Grillseminar Fisch (Santos Grills)

Endlich war es soweit! Nach dem überaus erfolgreichen Grillseminar Wald und Wild, welches ich im Oktober 2013 bei Santos Grills in Köln besuchte, bot sich meiner Frau und mir wiederholt die Möglichkeit, an einem weiteren Event von Europas größtem Grillfachhandel teilzunehmen.
Dieses Mal sollte es allerdings nicht darum gehen feinstes Fleisch auf dem Grill zu garen, sondern um die teils filigrane Zubereitung von Fisch und Seafood und deren Veredelung durch Kräuter und Gewürze. Wie ihr in meiner Artikel-Kategorie Fisch immer wieder lesen könnt, interessiert mich das Thema Fisch ausserordentlich. Ich war sehr gespannt, was mich an diesem Tag erwartet.

Santos Grills ist nicht „nur“ die Top-Adresse in Köln und Umgebung! – Das Einzugsgebiet von Santos Grills ist riesig und lädt Grill- und BBQ-Interessierte aus allen Teilen Deutschlands zu sich ein. Das verwundert keineswegs, denn Santos Grills bietet auf 1.200 qm in mehreren nostalgisch geprägten Fabrikhallen all das, was das Grillerherz höher schlagen lässt.
Übrigens, beim Kauf eines Gasgrills, lädt euch Santos Grills ab einer Anreise von 100 km (einfache Strecke) zu einem Restaurant-Essen für 2 Personen ein. Zudem erhaltet ihr ab einem Gasgrill-Kaufpreis von 300 EUR ein 4-teiliges Zubehör-Set im Wert von 100 EUR. Wer mehr von Santos Grills erfahren möchte, sollte sich unbedingt noch einmal meinen Bericht Wald und Wild durchlesen oder einfach nur von den schönen Bildern beeindrucken lassen.

Grillseminar Fisch

Pünktlich zum Seminar-Beginn begrüßte uns kein geringerer als der gelernte Koch und leidenschaftliche Griller Patrick Schmiedel. Mit seiner über 20-jährigen Gastronomieerfahrung und seiner Liebe zu Kräutern und Gewürzen, durfte der Hobbywinzer die 19 Teilnehmer durch den Abend begleiten.

01_IMG_6442

Patrick informierte die Teilnehmer mit Witz und Charme über den geplanten Seminarablauf und führte detailliert durch eine äußerst interessante Fisch-Warenkunde. Währenddessen wurden 2-Personen-Gruppen gebildet, die die einzelnen Gerichte zubereiten durften.

02_IMG_6443

Auf geht´s zur Vorbereitung der ersten Speisen.
Um Jakobsmuschel-Fleisch in der eigenen Muschel grillen zu können, mussten zuerst einmal die Kräuter gerebelt werden.

03_IMG_6511

Anschließend wurde das Jakobsmuschel-Fleisch mit den restlichen Zutaten gewürzt und in die eigene Muschel gesetzt.

04_IMG_6513

05_IMG_6526

Ein anderes Team kümmerte sich zwischenzeitlich um die Zubereitung von zwei weiteren Speisen.
Ein Duett aus Lachs und Heilbutt von der Zedernholzplanke. Die zur Verfügung gestellten Zutaten konnten frischer nicht sein.

06_IMG_6425

Während die Grills aufheizten, wurden die vorbereiteten Muscheln und Zedernplanken von der Küche in den Grill- und Speiseraum gebracht.

07_IMG_6531

Es entfaltete sich in der Luft der angenehme Duft von Zedernholz, gepaart mit frisch gegrilltem Fisch. Es war sehr interessant im direkten Vergleich die beiden Fisch-Arten zu kosten. Zuerst der Lachs von der Zedernholzplanke…

08_IMG_6564

09_IMG_6573

…anschließend der Heilbutt…

10_IMG_6557

11_IMG_6572

…und nicht zu vergessen das Jakobsmuschel-Fleisch, gegrillt in der eigenen Muschel. Ein echter Hingucker und geschmacklich sagenhaft lecker!

11b_IMG_6546

Die Seminar-Teilnehmer hatten die freie Wahl, ob sie ihre Speisen als Fingerfood zu sich nahmen oder die Speisen von einem Teller mit Messer und Gabel an der langen Tafel dinierten.

12_IMG_6486

Zwischendurch wurde auf Wunsch immer wieder Wein, Sekt, Bier, Kaffee oder sonstige Kaltgetränke von der überaus freundlichen Servicekraft gereicht. Als Beilage diente ein aussergewöhnlich leckerer Salat (später mehr dazu) und Baguette.

13_IMG_6471

13b_IMG_6469

Nachdem der erste Appetit befriedigt wurde, durfte auch schon die nächste Beilage für die folgenden Gänge vorbereitet werden.
Grüner Spargel mit Bacon von der Plancha. Weltklasse!

14_IMG_6490

15_IMG_6515

16_IMG_6589

Nun haltet euch fest! – Denn jetzt kommt die absolute Geschmacksexplosion des Abends! Basis dessen war dieses tolle Stück Thunfisch, welches in ca. 6 cm dicke Steaks geschnitten wurde…

17_IMG_6456

Steak vom Thunfisch mit Wasabi Sesam.
Die medium-rare gegrillten Thunfisch-Steaks wurden in mundgerechte Würfel geschnitten, mit Soja-Sauce übergossen und mit gerösteten Wasabi Sesam bestreut.
Könnt ihr euch vorstellen, wie das geschmeckt hat? 1 – 2 Sekunden scharf, danach war die Schärfe plötzlich restlos verschwunden und der Thunfischgeschmack kam durch – dieser war butter-zart und köstlich aromatisch. Danach die einzelnen Sesamsamen… Hammer!!!

18_IMG_6621

Nun durften die Fische zubereitet werden, die im Ganzen gegrillt werden sollten.
Im Ganzen gegrillte Dorade und Lachsforelle.
Ausgangsmaterial waren diese tollen Produkte…

19_IMG_6424

20_IMG_6450

…gewürzt mit Kräutern und Zitrone…

21_IMG_6509

…und vorbereitet, um stehend auf dem Grillrost platziert zu werden.

22_IMG_6523

23_IMG_6632

Damit die Fische nicht umfallen, haben die Seminar-Teilnehmer folgenden einfachen Trick gelernt. Die Fische wurden auf halbierte Kartoffeln drapiert. Eine super Idee!

24_IMG_6655

Selbstverständlich wurde unter fachkundiger Aufsicht gezeigt, wie man einen ganzen Fisch filetiert.

25_IMG_6661

Als Beilage gab es den oben erwähnten Kräutersalat mit geräuchertem Forellenfilet, Nordseekrabben und frischen Erdbeeren. Die Zusammenstellung der Zutaten war einfach nur Spitze! Hier in Vorbereitung…

26_IMG_6496

Bevor wir zum Nachtisch übergingen, wurden zum Abschluss noch Steaks vom Schwertfisch gegrillt…

27_IMG_6601

…und mit einem ganz besonderen Fischgewürz verfeinert. Das Fischgewürz ist eine Eigenkreation vom Seminarleiter Patrick Schmiedel, welches im Santos Grills Grill-Shop käuflich zu erwerben ist. Soviel vorweg – es lohnt sich!

28_IMG_6608

29_IMG_6638

30_IMG_6651

Wer bis dahin noch nicht satt war, konnte das Seminar mit einer Schoko-Banane mit Sabayone und Vanilleeis ausklingen lassen. Damit die Banane nicht zu süß schmeckte, wurde Schokolade mit einem Kakaogehalt von 70 Prozent verwendet.

31_IMG_6688

Als Finish wurden die Bananen mit Cointreau übergossen…

32_IMG_6696

…und mit Sabayone und Vanilleeis serviert. Ein toller Abschluss!

33_IMG_6707

Die von Santos Grills zur Verfügung gestellten hochwertigen Schürzen und Rezepte durften zum Ende der Veranstaltung wie immer mit nach Hause genommen werden.

Der Kurs ist gewiss nicht nur für Fisch-Einsteiger. Auch Fortgeschrittene kommen mit absoluter Sicherheit auf ihre Kosten! Besonders toll waren die vielen Tipps und Tricks des erfahrenen Grillmeister Patrick Schmiedel, der die Teilnehmer immer wieder mit seinem Wissen beeindruckte. Nicht all zu oft wird einem die Möglichkeit geboten, so viele verschiedene Fisch-Arten und -Gerichte zu kosten.
Dieses, von Santos Grills veranstaltete Grillseminar, ist nun schon mein zweites, jedoch ganz bestimmt nicht mein letztes. Wartet ab, ich werde bald wieder berichten.

Bewerte den Post
Posted in Fisch, Testbericht and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.