Ganzer gegrillter Zander

Zur Eröffnung der Raubfisch-Saison 2013 fing ich in der Weser (Dreyer Hafen) 2 kleinere Zander von jeweils 55 cm und 60 cm.

IMG_3686

Nach dem Parieren wurde der Fisch mit folgenden Zutaten gefüllt und anschließend mit Rouladenspieße verschlossen.

Zutaten
Salz
Pfeffer
Thymian
Salbei
Rosmarin
Zitrone

IMG_3801

IMG_3803

Bei einer Gartemperatur von ca. 150 Grad verweilte der Fisch nun ca. 1 Stunde indirekt, bis er eine Kerntemperatur von 56 Grad annahm. Kurz vor dem Finish schob ich die Kohlekörbe noch einmal direkt unter den Fisch, sodass die Haut kross wurde.

IMG_3808

IMG_3824

Fazit
Im Bereich der Bauchhöhle waren die beiden Zander sehr schmackhaft, da das Fleisch (sehr saftig aber fest) im direkten Kontakt mit den Gewürzen stand.
Das nächste Mal wird der Fisch vorher filetiert und auf einer Planke gegart, sodass die Gewürze an allen Stellen des Fleisches gelangen können und ein nachwürzen nicht nötig wird.

Ganzer gegrillter Zander
Bewerte den Post
Posted in Fisch and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.