Schweinefilet mit Butt Glitter Rub

Heute musste es ganz schnell gehen. Den Anzündkamin mit Briketts gezündet, das Schweinfilet aus dem Kühlschrank geholt, von Fett befreit und anschließend mit Butt Glitter vom Texaner gerubbt.

Zutaten
3 EL weißer Zucker
6 EL Paprika (ich nehme 1/2, 1/2)
3 EL Salz
2 EL Cumin (ich nehme nur 1 EL)
2 EL granulierter Knoblauch
2 EL granulierte Zwiebel
1 EL Oregano
1 EL Pfeffer
1 EL Chili-Pulver
1 EL Selleriesalz

Nun alle Seiten des Filets direkt angegrillt.

IMG_2537

Danach die Kohlekörbe nach aussen verschoben, das Thermometer an Grillrost und Grillgut befestigt und bei 200 Grad Gartemperatur indirekt weiter gegrillt.

IMG_2538

Da meine Familie nur durchgegartes Schweinefleisch mag, habe ich das Filet bei 67 Grad Kerntemperatur vom Rost genommen und angeschnitten.

IMG_2543

Mir persönlich war es zu sehr durch aber trotzdem noch relativ saftig. Dazu gab es Pommes aus der Fritteuse.
Auch wenn es beim nächsten Mal wieder schnell gehen muss – damit nicht soviel Bratensaft verloren geht, sollte das Filet mindestens 3 – 5 Minuten ruhen bis es angeschnitten wird.

Schweinefilet mit Butt Glitter Rub
Bewerte den Post
Posted in Schwein and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.