Bacon Turtles

Zutaten
ca. 18 Streifen Bacon o. Frühstücksspeck
750 g Hackfleisch 1/2 Schwein, 1/2 Rind
15 Nürnberger Rostbratwürste
Ketchup o. BBQ-Sauce
Salz
Pfeffer
Füllung nach Wunsch (z. B. Käse, Jalapeño, Feta o. ä.)

Mit jeweils 3 Streifen Bacon o. Frühstücksspeck vertikal und horizontal ein Geflecht legen (genaue Anleitung).

01_IMG_6889

Das Hackfleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, in drei gleich große Teile aufteilen und Kugeln formen. Alternativ kann auch BBQ-Rub und/oder Worcestersauce genommen werden.
Die Kugeln jeweils auf die einzelnen Geflechte legen und die äußeren Ränder nach innen umlegen.

02_IMG_6894

Nun werden je Turtle 5 Nürnberger Rostbratwürste benötigt. Bei einer Wurst (dem Kopf) wird am Ende ein Längsschnitt gesetzt (das Maul), an den anderen 4 Würstchen ein Kreuzschnitt, um die Füße anzudeuten.

IMG_6881

Nun werden die Würstchen in den Rumpf gesteckt.

IMG_6899

IMG_6910

Die Turtles werden in den indirekten Bereich des auf ca. 180 Grad vorgeheizten Grill gesetzt.
Nach ca. 10 bis 12 Minuten nehmen die Würstchen Farbe an. Damit sie nicht verbrennen, sollten sie nun mit etwas Alufolie abgedeckt werden.

IMG_6913

IMG_6914

Ungefähr 10 Minuten bevor die Kerntemperatur von 75 Grad erreicht wird, werden die Turtle-„Panzer“ mit einem guten Ketchup oder einer Barbecue-Sauce gemobbt.

IMG_6925

IMG_6927

Die Bacon-Turtles können selbstverständlich auch mit einer Füllung wie z. B. Käse, Jalapeño, Feta o. ä. versehen werden.

IMG_6936

Die Kinder mögen sie am Liebsten mit Pommes – mir schmecken die possierlichen Tierchen auch noch kalt, in dünnen Scheiben geschnitten, auf dem Butterbrot.

Bacon Turtles
5 (100%) 1 vote
Posted in Rind, Schwein, Typisch BBQ and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.