Gong Bao Chicken aus dem WOK’N BBQ

[Enthält ggf. Werbung u./o. Werbelinks*]

Zutaten
400 g Kikok Hähnchenbrust, geschnetzelt
1 EL Mehl
50 g Erdnüsse, ungesalzen
1 Zwiebel, kl. gewürfelt
2 Knoblauchzehen, kl. gewürfelt
1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
1 Chilischote, gehackt (optional)
1,5 EL Zucker
50 ml Wasser o. Reiswein
1 EL Essig
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Stückchen (daumengroß) Ingwer, gehackt
20 ml Sojasauce
Öl
Salz

Alle Zutaten vorbereiten und griffbereit neben dem Wok stellen.

01

Den Boden des Wok mit einem kräftigen Schuss Öl bedecken…

02

…und anschließend stark erhitzen.

03

In der Zwischenzeit die geschnetzelte Hähnchenbrust in Mehl wenden…

IMG_8751

…und scharf anbraten.

IMG_8756

IMG_8762

Das angebratene Fleisch aus dem Wok nehmen, ggf. etwas Öl nachfüllen und dann die Erdnüsse anbraten.

IMG_8766

Die angebratenen Erdnüsse aus dem Wok nehmen…

IMG_8768

…die Zwiebeln, den Knoblauch und Ingwer anbraten (u. optional eine kl. gehackte Chilischote)…

IMG_8773

…die Frühlingszwiebeln hinzufügen…

IMG_8775

…mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

IMG_8777

Nun das Fleisch und die Erdnüsse wieder hinzugeben und mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Salz würzen.

IMG_8782

Mit Wasser (o. Reiswein) und Sojasauce ablöschen, kurz aufkochen lassen und heiß servieren.

IMG_8787

Wie so oft ist Reis die passende Beilage zum Gong Bao Chicken.

IMG_8791

Sehr sehr lecker! Es lohnt sich dieses Gericht auf alle Fälle einmal „nachzuwokken“!

Gong Bao Chicken aus dem WOK’N BBQ
5 (100%) 1 vote
Posted in Geflügel and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.