Galicien Beef mit Lauch u. Spinat gefüllten Kartoffeln

[Enthält ggf. Werbung u./o. Werbelinks*]

Zutaten
330 g Galicien Beef Rumpsteak (Spanien)
4 große Kartoffeln (mehlig kochend)
2 Stangen Lauch
300 g Spinat
etwas Butter
100 g geriebener Cheddar
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Meersalz
Murray River Saltflakes
1 EL Olivenöl
50 g Paniermehl
2 EL Schnittlauch

Oma Kuh, Alte Fette Kuh, Old Muh, Dicke Alte Kuh, Txogitxu oder wie auch immer es genannt wird – in der Vergangenheit kostete ich schon einige Male Fleisch von alten Rindern. Das Schlachtalter betrug dabei mindestens 8 Jahre oder mehr. Ich persönlich liebe diesen recht intensiven Geschmack und Geruch des geringfügig festeren Fleisches, muss jedoch dazu sagen, dass es gewiss nicht jedermanns Sache ist. Für diejenigen die den Fleischgeschmack der „alten Rinder“ eine Spur zu intensiv finden, hat Gourmetfleisch.de genau die passende Antwort parat.

Das aus dem Nordwesten Spaniens stammende Fleisch der ca. 4 – 8 Jahre alten Galicien Rinder hat eine intensive Marmorierung und einen unnachahmlichen Geschmack. Es ist unwahrscheinlich zart und duftet schon im ungegrillten Zustand unbeschreiblich gut.

img_9526

Auf diesen Tag der Vergrillung hatte ich mich schon eine ganze Zeitlang gefreut. Als Beilage gab es gefüllte Kartoffeln mit Lauch und Spinat. Die Zutatenliste ist relativ übersichtlich.

img_9502

Zuerst werden die großen Kartoffeln in Wasser gekocht und anschließend jeweils ein Deckel (oberstes 1/4tel) abgeschnitten. Nun werden die Kartoffeln mit einem Teelöffel ausgehöhlt. Die ausgehöhlte Masse wird zusammen mit etwas Butter verknetet und vorerst zur Seite gestellt.

img_9505

Die Lauchstangen in dünne Ringe schneiden und anschließend zusammen mit etwas Butter dünsten bis der Lauch weich geworden ist. Dann den Spinat hinzufügen, (bei frischem Spinat) einfallen lassen bzw. (bei gefrorenem Spinat) auftauen lassen und dabei regelmäßig umrühren.

img_9512

Den Topfinhalt zusammen mit der Kartoffel-Butter-Mischung und dem Käse in eine Schüssel vermengen und dabei kräftig mit Meersalz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen.

img_9516

Die Füllung gefühlvoll in die Kartoffeln drücken und mit einer Mischung, bestehend aus Paniermehl und Olivenöl, bedecken. Die Kartoffeln in der indirekten Zone des Grills oder auf dem Warmhalterost bei ca. 220 °C für ca. 20 Minuten garen.

img_9524

Kurz bevor die gefüllten Kartoffeln von innen heiß sind den Grillrost auf maximale Temperatur aufheizen und das Steak mit Murray River Saltflakes würzen.

img_9527

Das Steak von beiden Seiten auf der 10.00 Uhr- und 2.00 Uhr-Stellung jeweils für 60 Sekunden (also 4 x) grillen…

img_9538

…anschließend den Grill auf ca. 150 °C runterregeln und bis zu einer Kerntemperatur von ca. 54 °C auf den Warmhalterost legen.

img_9539

Vor dem Servieren die Kartoffeln mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

img_9541

Zur Veranschaulichung der etwas gröberen Fleischstruktur und des gleichmäßigen Gargrades habe ich die Innenflächen der Fleischtranchen so gut es geht in Richtung Kameralinse gerichtet.

img_9552

Wie einleitend bereits erwähnt, erwartet euch beim Galicien Beef die wahre Steak-Freude. Ein angenehm intensiver, jedoch keinesfalls penetranter Geruch schwirrt während der Vergrillung durch die Luft und verwöhnt anschließend den Feinschmecker-Gaumen. Die mit Lauch und Spinat gefüllte Kartoffel ist der ideale Begleiter zu diesem erstklassigen Steak. Probiert das unbedingt einmal aus!

Galicien Beef mit Lauch u. Spinat gefüllten Kartoffeln
5 (100%) 3 votes
Posted in Rind and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.