American Beef Flanksteak mit Bratkartoffeln

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Ein 900 g American Beef Flanksteak aus der Metro.

493

– 3 min. eine Seite direkt
– 3 min. andere Seite direkt
– dann indirekt bis KT 53 Grad
– Salz und frischer schwarzer Pfeffer
– 4 min. in Alufolie ruhen lassen
Als Beilage ein paar Bratkartoffeln aus der gusseisernen Pfanne.

494

Das Flanksteak wurde schräg in dünnen Streifen geschnitten.
Kein Bratensaft der rauslief und alles andere als trocken!

497

 

Ich muss sagen, dass es das beste Fleisch war, was ich jemals gegessen habe! Da ich parallel dazu noch ein Pfännchen mit Bratkartoffeln auf dem Rost hatte, passte das Sear Grate nicht mehr mit drauf, sodass ich mich mit einem Spaghetti-Branding zufrieden geben musste. Das Branding wird beim nächsten Mal also besser aussehen.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Posted in Rind and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.