Lachs aus dem Salzplanken-Sandwich

Zutaten
500 g frischen Lachs
2 EL Honig
6 EL Olivenöl
frischer o. tiefgekühlter Dill

In letzter Zeit berichtete ich öfter über Don Marco´s Salzplanke. Eine relativ neue Zubereitungsmethode mit ungeahnten Möglichkeiten, die mich sehr begeistern!

Damit das Sandwich nicht zu hoch wird, kaufte ich die flachen Endstücke von Lachsfilets. Diese legte ich für eine Stunde in einer Marinade, besteht aus 2 EL Honig und 6 EL Olivenöl.

Der Grill wurde auf eine Temperatur von ca. 180 – 200 Grad eingeregelt, die Salzplanken indirekt für ca. 20 Minuten vorgeheizt.

IMG_6598

Nun legte ich 2 Lachsfilets auf eine große Salzplanke, deckte jedoch nur eines davon mit einer weiteren kleineren Salzplanke ab.
Übrigens – der Lachs muss nicht gesondert gesalzen werden – das erledigt die Salzplanke!

IMG_6602

Das Lachsfilet im Salzplanken-Sandwich erreichte die Kerntemperatur von 56 Grad schon nach 10 Minuten – das andere Stück hatte zur selben Zeit erst 43 Grad erreicht, sodass es 5 Minuten länger auf der Salzplanke garen musste.
Vor dem Verzehr bestreute ich die Lachsfilets mit ein wenig Dill.

IMG_6625

Beide Lachsfilets bestachen durch ihren Geschmack, jedoch trumpfte der Lachs aus dem Salzplanken-Sandwich durch eine Saftigkeit, die seinesgleichen sucht.
Der Unterschied war im Mund deutlich zu verspüren. Während man den Lachs aus dem Salzplanken-Sandwich auf der Zunge leicht gegen den Gaumen drückte, spritzten regelrecht die Säfte in den Mundraum – mein jemals saftigster und zartester Lachs!

Lachs aus dem Salzplanken-Sandwich
1.5 (30%) 2 votes
Posted in Fisch and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.