Ciabatta-Steak-Sandwich mit Curry-Sauce

IMG_5466

Zutaten
für die Curry-Sauce
125 ml Mayonnaise
1,5 TL Currypulver
1 TL zerdrückte Knoblauchzehen
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
0,5 TL grobes Meersalz
weitere Zutaten
1 Roastbeef, Flanksteak, Entrecôte o.ä.
1 Ciabatta-Baguette
125 g Rucolablätter
1 rote Zwiebel
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Zutaten für die Curry-Sauce vermischen und in den Kühlschrank stellen.
Den Grill für direkte hohe Hitze vorbereiten. Ich testete bei der Gelegenheit Cocoal als Brennstoff.

IMG_5459

IMG_5460

Das Steak (mind. 4 cm dick) mit Murray River Salt Flakes bestreuen…

IMG_5461

…und für jeweils 2,5 min. je Seite scharf angrillen. Danach ein Kohlekorb entfernen und in der indirekten Zone bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad garen.

IMG_5463

Nachdem das Steak die Zieltemperatur erreicht hat, muss es noch weitere 4 – 5 min. entspannen. Danach entgegengesetzt zur Faserrichtung in dünne Scheiben schneiden und mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer bestreuen.

In der Zwischenzeit kann das Ciabatta-Baguette erhitzt werden, bis es schön kross ist.

IMG_5464

Nun wird die untere Hälfte des Ciabatta-Brötchen großzügig mit der Curry-Sauce bestrichen und mit den Fleischscheiben, Rucolablättern, sowie mit der in dünnen Scheiben geschnittenen roten Zwiebel belegt.
Jetzt schnell den Deckel auf das Sandwich legen und warm genießen. – Ein Gedicht!

Bewerte den Post
Posted in Rind and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.