Entrecote, Dry Aged (yourbeef.de) 2

In Anlehnung an meinem Bericht „Entrecote, Dry Aged (yourbeef.de) 1„, bei dem ich ein 700 g Steak aufwendig bis zur Perfektion garte, widme ich mich ein weiteres Mal diesem genialen Fleisch von www.yourbeef.de.
Dieses Mal möchte ich anhand eines noch größeren Steaks (1.000 g) zeigen, dass es auch mit einem kleinen Grill (Weber Smokey Joe) möglich ist auf hohem Niveau zu grillen.

Ausgangssituation war dieses 1.000 g Entrecote (Rib Eye) von der Simmentaler Färse. Dieser Cut gehört zu den beliebtesten Steaks in den USA. Es wurde mindestens 4 Wochen am Knochen gereift und eine halbe Stunde vor dem Auflegen mit Murray River Salt Flakes eingerieben.

IMG_1044

4 min. Höllenhitze (Steakhouse-Kohle) mit dem Weber Sear Grate (gusseiserner Grillrost) von jeder Seite…

IMG_1049

Danach für ca. 65 min.!! in den auf ca. 110 Grad vorgeheizten 2. Weber Smokey Joe.

IMG_1051

Während die Teller im Tellerwärmer vorheizten und das Steak die Kerntemperatur von 54 Grad erreichte, streute ich ein wenig frischen schwarzen Pfeffer über das Prachtfleisch und legte es noch einmal für 4 min. zum Entspannen in Alufolie, bis ich es anschließend anschnitt.

IMG_1055

Gegessen wurde das Steak mit Oliven-Baguette und Kräuterbutter.
Wie immer ein Gedicht – probiert es aus!

Entrecote, Dry Aged (yourbeef.de) 2
Bewerte den Post
Posted in Rind and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.