Ciabatta-Steak-Sandwich mit Curry-Sauce

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

IMG_5466

Zutaten
für die Curry-Sauce
125 ml Mayonnaise
1,5 TL Currypulver
1 TL zerdrückte Knoblauchzehen
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
0,5 TL grobes Meersalz
weitere Zutaten
1 Roastbeef, Flanksteak, Entrecôte o.ä.
1 Ciabatta-Baguette
125 g Rucolablätter
1 rote Zwiebel
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Zutaten für die Curry-Sauce vermischen und in den Kühlschrank stellen.
Den Grill für direkte hohe Hitze vorbereiten. Ich testete bei der Gelegenheit Cocoal als Brennstoff.

IMG_5459

IMG_5460

Das Steak (mind. 4 cm dick) mit Murray River Salt Flakes bestreuen…

IMG_5461

…und für jeweils 2,5 min. je Seite scharf angrillen. Danach ein Kohlekorb entfernen und in der indirekten Zone bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad garen.

IMG_5463

Nachdem das Steak die Zieltemperatur erreicht hat, muss es noch weitere 4 – 5 min. entspannen. Danach entgegengesetzt zur Faserrichtung in dünne Scheiben schneiden und mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer bestreuen.

In der Zwischenzeit kann das Ciabatta-Baguette erhitzt werden, bis es schön kross ist.

IMG_5464

Nun wird die untere Hälfte des Ciabatta-Brötchen großzügig mit der Curry-Sauce bestrichen und mit den Fleischscheiben, Rucolablättern, sowie mit der in dünnen Scheiben geschnittenen roten Zwiebel belegt.
Jetzt schnell den Deckel auf das Sandwich legen und warm genießen. – Ein Gedicht!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Posted in Rind and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.