Nasi Goreng aus dem WOK’N BBQ

[Enthält ggf. Werbung u./o. Werbelinks*]

Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Möhren
2 Lauchzwiebeln
1 kl. Dose Champignons
2 Esslöffel Erdnüsse (optional)
250 g Reis
1 Paprikaschote
1 Hand voll Erbsen
3 EL Sojasauce
1 TL Ingwerpulver
1 EL Currypulver
1 TL Kurkuma
1 TL Sambal Oelek
Öl
Salz u. Pfeffer

Es ist wieder einmal WOK’N BBQ-Time! Dieses Mal möchte ich euch ein tolles Nasi Goreng vorstellen, welches ich Outdoor mit dem schon oft von mir verwendeten Kugelgrill-Aufsatz garte.

Erstmals sind von mir, die sehr hohe Temperaturen versprechenden, Hartholz-Briketts in Verwendung.

001_IMG_9541

Die Briketts sägte ich in der Mitte durch und startete mit einem halben Anzündkamin Holzkohle- und 3 halben Hartholz-Briketts. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen – es kam eine Höllenhitze zustande.

002_IMG_9613

Beim Wokken muss es schnell gehen, deshalb empfiehlt es sich die Zutaten schon im Vorfeld vorzubereiten und griffbereit hinzustellen.

004_IMG_9582

Zuerst werden die klein geschnittenen Hähnchenbrustfilets mit Currypulver, Salz und Pfeffer gewürzt und scharf angebraten.

005_IMG_9583

Anschließend folgen die Erdnüsse (optional) und in einer weiteren Phase die Lauchzwiebeln mit den Zwiebeln und dem Knoblauch.

007_IMG_9594

Danach folgen die kleingeschnittenen Möhren, die Champignons, die Paprika und die Erbsen.

009_IMG_9597

Nun werden die Erdnüsse und das Fleisch wieder hinzugefügt.

010_IMG_9601

Ganz zum Schluss wird der vorgekochte Reis hinzugefügt und anschließend mit Ingwerpulver, Kurkuma, Sambal Oelek und Sojasauce gewürzt und ggf. mit etwas Wasser verdünnt.

011_IMG_9606

012_IMG_9607

Ein schnell zubereitetes super leckeres Essen für die ganze Familie!

013_IMG_9614

Nasi Goreng aus dem WOK’N BBQ
Bewerte den Post
Posted in Geflügel and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.