Spanische Hähnchenspieße

[Enthält ggf. Werbung u./o. Werbelinks*]

Zutaten
4 Kikok Hähnchenbrustfilets
200 ml Olivenöl
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Paprika, rot
4 TL Chilipulver
2 TL Paprikapulver
0,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Salz
3 EL Zucker

Zur Zubereitung der köstlichen spanischen Hähnchenspieße sind nur einfache Zutaten vonnöten, die in fast jeder Küche zu finden sind.

IMG_7722

Zuerst wird die Zwiebel, der Knoblauch und die Paprika klein geschnitten und mit den anderen o. a. Zutaten (bis auf das Fleisch) vermengt. Am Besten bedient man sich eines Stabmixers und püriert die Zutaten zu einer geschmeidigen Marinade.
Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und anschließend auf die Metallspieße stecken. Diejenigen, die Holzspieße verwenden möchten, sollten diese zuvor in Wasser einweichen, damit sie nicht Feuer fangen und verbrennen.
Nun die Hähnchenspieße mit der Sauce übergießen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

IMG_7735

Den Grill für direkte, mittlere Hitze vorbereiten und anschließend die erste Seite der marinierten Hähnchenspieße so lange grillen, bis sich deutlich Röstaromen gebildet haben. Danach einmal wenden und mit der anderen Seite genauso verfahren.

IMG_7741

IMG_7756

Die spanischen Hähnchenspieße sind warm und kalt ein Genuss.

IMG_7764

Wie die aufmerksamen bigBBQ-Leser bereits wissen, essen wir in unserer Familie, wenn es um Hähnchen geht, ausschließlich Kikok-Hähnchen. Wir lieben das gelbliche (durch das Carotin aus dem Mais) saftige Fleisch und schätzen es sehr, dass die Tiere ohne Antibiotika aufgewachsen sind. Dafür geben wir gerne ein wenig mehr Geld aus. Kein Wunder das die Nachfrage zur Zeit höher ist, als die Verfügbarkeit.
Also – probiert es aus! Es lohnt sich und schmeckt Weltklasse!

Spanische Hähnchenspieße
Bewerte den Post
Posted in Geflügel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.