Gemüse wie Kürbisse eingesetzt werden.

Filet No.1
Das Filet No.1 ist mit seiner Klingenlänge von 17 cm perfekt zum Parieren und Ausbeinen von Fleisch geeignet. Des Weiteren ist es prädestiniert zum Filetieren von Fisch und für filigranere Schnitte.

Personalisierte Klingenätzung

Neben der Möglichkeit sich zwischen vier einzigartigen Messergriffen zu entscheiden bietet Giesser die sehr interessante Möglichkeit, die Klingen der jeweiligen Messer ätzen zu lassen.

Es stehen drei unterschiedliche Logos plus frei wählbaren Name für die Rückseite zur Auswahl.

Die Verpackung

Das Giesser PremiumCut 3er-Set wird in einer exklusiven und sehr stabilen Holzschachtel mit Deckel zum Schieben geliefert. Das Inlay bietet sicheren Halt und garantiert Schutz vor Verletzung. Ideal zur sicheren Aufbewahrung und zum Verschenken!
Zur Aufbewahrung in der Schublade liegt jedem Messer ein Klingenschutz bei.

Die Preise

3er Set Premiumcut No.1 + Holzschachtel
Red Diamond: 240 EUR
Spicy Orange: 240 EUR
Tree of life: 280 EUR
Rocking Chefs: 280 EUR

Einzelpreise Chefs No.1
Red Diamond o. Spicy Orange: 99 EUR
Tree of life: 109 EUR

Einzelpreise Barbecue No.1
Red Diamond o. Spicy Orange: 139 EUR
Tree of life: 149 EUR

Einzelpreise Filet No.1
Red Diamond o. Spicy Orange, Tree of life: 80 EUR

Individualisierung
Laserung: ca. 10 EUR

Fazit

Mit dem PremiumCut 3er Set erschuf die Giesser Messerfabrik eine Collection, die attraktives Design und Funktionalität vereint und sich dabei immer noch im preislichen Mittelfeld bewegt. Alle drei Messer haben durch ihre unterschiedlichen Anwendungsbereiche ihre Daseinsberechtigung.

Die drei Messer der PremiumCut Serie mit dem Red Diamond Messergriffen sind bei uns nunmehr seit zwei Monaten im Einsatz, wobei sich das Chefs No.1, mit seiner Klingenlänge von 20 cm, sehr schnell als der Allrounder entpuppte. Mit ihm machen wir so gut wie alles, bis auf parieren, filetieren und ausbeinen. – Für diese Aufgaben steht nämlich das Filet No.1 mit seiner Klingenlänge von 17 cm stets Gewehr bei Fuß und brilliert mit der Ausführung der speziell für ihn angeeigneten Fähigkeiten. Das Barbecue No.1 mit seiner Klingenlänge von 30 cm zeichnet sich hingegen für die Arbeiten an größeren Fleisch, Fisch und Gemüse zuständig.

Alle drei Messer liegen sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder sehr gut in der Hand. Kleines Manko: Bei nassen und fettigen Händen sind die Griffe etwas rutschig. Neben der Möglichkeit sich zwischen vier einzigartigen Messergriffen zu entscheiden bietet Giesser die sehr interessante Möglichkeit, die Klingen der jeweiligen Messer mit eines von drei unterschiedlichen Logos plus Namenszug ätzen zu lassen.

Die Schneiden der Messer sind wirklich haarscharf und können sehr einfach durch den Einsatz von einem Keramik-Schleifstab oder einem Rollschleifer nachgeschliffen werden.

Beide Daumen hoch mit einer ganz klaren Kaufempfehlung für das PremiumCut 3er Messerset von der Johannes Giesser Messerfabrik GmbH!

Auf den Giesser-Shop-Seiten können neben der Red Diamond-Ausführung auch alle anderen Griff-Variationen gesichtet werden.

Big Cuttworxs Schneidebrett im Praxistest

Schneidebretter gibt es unendlich viele auf dem Markt und ihr konntet in den vergangenen fünf Jahren schon sehr viele unterschiedliche Varianten auf bigBBQ.de sehen. Leider haben wir bis dato immer noch nicht das für uns perfekte Schneidebrett gefunden, weshalb wir uns nach wie vor über produktbedingte Nachteile und Kompromisse wie z. B. diesen ärgern müssen:

– Aufnahmemenge der Saftrille zu gering
– Saftrille nicht ringsherum, dadurch läuft Fleischsaft häufig in die falsche Richtung
– Ausmaß zu klein
– Material Bambus: sehr stabil, jedoch zu hart für Messer
– einseitige Antirutschfüße, deshalb nur einseitig verwendbar
– schlecht zu reinigen
– Farbe o. Struktur langweilig
usw.

Bei der weiter andauernden Suche nach einem Schneidebrett, welches all unseren Wünschen entspricht, sind wir nach diversen Recherchen unweigerlich auf die Firma Cuttworxs gestoßen. Cuttworxs stellt neben Schneidebrettern auch Schmuck, Salz-/Pfeffermühlen, Messer bzw. Messergriffe, Messerleisten und Messerblöcke her. Letzteres haben wir in Verwendung und für euch bereits vor einiger Zeit getestet…

Die unterschiedlichen Schneidebrett-Ausführungen

Cuttworxs bietet ihre Schneidebretter in den unterschiedlichsten Materialien an. Neben der Linie PE-500 aus weißem, schwarzem und rotem Kunststoff, ist auch die Woodline in den Ausführungen Buche, Ahorn Infinity und Schwarznuss Infinity erhältlich. Letztere Ausführung gefiel uns optisch so gut, dass wir uns das Schneidebrett einmal genauer anschauen möchten.

Schwarznuss Infinity

Das Cuttworxs Schneidebrett ist sehr groß und besitzt die Abmessungen 580 x 380 x 75 mm. Das eigentliche Schneidebrett, ohne Rahmen, besteht aus dem Edelholz Schwarznuss und ist 30 mm stark.

Das Schneidebrett liegt harmonisch in einem Rahmen und wird durch zwei Rändelschrauben erstaunlich sicher zusammengehalten.

Der Rahmen besteht längs aus Aluminium-Profilen, die durch Zuhilfenahme von Inbusschrauben, mit den quer verstrebten Edelstahl-Wänden verschraubt sind.

Zum Rutschschutz und zur Sicherstellung eines sicheren Haltes, wurden Antirutschfüße installiert.

Ein absolutes Highlight ist die Schnittresteentsorgung durch die eingefrästen schrägen Taschen im Holz.

Durch diese Taschen können während des Schneidens z. B. Zwiebelschalen, Stile, Kerne, Brotkrümel, Küchentücher usw. entsorgt werden.

Nach getaner Arbeit können die Reste ganz einfach aus dem 1/1 GN-Auffangbehälter (Fassungsvermögen 3 Liter) entsorgt werden. Der Behälter kann gleichermaßen nach links wie nach rechts herausgezogen werden.

Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit, das Schneidebrett nach vorne zu kippen. Damit wird gewährleistet, dass beim Tranchieren z. B. austretende Bratensäfte durch die Saftrille direkt in die GN-Schale laufen. Für diese Funktion finden die beiden vorderen Kugel-Steckbolzen Verwendung.

Durch Zug an dem jeweiligen Ring, kann der Kugel-Steckbolzen entnommen werden.

Die beiden Steckbolzen verfügen über eine Feder gelagerte Kugel, welche für einen festen Halt im Holz sorgt.

Zum Schrägstellen des Schneidbrettes müssen die beiden seitlichen Rändelschrauben gelöst werden. Anschließend werden die beiden Kugel-Steckbolzen in die beiden dafür vorgesehenen seitlichen Löcher eingeführt.

Durch die Schräglage des Schneidebrettes können Fleischsäfte nun perfekt ablaufen.

Apropos „ablaufen“ – Sowohl die Saftrillen und die Taschen für die Schnittresteentsorgung als auch die Kanten des Schneidebrettes wurden perfekt ausgefräst.

Verarbeitungstechnisch ist in Verbindung mit dem Edelholz Schwarznuss ein Meisterstück entstanden! – Sozusagen ein riesiger Handschmeichler. Das wir mit dieser Meinung nicht alleine dastehen, zeigt der erst kürzlich gewonnene German Design Award in der Kategorie: Excellent Product Design Kitchen.

Das Schneidebrett ist beidseitig verwendbar. Zum Wenden müssen lediglich die beiden Rändelschrauben gelöst und anschließend das Brett gedreht werden. Die zweite Seite verzichtet auf die breiten und tiefen Saftrillen. Kleines Manko: Die Taschen der Schnittresteentsorgung zeigen nun nach außen, sodass Schnittreste schwieriger eingebracht und nachgestopft werden können, da die Reste nun gegen die Wand des GN-Behälters drücken.

Neben Schwarznuss und Buche ist in der Holzserie Woodline auch die Holzart Ahorn erhältlich.

Das helle Holz des Ahorns passt hervorragend zu dunklen Messern und besitzt in dieser Kombination ebenfalls eine sehr edle Anmutung.

Reinigung und Pflege

Das Big Cuttworxs Schneidebrett sollte zur Pflege je nach Beanspruchung nach circa jeder dritten bis fünften Benutzung dünn mit Rapsöl eingerieben werden.

Die Reinigung des relativ großen Schneidebrettes ist trotz des großen Ausmaßes und des Gewichtes auf keinen Fall nur kräftigen Männern vorbehalten.

Impressionen

Wie aufmerksame bigBBQ.de-Leser in letzter Zeit sicherlich schon bemerkt haben, ist das Big Cuttworxs Schneidebrett so gut wie bei allen Einsätzen mit dabei. Die zusätzlichen 75 mm Höhe verhelfen auch niedrigere Arbeitsplatten in der Küche oder in der Grill-Remise indirekt zu einer angenehmen Arbeitshöhe.

Nachfolgend noch einige Impressionen des ausgesprochen gelungenen Schneidebrettes. In Verbindung mit der ein oder anderen Köstlichkeit eine wahre Augenweide.

Zahlen, Daten, Fakten

Big Cuttworxs Schwarznuss Infinity
– Schneidebrett aus dem Edelholz Schwarznuss
– Abmessungen: 580 x 380 x 75 mm
– beidseitig verwendbar
– Rahmenmaterial: Edelstahl 1810 und eloxiertes Aluminium
– Antirutschfüße aus Vollgummi
– große Schnittfläche
– durchgehend ebene Schnittfläche
– massive Schneideplatte: 30 mm
– beidseitig verwendbar
– Flüssigkeitsabfuhr durch Saftrille
– Schnittresteentsorgung durch eingefräste schräge Taschen
– schnelles einfaches Handling
– praktische Kippfunktion
– Auffangbehälter 1/1 GN, Fassungsvermögen: 3 Liter

Preise
Big Cuttworxs Buche: 279 EUR
Big Cuttworxs Ahorn Infinity: 289 EUR
Big Cuttworxs Schwarznuss Infinity: 319 EUR
Big Cuttworxs PE-500 schwarz: 279 EUR
Big Cuttworxs PE-500 rot: 199 EUR
Big Cuttworxs PE-500 weiß: 199 EUR

Fazit

Wir sind fündig geworden! – Das Big Cuttworxs Schwarznuss ist viel mehr als ein einfaches Schneidebrett, denn es sind mehrere nützliche Stationen in Einer! Eine Tranchierstation, bei der sich niemand mehr über herunterlaufende Fleischsäfte ärgern muss. Eine Schneidestation mit eingebauter Entsorgungsstation, bei der während des Schneidens Reste wie z. B. Zwiebelschalen, Stile, Kerne, Brotkrümel, Küchentücher usw. ganz einfach in die Entsorgungstaschen gesteckt werden können. Eine Station, deren Holzbrett zum Präsentieren vieler unserer Grillergebnisse prädestiniert ist.

Das Cuttworxs sorgt für Gesprächsstoff: Unsere Erfahrung ist, dass Gäste genauso oft vom Brett schwärmen wie vom Essen. ;-)

Für den privaten Bereich empfehlen wird die wunderschönen Cuttworxs Schneidestationen der Woodline (Schwarznuss, Ahorn o. Buche), für den gewerblichen Gebrauch ganz klar aus hygienischen Gründen und aus Gründen der Spülmaschinentauglichkeit die Serie PE-500 (schwarz, weiß o. rot).

Während unseres mehr als zweimonatigen Praxistests hat das Big Cuttworxs Schwarznuss sowohl optisch als auch verarbeitungstechnisch und funktional durchgehend positiven Eindruck hinterlassen. Die von uns verwendeten Messer blieben auf dem Holzschneidebrett viel länger scharf als auf einem Bambusbrett, ohne dass das Schwarznuss-Holz dabei litt.

Wer bereit ist für diesen Luxus 200 EUR und mehr auszugeben, macht garantiert nichts falsch und wird bei dem sehr gering abverlangten Pflegeaufwand viele Jahre Spaß an seinem Schneidebrett haben. Beide Daumen hoch und eine ganz klare Kaufempfehlung!

BBQ-Spritze No.1 – Moesta-BBQ Marinadenspritze (Bratenspritze)

Von außen aufgetragene Marinaden benötigen relativ lange Zeit um in das Fleisch einzuziehen. Durch unsere langjährigen Erfahrungen können wir bestätigen, dass eine Marinade (je nach Marinaden-Rezeptur und Fleisch) nur höchstens 5 – 10 mm pro Tag in das Fleisch eindringt. Erkennen lässt sich der Fortschritt anhand des meist grau verfärbten Fleisches. Immerhin – sobald dieser Vorgang unter Vakuum erfolgt, kann der Fortschritt erheblich verkürzt werden.

Wird hingegen versucht das Fleisch für einen opulenten Braten oder eines 4 kg Schweinenackens (z. B. für Pulled Pork) zu marinieren, stößt man sehr schnell an die Grenzen, denn die Marinade kann unmöglich in die Tiefe des Fleisches eindringen.
Abhilfe schafft eine Marinadenspritze, auch Bratenspritze genannt, zum direkten Injizieren von Marinaden in die tiefen Regionen des Fleisches.

Im Gegensatz zu vielen anderen erhältlichen Marinadenspritzen, besteht die BBQ-Spritze No.1 von Moesta-BBQ vollständig aus Edelstahl, anstelle aus verschleißanfälligerem Kunststoff. – Das macht sie unter u. a. sehr interessant!

Lieferumfang

Die BBQ-Spritze No.1 wird in einer sehr stabilen Aufbewahrungsbox geliefert. Das Innere der Box ist vollständig mit Schaustoff ausgekleidet. Der Schaumstoff besitzt diverse Vertiefungen, welche die jeweiligen Einzelteile der Spritze sicher vor Verlust bewahren. Des Weiteren wird so gut es geht sichergestellt, dass die Verletzungsgefahr von herumfliegenden spitzen Gegenständen minimiert wird.

Die BBQ-Spritze No.1 wird als Komplett-Set mit 5 Nadeln oder als Standard-Set mit 2 Nadeln, bei der die 3 fehlenden Nadeln nachgekauft werden können, angeboten.

Das Komplett-Set beinhaltet folgende Teile:
– BBQ-Spritze, 2-teilig aus Edelstahl, Fassungsvermögen 60 ml
– 2 kleine Ersatzdichtungen aus Kunststoff
– 2 große Ersatzdichtungen aus Kunststoff
– 5 unterschiedliche Nadeln
– Bedienungsanleitung mit Marinaden-Rezepte

Die fünf erhältlichen Nadeln unterscheiden sich wie folgt:
2 Standard-Nadeln (1 u. 2), Durchmesser: ca. 5 mm, Nadellänge: ca. 135 mm
3 Spezial-Nadeln (A, B u. C), Durchmesser: ca. 3 mm, Nadellänge: ca. 98 mm

Folgendes Bild zeigt alle fünf Nadeln von oben bis unten im Detail.

Die jeweiligen Kunststoffdichtungen im Kolben und um das Gewinde der Nadeln gewährleisten, dass keine Flüssigkeit unkontrolliert aus der Spritze entweichen kann.

Anwendung

Damit die BBQ-Spritze No.1 leichtgängig läuft, sollte vor der jeweiligen Anwendung idealerweise die große Kunststoffdichtung des Kolbens mit etwas Rapsöl eingefettet werden.

Je nach Geschmack, können die Marinaden unterschiedlichste Substanzen enthalten. Von Sojasauce, Brühe, Fisch- u. Worcester Sauce bis hin zu Whiskey, Gin, Rotwein, Apfelsaft, Wasser, Bier, Honig und Ahornsirup sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

In der beiliegenden Bedienungsanleitung sind des Weiteren sechs Marinaden-Rezepte enthalten.

Je nach Größe des Fleisches, der Marinaden-Viskosität und der Wunsch-Einstichgröße sollte die geeignete Nadel gewählt werden. Da wir gerne dünnflüssige Marinaden verwenden und nur kleine Einstichlöcher hinterlassen möchten, präferieren wir die dünnen Nadeln.

Die Marinade sollte in ein hohes Gefäß gefüllt werden, aus dem sie mit der Spritze bequem herausgezogen wird. Die Nadel so tief es geht in das Fleisch einstechen und während des langsamen Herausziehens den Kolben hinunterdrücken. Um so viele Fleischebenen wie möglich zu erreichen, die Nadel während des Spritzens schichtweise nach oben um ihre eigene Achse drehen.

Reinigung

Bis auf die Kunststoffdichtungen, sind alle Teile der BBQ-Spritze aus Edelstahl und somit spülmaschinentauglich. Damit die Kunststoffdichtungen nicht porös werden, müssen sie vor der Spülmaschinenreinigung entnommen werden. Sollten Dichtungen wider Erwartend verloren gehen oder verschleißen, liegen dem Set jeweils zwei kleine und zwei große Dichtungen bei. Nach der Reinigung gut abtrocknen und anschließend zurück in die Aufbewahrungsbox legen.

Preise

Moesta-BBQ BBQ-Spritze No.1

Komplett-Set mit 5 Nadeln (1, 2, A, B u. C): 29,90 EUR
Standard-Set mit 2 Nadeln (1 u. 2): 19,90 EUR
Zusatz-Mini-Nadel (A): 4,90 EUR
Zusatz-Mini-Nadel (B): 4,90 EUR
Zusatz-Mini-Nadel (C): 4,90 EUR

Fazit

Um große Fleischstücke wie z. B. Schweinenacken für Pulled Pork oder Putenfleisch gleichmäßig zu aromatisieren und gleichzeitig saftiger und zarter erscheinen zu lassen, bedarf es einer Marinaden-Injektion. Das BBQ-Spritzen Set No.1 von Moesta-BBQ beinhaltet alles nur Erdenkliche zum Marinieren eures Fleisches und noch viel mehr! Die Verarbeitung ist durch den vollständigen Einsatz von Edelstahl sehr hochwertig und langlebig. Mit den fünf unterschiedlichen Nadeln ist der ambitionierte Griller für jede Aufgabe gewappnet. Nicht nur beim Grillen und Braten, sondern auch beim Backen ist die BBQ-Spritze No.1 eine sehr große Hilfe, denn mit ihrer dicken Nadel können z. B. Krapfen mit Marmelade gefüllt werden. Wir geben Moesta-BBQs BBQ-Spritze No.1 die uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Feuerhand Pyron Plate (Feuerplatte)

Wie bereits in unserer Produktvorstellung des Feuerhand Pyrons angekündigt, ist mit der Pyron Plate mittlerweile die erste Erweiterung für die hochwertige doppelwandige Feuertonne aus Edelstahl erschienen. Die Pyron Plate ist eine 6 mm starke runde Stahlplatte mit einem Durchmesser von 57 cm, welche den Pyron in eine Grill- und Kochstation verwandelt.

Die Montage

Geliefert wird das Set in einem stabilen Karton.

Alle im Karton enthaltenen Teile sind einzeln verpackt und somit sicher vor Stößen und Kratzern geschützt.

Der Packungsinhalt ist sehr überschaubar und beinhaltet neben der Bedienungsanleitung folgende Teile:

– Pyron Plate Feuerplatte
– Kochaufsatz
– dreiteiliges Trägergestell
– 6 Inbusschreiben mit Muttern
– 12 Unterlegscheiben

Die Montage ist denkbar einfach und locker in unter 10 Minuten erledigt. Dazu werden lediglich die 6 Inbusschrauben mit den Unterlegscheiben in die dafür vorgesehenen Löcher des Trägergestells geführt und anschließend mit den Muttern verschraubt.

Es ist darauf zu achten, dass nach der Montage alle Haken der Arme nach oben zeigen.

Das Trägergestell auf den Rand des Pyrons stellen und anschließend durch Verschiebung der einzelnen Arme versuchen den Spielraum zwischen Trägergestell und Pyron zu minimieren.

Nun kann die Pyron Plate auf das Trägergestell gesetzt werden.

Wie von der Seite aus gut zu erkennen ist, „schwebt“ die Feuerplatte regelrecht über dem Pyron. Dadurch, dass das Trägergestell nur dreiarmig ist, kann bei der materialbedingt zu erwartenden Verformung der Feuerplatte nichts wackeln. Des Weiteren ist durch den Abstand stets gewährleistet, dass immer ausreichend Sekundärluft in den Pyron gelangt und somit wenig bis kein Rauch entsteht.

Zu guter Letzt sollte nun der Kochaufsatz in die mittlere Aussparung der Pyron Plate eingesetzt werden, welcher für diverse Kochtöpfe, Feuertöpfe, Pfannen, Kessel aber auch Woks geeignet ist.

Da materialbedingt nicht vorhersehbar ist, in welche Richtung sich die Platte wölbt wenn sie heiß ist, muss dieses erst einmal erkundet werden. Korrekt ist, wenn sich die Platte nach unten wölbt und Fleischsäfte ungehindert in Richtung Zentrum fließen. Sollte die Platte sich nach oben wölben, muss diese mit feuerfesten Handschuhen gewendet werden.

Das Einbrennen der Stahlplatte

Vor der ersten Verwendung sollte die Stahlplatte eingebrannt werden. Durch das Einbrennen entsteht eine Patina die verhindert, dass das Grillgut an der Platte hängen bleibt.

Zum Einbrennen wird die heiße Platte mit Rapsöl eingerieben oder mit Trennspray benetzt, mit Kartoffelscheiben belegt und großzügig mit Salz bestreut.

Während dieser Zeit sollte der Pyron großzügig befeuert und die Kartoffelscheiben mehrmals gewendet werden. Das gelingt sehr einfach durch die Hinzugabe einer ausreichenden Menge kleiner Holzscheiten durch das Loch des Kocheinsatzes.

Nachdem die Kartoffelschalen schwarz geworden sind, lösen sie sich wie von selbst von der Platte. Diese erhält nach dem Einbrennen eine fast schwarze Oberfläche, die quasi als Antihaft-Beschichtung fungiert.

Die Inbetriebnahme

Für den ersten Testlauf starteten wir mit recht simplem Grillgut, bestehend aus Nürnberger Rostbratwürstchen, Wurstebrot, Kartoffelknödel, Gemüsespieße usw.

Je nachdem wieviel Holz aufgelegt wird, erhitzt sich die Pyron Plate entsprechend schnell und bietet, je nach Außentemperatur, drei unterschiedliche Temperaturzonen mit recht breitem Spektrum. Während bei geringer bis mäßiger Befeuerung im inneren Bereich der Pyron Plate ca. 255°C gemessen wurden, zeigte das Infrarotthermometer im mittleren Bereich ca. 155°C sowie ca. 100°C im äußeren Bereich. Bei erhöhter Befeuerung zeigten spätere Tests Werte von 325°C/250°C/150°C.

Es stellte sich heraus, dass das Ausmaß der Pyron Plate von 57 cm völlig ausreichend für eine mehrköpfige Familie ist. Das liegt u. a. daran, dass die Platte keinen erhöhten Rand besitzt und es aus diesem Grund möglich ist, z. B. die Griffe von Spießen bequem und platzsparend über den Rand hinaus ragen zu lassen und so für ausreichend Platzangebot zu sorgen.

Des Weiteren zahlt es sich gerade bei niedrigen Außentemperaturen aus, sich günstige Garhauben zu basteln. Diese Edelstahl-Schälchen werden in vielen Schnäppchen-Läden für unter einem Euro angeboten. Ein günstiger Schubladen-Knauf aus Vollholz komplettiert das günstige und sehr praktische Bastelergebnis zum z. B. Nachgaren von Steaks oder zum Käse schmelzen lassen auf Pattys.

Reinigung und Lagerung

Die Reinigung der Pyron Plate ist sehr einfach. Mit einem Spachtel werden die groben Reste des Grillguts zusammengeschoben und entsorgt. Anschließend mit einem feuchten Küchentuch abwischen, idealerweise einfetten und an einem trockenen Ort aufbewahren. Bitte kein Spülmittel verwenden, da dieses die Patina zerstören wird.

 

Technische Daten

Durchmesser Pyron Plate (gesamt): 57 cm
Durchmesser Öffnung für Brennmaterial: 13,2 cm
Außendurchmesser Kochaufsatz: 14 cm
Gesamtmaße zusammengebaut (H x B x T): 13 x 60 x 60 cm
Stärke Pyron Plate: 6 mm
Gesamthöhe: 13 cm
Gesamtgewicht: 13,5 kg
Preis (z. B. Feuerhand-Online-Shop): 119,99 EUR

Fazit

Durch die Feuerhand Pyron Plate wird der Funktionsumfang des ohnehin schon sehr beliebten Pyrons um eine Koch- und Grill-Funktion erweitert. Die Arbeitshöhe der Feuerplatte ist mit ca. 87 cm sowohl für kleinere als auch für größere Menschen als sehr angenehm einzustufen. Der Aufbau gelingt in deutlich unter 10 Minuten und das dreiarmige Trägergestell gewährleistet eine wackelfreie plane Lage der Feuerplatte. Das Einbrennen beansprucht anfangs zwar etwas längere Zeit (ca. 1 Stunde), muss jedoch bei korrekter Aufbewahrung der Feuerplatte auf keinen Fall all zu schnell wiederholt werden. Obwohl die Pyron Plate nicht zu den aller größten Feuerplatten seiner Art zählt, unterscheiden sich die drei Temperaturzonen willkommener Weise sehr deutlich von einander, sodass z. B. ein Rindersteak im inneren Bereich scharf angegrillt werden kann und anschließend im äußeren Bereich, ggf. unter Zuhilfenahme einer Garhaube, schonend garziehen kann, ohne graue Ränder zu bekommen. Komplettiert wird die Station durch einen Kochaufsatz, der bei intensiver Befeuerung selbst einen Wok mit der ausreichenden Hitze versorgen kann. Beide Daumen hoch für die fast rauchfreie Koch- und Grill-Kombination Pyron und Pyron Plate!

Vorstellung: Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + „mini“ Spielzeuggrill

Ein Kugelgrill ist nicht gleich ein Kugelgrill. – Als ich mir im Frühjahr 2006 meinen ersten Kugelgrill zulegte, war die Auswahl an Herstellern, Größen und Funktionsumfang noch recht überschaubar. Immer wieder stieß ich jedoch in niederländischen Garten- und Baucentern auf den Hersteller Weber. Nicht ohne Grund, denn Weber baut bereits seit 1952 Kugelgrills und entwickelt diese kontinuierlich weiter – bis zur Perfektion, für den großen Grillspaß!

Selbst in den von mir beobachteten letzten 11 Jahren fanden folgende Änderungen, am Beispiel des Weber Master-Touchs (vorher One Touch Gold/Premium) statt bzw. wurden folgende Features hinzugefügt:

– Einstichthermometer aus Deckelgriff in den Deckel integriert
– Deckelgriff mit Hitzeschutz
– Anordnung Deckelthermometer gegenüber von Entlüftung
– Arbeitshöhe um einige Zentimeter erhöht
– größere Reifen
– flüsterleise Reifen
– werkzeuglos abnehmbare Beine durch Springfeder
– Rollen im Tuck-Away Deckelhalter mit höherem Schmelzpunkt
– Einführung GBS-Rost (Gourmet BBQ System)
– GBS-Rost (optional) aus Edelstahl
– standardmäßig mitgelieferte Holzkohlekörbe
– Griff mit integriertem Besteckhalter
– extragroßer Aschetopf
usw.

Diese Aufzählung soll verdeutlichen, wie sehr Weber bestrebt ist, Gutes in kürzester Zeit immer wieder zu verbessern. Dass Weber auch selbst von der Qualität seiner Kugelgrills überzeugt ist zeigt sich dadurch, dass der Hersteller eine Garantie von bis zu 10 Jahren, z. B. für Deckel und Kessel gibt.

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest 2017 bietet Weber wieder einmal einen leicht überarbeiteten Kugelgrill an. – Den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + gratis „mini“ Spielzeuggrill. Grund genug, euch unsere Freude beim Aufbau des allerneuesten Weber Kugelgrills zu zeigen und auf das ein oder andere Feature der aktuellen Serie hinzuweisen.

Zunächst einmal packten mein 7-jähriger Sohn Jakob und ich getrennt voneinander unsere Kartons aus. Zur besseren Übersicht verteilten wir die Einzelteile auf den Fußboden und studierten anschließend die Aufbauanleitungen.

Der Karton-Inhalt für den roten Weber „mini“ Spielzeuggrill ist überschaubar und somit auch sehr kindgerecht.

Umso umfangreicher sind die Einzelteile für den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED, die da u. a. wären:

– Grillkessel, Deckel und Räder

– Haltering für Aschetopf mit Aschetopf

– Holzkohlerost aus Stahl und klappbarer GBS-Rost aus Edelstahl

– Alle nötigen Kleinteile wie Schrauben, Rollen, Radkappen, Springfedern, Griffe usw.

– Fettauffangschale und Aufbauanleitungen

Während des Fotografierens hatte sich Jakob bereits ans Werk gemacht und die drei Beine sowie die beiden Reifen an den Grillkessel gesteckt. Selbst das Batteriefach für die drei AAA-Batterien der Holzkohle hat er bereits mit einem Schraubendreher geöffnet. Da der „mini“ Spielzeuggrill nur aus wenigen Einzelteilen besteht, ist die Aufbauanleitung sehr einfach zu verstehen.

Nun musste nur noch der Holzkohle- sowie der Grillrost eingesetzt werden, sodass anschließend das Grillgut aufgelegt werden konnte. Total witzig: Mit dem mitgelieferten Spielzeug-Feuerzeug kann die Holzkohle entzündet werden. Diese knistert und zischt anschließend, als wenn man ein Steak auf den heißen Grillrost gelegt hätte und glüht durch die integrierten LEDs mit rotem Licht.

Nun noch schnell den Deckel aufgelegt und schon geht es weiter mit dem großen Grill.

Als Erstes wird der Grillkessel kopfüber auf den Tisch gestellt, die Springfedern in die dafür vorgesehenen Vertiefungen gesteckt und der Haltering für den Aschetopf eingesetzt.

bigBBQ.de-Tipp: Solltet ihr Rechtshänder sein, den Schieber für die Lüftung nach vorne zeigen lassen, während der Griff nach links zeigt. So könnt ihr später den Deckel mit der linken Hand in den Tuck-Away Deckelhalter rutschen lassen und mit der rechten Hand das Grillgut auflegen oder umdrehen.
Solltet ihr Linkshänder sein, müsst ihr euch strickt an die Aufbauanleitung halten.

Die beiden Beine und Reifen mit jeweils einem Splint an die Achse befestigen und anschließend die Radkappe aufsetzen.

Die beiden Beine in die dafür vorgesehenen Aufnahmen des Grillkessels mit den Springfedern einrasten lassen und anschließend die andere Seite der Ablage in ein Loch des dritten Beines einhaken und ebenfalls in die Grillkessel-Aufnahme mit der Springfeder einrasten lassen.

Den Grill wenden und auf die eigenen Beine stellen.

Nachdem der Tuck-Away Deckelhalter und der Griff an den Kessel geschraubt wurden, sind auch schon so gut wie alle Kleinteile verbaut worden.

Den Holzkohlerost auflegen und die beiden Holzkohlekörbe daraufstellen.

Zum indirekten Grillen die Fettauffangschale zwischen den beiden Holzkohlekörbe stellen und anschließend den klappbaren GBS-Rost aus Edelstahl auflegen.

Nachdem zu guter Letzt der Deckelgriff mit integriertem Hitzeschutz auf den Deckel geschraubt wurde, ist der Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED auch schon einsatzfähig.

Neben den neuen Reifen, die bereits beim Weber Genesis II verbaut wurden, bietet der Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED die Weber typische rote Farbe, die bereits in früheren Modellen Zuspruch fand. Des Weiteren bietet er standardmäßig einen klappbaren GBS-Rost aus Edelstahl und eine hübsche Verzierung des Deckelthermometers.

Zahlen, Daten und Fakten

Master-Touch GBS Limited Edition
– Deckelgriff mit Hitzeschutz
– Integriertes Deckelthermometer
– Isolierter Lüftungsschieber
– GBS – Grillrost mit Grillrosteinsatz aus Edelstahl geeignet für die meisten GBS-Einsätze
– One-Touch System aus Edelstahl optimale Temperaturkontrolle und leichtes Auskehren der Asche
– Extragroßer Aschetopf leichte Entnahme und Entsorgung der Asche
– Artikel Nr.: 17714
– Höhe x Breite x Tiefe (geschlossen): 107 cm x 61 cm x 75 cm
+ Roter Spielzeuggrill (Gratis Zubehör, solange der Vorrat reicht)
– Geeignet für Kinder ab 3 Jahren
– Material: Kunststoff
– Holzkohle mit rotem Licht und Knistersound (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten – 3 AAA Batterien erforderlich!)
– Spielfeuerzeug
– Grillzange
– Grillgut (Fleisch, Fisch, Gemüse)
– Abmessungen (aufgebaut): ø ca. 30 cm, Höhe: 53 cm, Breite mit Griffen: ca. 40 cm
– Gewicht: ca. 2,3 kg
Preis: 349 EUR (Weber Online-Shop)

Fazit

Viel gibt es zu dem perfekten(!) Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED nicht zu sagen. – Der unter dem Namen „Red Kettle“ in Insider-Kreisen bekannte Kugelgrill begeistert auf ganzer Linie. Schöner kann ein Kugelgrill heutzutage nicht mehr aussehen, ganz abgesehen von der meines Erachtens unerreichten Funktionalität und dank vieler GBS-Einsätze riesigen Ausbaufähigkeit. Die gratis Zugabe des kleinen roten Spielzeuggrills runden das Angebot während der Weihnachtszeit noch zusätzlich ab.

bigBBQ.de-Junior und -Senior, ganz stolz mit ihren neuen Kugelgrills.

Feuerhand Pyron – Die doppelwandige Feuertonne aus Edelstahl

Der Pyron von Feuerhand, ein Unternehmen der Petromax GmbH, ist mehr als eine einfache Feuertonne! – Mit seinem doppelwandigen Korpus aus Edelstahl ist er ein echtes Schmuckstück, sehr platzsparend, nahezu rauchlos, unübertroffen effektiv in der Holz-Verbrennung und aus letzterem Grund zugleich auch ein bisschen unvernünftig. Seltsam, dass ausgerechnet die weniger vernünftigen Dinge im Leben oftmals am meisten Spaß machen! Welche einzelnen Punkte am Pyron ausgesprochen viel Spaß machen und welche weniger, zeigen wir euch in dieser Produktvorstellung.

Der Lieferumfang

Der Pyron wird sicher in einem sehr stabilen Karton ausgeliefert.

Der Korpus des Pyrons ist zum Schutz vor Kratzern in Folie verpackt und wurde zur Fixierung mit Karton-Streifen und Styropor-Elementen versehen.

Nach dem Auspacken fiel als Erstes das hochwertige Feuerhand-Metallschild im Retro-Design auf.

Die einzelnen Elemente des kompletten Lieferumfangs inklusive Gebrauchsanleitung.

Die zylindrische Feuertonne besteht aus einem Innen- und einem Außenmantel.

Beide Mäntel sind bereits ab Werk im oberen Bereich miteinander vernietet.

Des Weiteren gehören zum Lieferumfang die drei Halterungen der Ascheschale mit den jeweiligen Standbeinen, sechs Innensechskantschrauben mit Muttern (inkl. Inbusschlüssel)…

…eine Ascheschale mit Griffen…

…die Bodenschale…

…und letztlich der Kohlerost.

Der Zusammenbau

Als Erstes wird, durch Zuhilfenahme zweier Schrauben und dem mitgelieferten Inbusschlüssel, jeweils ein Bein von außen durch die Bodenschale gesteckt und an die jeweilige Halterung der Ascheschale geschraubt. Die obere Schraube (siehe folgendes Bild) wird dabei noch nicht vollständig festgezogen!

Nachdem die anderen beiden Beine ebenfalls montiert wurden…

…die Bodenschale auf die Standbeine stellen und anschließend die Ascheschale mit den Griffen einsetzen.

Nun erfolgt quasi die Hochzeit, indem der doppelwandige Korpus auf die Bodenschale gesetzt wird…

…und die Schrauben angezogen werden.

Zu guter Letzt wird der Kohlerost eingesetzt.

Nun ist der Pyron einsatzfähig und macht eine sehr robuste Figur.

Vor der Inbetriebnahme noch einmal ein schnelles Bild, denn so sauber wie zuvor wird er aller Voraussicht nach nie mehr aussehen. Apropos aussehen: Der Hersteller gibt in seiner Gebrauchsanleitung an, dass Verfärbungen des Edelstahls durch die extrem hohe Hitze nicht zu vermeiden sind und ggf. der Glanz durch den Einsatz von Chrompolitur wiederhergestellt werden kann.

Die Inbetriebnahme

Nachfolgendes Bild zeigt nachgestellt, die von uns präferierte Anordnung von sechs kleinen Holzscheiten zum Entzünden des Pyrons. Auf den unteren beiden, sich längst gegenüberliegenden Holzscheiten, werden ein bis zwei Grillanzünder o. ä. gelegt. Darüber werden, jeweils versetzt im 90°-Winkel, zweimal zwei Holzscheite gestapelt. Dieses Setup hat sich bei uns in jeder Feuerschale, Kaminofen usw. bewährt!

Übrigens, wir verwenden zum Entzünden schon seit sehr langer Zeit ausschließlich ZapfenZünder!

Soviel zur Theorie. – Nun folgt die Praxis.

Wenige Sekunden nach dem Zünden der ZapfenZünder, fängt durch den intensiven Kamineffekt das Holz bereits an zu brennen.

Keine 10 Minuten später brennt es aus dem Pyron auch schon lichterloh. Selbst der heftige Wind an diesem Abend kann dem tollen Flammbild des Pyrons nichts anhaben. Es ist schon fast ein Wunder, dass die edle Feuertonne beinahe rauchfrei ist.
Der Hersteller beschreibt es so: „Durch den Kamineffekt und das Holzvergaserprinzip wird eine sehr saubere und nahezu rauchfreie Verbrennung ermöglicht.“

Zum besseren Verständnis. – Unter dem Kohlerost wird das darüberliegende Holz mit Sauerstoff (Primärluft) in Überfluss versorgt. Für die außerordentlich saubere Verbrennung und die dadurch extrem geringe Rauchentwicklung zeichnet sich die am Austritt des Pyrons, zwischen dem Innen- und Außenmantel zugeführte Sekundärluft verantwortlich. Einziger kleiner Wermutstropfen: Der Holzverbrauch ist unglaublich hoch!

Weder das Aschereste den Boden bedecken, noch das der Untergrund im Betrieb ausgesprochen warm wird. – Der Terrassenboden wird keinesfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Die Reinigung

Die verbrauchte Asche fällt sicher und sauber in die unter dem Kohlerost befindliche Ascheschale. Zur Entnahme der Ascheschale, müssen mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel die drei äußeren Schrauben leicht gelöst, der Aufsatz angehoben, zur Seite gestellt und schlussendlich die Ascheschale entnommen werden.
Feature-Request auf (wahrscheinlich) Kosten der Optik: Das Lösen der Schrauben ohne Werkzeug oder Hinzufügen einer Haltevorrichtung für den Inbusschlüssel am Pyron-Boden/Bein.

Technische Daten

Material: Edelstahl
Standfläche: 44,5 cm
Durchmesser (oberer Rand innen): 29,5 cm
Durchmesser (oberer Rand außen): 36,5 cm
Höhe mit Füßen: 74 cm
Volumen für Brennmaterial: 25 l
Gewicht: 10,55 kg
Preis (z. B. Amazon): 189,89 EUR

Fazit

Berits im Einleitungstext schrieben wir Worte wie „relativ unvernünftig“. – Wir müssen gestehen, dass wir im Fall des Feuerhand Pyrons sehr gerne unvernünftig sind und folglich den hohen Holzverbrauch in Kauf nehmen. – Zu sehr hoch ist der dafür gewonnene Spaß, den der Pyron uns bereitet.

Die doppelwandige Feuertonne aus Edelstahl ist mit seinem tollen Design eine Augenweide für seinen Betrachter und zieht mit großer Sicherheit alle Blicke auf sich. Eine Rauchentwicklung ist nahezu nicht vorhanden. Lässt man das Holz etwas weiter herunterbrennen, können neben Stockbrot, Marshmallows & Co., in kleinen Mengen auch Würstchen und Steaks auf einen, auf dem Rand gelegten Grillrost zubereitet werden.

Feuerhand hat übrigens bereits angekündigt, dass weiteres Zubehör für den Pyron in Arbeit ist. Den Anfang macht die erst jüngst veröffentlichte Pyron Plate, die den Pyron in eine Kochstation verwandelt. Die ersten Infos lest ihr hier, ausführlichere Infos sicherlich bald auf bigBBQ.de!

Ob ihr den Pyron nun unbedingt benötigt, müsst ihr leider für euch selbst entscheiden. Ich kann ihn mir vor unserer Grill-Remise zumindest nicht mehr wegdenken, denn selbst im unbetriebenen Zustand ziert er außerordentlich platzsparend unser Interieur und sorgt bei unseren Gästen stets für ausreichend Gesprächsstoff.

Greeker Oberhitzegrill von Greek Fire im Test

Greek Fire – den Hersteller von Premium Briketts kennt ihr selbstverständlich! Was ein Anzündkamin ist, wisst ihr natürlich auch! Diverse Oberhitzegrill-Hersteller wie z. B. den Beefer kennt ihr ebenfalls! Aber kennt ihr auch den Greeker?

Der Greeker ist ein Oberhitzegrill, welcher anstelle mit Gas oder mit Strom, ausschließlich mit Holzkohlebriketts betrieben wird. Die Basis bildet ein sehr schwerer und stabiler Anzündkamin aus Edelstahl, welcher über dem Boden der Grundplatte hängt. Die im Greeker glühenden Briketts strahlen ihre enorme Hitze u. a. nach unten ab – ideale Temperaturen dafür, um z. B. einem tollen Steak innerhalb von ca. 60 Sekunden pro Seite eine perfekte durchgehende Kruste zu verleihen.

Verpackungsinhalt

Der Greeker Oberhitzegrill wird sicher und säuberlich in einem Karton, besteht aus folgenden Komponenten geliefert.

– Premium Anzündkamin (groß) aus 1 mm starkem, gekantetem Edelstahl
– Grundplatte (sechseckig), 1 mm starker Edelstahl
– Premium Rost für Anzündkamin, 4 mm starker Edelstahl, ø 23 cm
– Edelstahl Hebegriff für Grillrost, 3 mm starker Edelstahl
– Griffstück für Anzündkamin groß aus Eiche o. Nussbaum
– Feuerschale für Brennpaste ca. 8 cm
– Verbindungsstück zur Höhenverstellung, 2 mm starker Edelstahl
– Wok-Aufsatz (optional)
– Brennpaste 1 Liter

Zusammenbau

Zunächst wird die vor Kratzern schützende Folie vom Greeker abgezogen.

Mit zwei Schrauben wird der Holzgriff montiert. Diesen gibt es wahlweise in den Ausführungen Nussbaum und Eiche (im Bild).

Mit einem Inbusschlüssel die Schrauben zur Verbindung des Verbindungsstücks zur Höhenverstellung an die Grundplatte verschrauben.

Das war auch schon alles. Der Greeker ist zusammengebaut und einsatzbereit.

Während des Betriebs, wird der Anzündkamin des Greekers in das Verbindungsstück zur Höhenverstellung eingesetzt. Achtung: Ist der Greeker mit glühenden Briketts bereits eingesetzt, bekommt man ihn durch das Verziehen der Materialien im heißen Zustand nicht mehr auseinander. Sobald der Greeker abgekühlt ist, kann der Anzündkamin wieder ganz einfach entnommen werden.

Der Premium Rost ist aus 4 mm starkem Edelstahl und somit unglaublich stabil!

Der Premium Rost kann in vier unterschiedlichen Höhen in das Verbindungsstück zur Höhenverstellung geschoben werden. Bewegt wird der Rost mit einem Hebegriff. Die Feuerschale für die Brennpaste wird nach dem Befüllen entzündet und anschließend unter dem Anzündkamin geschoben.

Optional ist auch ein Wok-Aufsatz erhältlich.

Der Aufsatz kann neben einem Wok, auch einen Dutch Oven oder eine Pfanne aufnehmen. Damit Töpfe und Pfannen einen stabileren Halt bekommen, sollte der Aufsatz gewendet werden.

Bis auf die beiden Schrauben zur Befestigung des Holz-Griffstücks besitzt der Anzündkamin keine weiteren Schrauben. Der Anzündkamin ist so konzipiert, das zwei sich gegenüberstehende Halbschalen und ein Boden ineinandergesteckt werden und durch das anschließende Umbiegen von vier herausstehenden Streifen in die dafür vorgesehenen Löcher, perfekt zusammenhalten.

Die Inbetriebnahme

Zunächst wird der Anzündkamin in etwa zu einem Drittel mit Briketts gefüllt. Idealerweise verwendet man dazu Briketts, welche sehr formstabil sind und kaum Asche-Rückstände hinterlassen. Ich verwende dazu ausschließlich die seit vielen Jahren bereits bewehrten Original Greek Fire Briketts.

Nun wird die Feuerschale circa bis zur Hälfte mit Brennpaste gefüllt.

Nachdem die Brennpaste entzündet wurde, wird dir Feuerschale unter dem Anzündkamin geschoben. Dieser steht zu diesem Zeitpunkt auf der Grundplatte.

Nach ca. 20 Minuten sind die Briketts vollständig durchgeglüht, sodass der Anzündkamin in das Verbindungsstück zur Höhenverstellung eingesetzt werden kann.

Je nach Stärke des Steaks, sollte dieses z. B. im Sous-Vide-Verfahren vorgegart sein oder entsprechend seiner Stärke noch einmal längst durchgeschnitten werden.

Unser Steak lag nach der obigen Fotografie für ca. drei Stunden in einem Vakuumbeutel verpackt, in einem Wasserbad von exakt 52 ° C und wurde anschließend von beiden Seiten jeweils für ca. 60 Sekunden gegrillt. Belohnt wurden wir mit einer perfekten durchgehenden Kruste.

Innen saftig und außen super-kross. Ein sehr gutes Ergebnis!

Die Reinigung des Greekers

Gereinigt wird beim Greeker lediglich der Rost und aus ästhetischen Gründen nach ca. drei Einsätzen die Grundplatte. Die Reinigung gelingt perfekt mit einem Edelstahl-Schwamm, Leitungswasser und etwas Spülmittel.

Der Fun-Faktor

Den Steaks mit dem Greeker die perfekte Kruste zu verleihen macht einfach unfassbar viel Spaß!

Der durch die starke Hitzeentwicklung glühende Greeker ist ein absoluter Blickfang!

Nur ca. 1 Zentimeter dünne, auf Zimmertemperatur vorgewärmte Steaks müssen nur etwa 90 Sekunden von jeder Seite gegrillt werden und sind nach einer kurzen Ruhephase von etwa 3 Minuten auch im Kern bereits medium-rare und somit fertig gegart.

Neben dem Beefer XL für den großen Gästebesuch, verwenden wir den Greeker sehr gerne für „das Steak zwischendurch“. Auch Schweinefleisch gelingt sehr gut!

Ein von innen saftiges Dry Aged Kotelett…

…mit den von außen nötigen Röstaromen.

Ist der Greeker in Betrieb, kann auf die Beleuchtung getrost verzichtet werden. ;-)

Fazit

Der Greeker ist nicht nur ein mit Holzkohlebriketts betriebener Oberhitzegrill für das perfekte Steak zwischendurch, sondern beinhaltet einen sehr stabilen, langlebenden Anzündkamin.
Die auf einem Rindersteak vom Greeker entstandene Kruste entsteht innerhalb von ca. 60 Sekunden pro Seite und steht qualitativ der eines gas- oder strombetriebenen Oberhitzegrills keineswegs nach.
Der angegebene Preis für das gesamte Set liegt bei etwa 250 Euro, ist damit eine stolze Ansage, liegt jedoch weit unter dem eines konventionellen Oberhitzegrills.
Der genaue Preis vom Greeker kann unter folgender E-Mail-Adresse (Hersteller: Greek Fire) angefragt und ebenfalls bestellt werden: sales@greekfire.de
Für diejenigen, die auf der Suche nach einem sehr hochwertigen Anzündkamin sind, für diejenigen, die auf keinen Fall in Berührung mit einer Gasflasche kommen möchten und stattdessen lieber auf Holzkohlebriketts schwören und für diejenigen, die geringe Mengen Steaks in kleiner Runde präferieren, empfehlen wir den Greeker uneingeschränkt!

Petromax fe90 – Dutch Oven Tisch / Feuertopf Tisch

Ab Mitte Oktober, sobald die Tage wieder kürzer und kälter werden, steigt auch unsere Lust an echtem Outdoor-Cooking. Es beginnt die Zeit, in der die schweren gusseisernen Töpfe hervorgeholt werden, sodass die Grills an immer mehr Tagen kalt bleiben oder lediglich unterstützend in Betrieb genommen werden. – Unterstützend in dem Sinne, als dass die Grillkessel von z. B. Holzkohle-Kugelgrills quasi als Dutch Oven-Ständer fungieren.
Den Dutch Oven erhöht in einem Grillkessel zu bedienen ist sicherlich rückenschonender und sauberer als ihn direkt auf dem Terrassenboden zu betreiben, jedoch geht noch sehr viel praktischer! – Der fe90 Dutch Oven Tisch bzw. Feuertopf Tisch von Petromax.

Zum Leidtragen des Postboten, wird der Petromax fe90 in einem sehr großen sowie auch sehr schweren Paket versendet.

Dank des optimalen Verpackungsmaterials, erreicht der in Einzelteile zerlegte Tisch stets unbeschadet seinen Empfänger.

Der Petromax fe90 besteht aus folgenden Einzelteilen (lackierter Stahl):
– 4 massive Beine mit Spannhebel
– 1 Windschutz
– 1 Arbeitsfläche (ca. 3 mm stark)
– 4 Flügelschrauben

Zur Montage werden die vier einzelnen Beine in die dafür vorgesehenen Aufnahmen gesteckt und mit den jeweiligen Spannhebeln werkzeuglos handwarm angezogen.

Der rund 16 kg schwere Tisch steht sehr sicher und stabil auf seine vier Beine.

Zur Befestigung des 28 cm hohen Windschutzes, müssen jeweils eine Lasche an den Seiten und zwei Laschen hinten an die Arbeitsfläche befestigt und mit 4 Flügelschrauben fixiert werden. Dieser trägt im Betrieb dazu bei, dass der Wind die Töpfe nicht auskühlen lässt und die Briketts nicht so schnell ihre Energie verlieren. Zum schnelleren Auf- und Abbau lassen wir die Flügelschrauben jedoch weg, weshalb die Stabilität keineswegs darunter leidet.

Fertig ist der vollständig aufgebaute Feuertopf Tisch, der sich in umgekehrter Reihenfolge genauso schnell wieder demontieren lässt. Die Arbeitshöhe von ca. 87 cm ist vergleichbar mit der einer Küchenarbeitsplatte.

Je nach Ausmaß der Feuertöpfe, bietet der Tisch auf einer nutzbaren Fläche von 90x 45 cm locker Platz für 2 – 3 Töpfe nebeneinander und ca. 2 – 3 Töpfe übereinander. Die maximale Flächenbelastung beträgt respektvolle 100 kg. Auf dem folgenden Bild sind Feuertöpfe der Größen ft4,5 und ft6 zu sehen.

Vorne und an den Seiten zieren Bügel den Feuertopf Tisch. An ihnen können diverse Cooking-Tools wie z. B. Deckelheber, Feuertopf Untersetzer, Handschuhe, Grill- und Kohlenzange, Handtücher u. v. m. aufgehängt werden.

Da das Wetter während der Herbst- und Winterzeit sehr unbeständig ist, stellen wir den Feuertopf Tisch zum Schutz vor Regen sehr gerne unter den Dachüberstand der Grillremise.

Bei garantiert(!) ausreichender Belüftung, verwenden wir den Feuertopf Tisch auch in der Grill-Remise. Zu unserer Sicherheit ist ein CO-Melder installiert.

Zum Durchglühen der Briketts, kann der Anzündkamin direkt auf dem Feuertopf Tisch entzündet werden. Sollte sich der Tisch wiedererwartend an der Stelle des Anzündkamins etwas wölben, sollte man auf keinen Fall in Panik verfallen. – Nachdem der Stahl wieder abgekühlt ist, erhält der Tisch seine ursprüngliche Form zurück.

Während diverser Einsätze merkten wir immer wieder, wie sehr angenehm das Arbeiten in rückenschonender Höhe von 87 cm ist.

Die Reinigung des Petromax fe90 Feuertopf Tisches erweist sich als sehr einfach. Die groben Aschereste können durch Zuhilfenahme eines Handfegers und Kehrblechs entfernt und ggf. durch die vordere Aussparung des Tisches gefegt werden.

Selbstverständlich kann der Feuertopf Tisch auch ohne die Beine auf einen feuerfesten Untergrund gestellt und in Betrieb genommen werden.

Des Weiteren ist es möglich, den Feuertopf Tisch als Tischgrill-Ständer oder als Catering-Tisch für sehr heiße Töpfe zu verwenden. Selbst als Ständer für den sehr schweren Beefer XL macht der Petromax fe90 eine sehr gute Figur.

Alle Zahlen auf einem Blick

Petromax Feuertisch fe90

Maße: 115,6 x 102,7 x 67,7 cm
Arbeitsfläche:  ca. 45 x 90 cm
Flächenbelastung (max.): 100 kg
Länge Beine: 77,2 cm
Höhe Windschutz: 28 cm
Gewicht: 16,5 kg
Material: lackierter Stahl
Preis: 169,89 EUR

…oder etwas platzsparender in ca. halber Breiter:

Petromax Feuertisch fe45

Maße: 115,6 x 57,7 x 67,7 cm
Arbeitsfläche: ca. 45 x 45 cm
Flächenbelastung (max.): 80 kg
Länge Beine: 77,2 cm
Höhe Windschutz: 28 cm
Gewicht: 10 kg
Material: lackierter Stahl
Preis: 129,00 EUR

Fazit

Das „DOpfen“ in rückenschonender Höhe, und mit sehr viel Platz zur Ablage von Deckel und weiteren Cooking Tools, macht mit dem Feuertisch fe90 von Petromax einfach sehr viel mehr Spaß. Vorbei ist die Zeit, in der wir auf unseren Terrassenplatten herumkriechen oder uns andere Workarounds ausdenken mussten. Des Weiteren lassen sich an den drei Bügeln diverse Hilfsmittel hängen, die somit stets griffbereit zur Verfügung stehen. Ein weiterer Pluspunkt ist die blitzschnelle Montage und Demontage. Bei Nichtverwendung lassen sich die wenigen Teile platzsparend hochkant in eine Ecke stellen. Wir sind wirklich sehr froh, zukünftig unsere Feuertopf-Gerichte auf dem Petromax Feuertopf Tisch fe90 zubereiten zu dürfen.