Spareribs vom Spieß

Zutaten
2 Stränge Spareribs
Olivenöl
Kräuter, frisch, gefroren oder getrocknet

Weniger ist manchmal mehr! Kürzer manchmal ähnlich gut!
Nicht selten investieren Grill-Begeisterte 5 – 6 Stunden Zeit für Ihre BBQ-Spareribs. Doch manchmal kann es angenehmer sein, wenn man schneller zu einem ansehnlichen Ergebnis kommt.
Durch nachfolgender Zubereitung erwarten euch Spareribs mit folgenden Eigenschaften.
– nur 1 Stunde Garzeit (bei 220 – 240 Grad GT)
– weich und saftig (relativ kurze Garzeit; Olivenöl vermeidet das Austrocknen)
– knusprig (durch hohe Gartemperatur)
– würzig (sehr neutrales Gewürz; ideal für Kinder und Potenzial zum Pimpen mit BBQ-Saucen)

Zur Zubereitung
Nachdem die Spareribs von der Silberhaut befreit wurden, wird zwischen jeder 2. Rippe ein kleines Loch gestochen.

IMG_8207

Die Spareribs auf den Spieß „fädeln“. Es passen mindestens 2 Stränge auf einem Spieß.

IMG_8216

Das Fleisch mit Olivenöl einpinseln…

IMG_8229

…und anschließend großzügig mit Kräutern bestreuen. Ich verwendete dazu den „Kräuterbutter-Mix“ von Ankerkraut.

IMG_8230

Nachdem der Grill für indirekte Hitze vorbereitet wurde, kann der Spieß installiert werden. Ein großer Anzündkamin Briketts erzeugte eine Gartemperatur von ca. 240 Grad.

IMG_8247

IMG_8250

Während der Garzeit sollten die Spareribs ca. alle 10 – 15 min. mit Olivenöl bestrichen werden.

IMG_8253

Sobald sich das Fleisch zurück zieht und die einzelnen Knochenenden freiliegen, sind die Spareribs gar und verzehrfertig.

IMG_8257

IMG_8260

Ich hätte im Vorfeld nie gedacht, dass es während dieser relativ kurzen Zeit zu einem so positiven Ergebnis kommt. Das Fleisch nimmt während des Rotierens den Bratensaft und das Olivenöl immer wieder auf und vermeidet das Austrocknen.
Wer möchte, kann die Spareribs zum Schluss noch einmal auf dem Spieß mit BBQ-Sauce moppen, mit Ahornsirup bestreichen oder beim Essen in BBQ-Sauce dippen.
Überzeugt euch von dieser Zubereitungsmethode und grillt es nach – es lohnt sich auf alle Fälle!

Spareribs vom Spieß
3.9 (77.5%) 8 votes
Posted in Schwein, TOP-Beitrag and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.