Pimp my Weber Go Anywhere – Roste und Garraumerweiterung für Rotisserie

Man mag ihn oder man mag ihn nicht. Es gibt ihn in einer Holzkohle- und in einer Gas-Variante. Fans nennen ihn liebevoll die Herrenhandtasche. – Die Rede ist vom kleinen schwarzen transportablen Weber Go Anywhere (kurz GA).
Für alle Liebhaber des GAs, zeigen wir nachfolgend sehr nützliche Ausbaustufen von Grillrost.com, die das Leistungsspektrum des mobilen Tischgrills sehr stark erweitern.

Edelstahl Grillroste und Grillplatten für den Weber Go Anywhere

Wie bereits in einem vergangenen Bericht „Grillrost und Plancha für die Weber Q-Serie im Test“ berichtet, bietet Grillrost.com Grillroste für nahezu Grills aller Art und Formen, wie z. B. auch dem Weber GA.

Der zweiteilige Grillrost besteht, wie auch die Grillplatte (Plancha), aus 3 mm starkem 100% Edelstahl V2A. Wie bei Grillrost.com üblich, ist die Verarbeitung der Metallteile ohne scharfe Kanten mehr als vorbildlich!

Der Grillrost wurde so konzipiert, dass die mittlere Strebe den darunterliegenden Gasbrenner abdeckt und somit auf sicherer Art und Weise verhindert wird, dass Fette und Bratensäfte in die Gasflamme gelangen.

Nach dem Einlegen der Grillroste bzw. der Grillplatte ist zu erkennen, wie sehr exakt die Teile sich an der Form des Grillkessels anschmiegen.

Damit Grillreste bei einer späteren Reinigung einfacher zu entfernen sind, sollten vor der Vergrillung die sauberen Edelstahlteile mit einem Trennspray oder einem Rapsöl benetzt werden.

Nach einer ca. 5 Minuten andauernden Aufheizphase konnte es dann auch schon loslegen! Als Erstes bereiteten wir Patties für Burger zu, welches uns auf Anhieb ohne jeglichen Probleme gelang.

Die anschließende Reinigung war ein Kinderspiel. Dank des zuvor aufgetragenen Trennsprays, konnten die Grillrückstände mit der groben Seite eines kleinen Spülschwämmchens mühelos entfernt werden.

Das nächste Mal grillten wir Scampis und verzichteten bewusst testweise auf das vorherige Einfetten der Roste.

Wie zu erwarten, brannte sich die Marinade relativ stark in den Grillrost ein, ließ sich jedoch anschließend immerhin mit einem Stahlschwämmchen restlos entfernen! Extra-Tipp: Durch Zuhilfenahme von Backpulver geht die Reinigung noch einfacher vonstatten!

Nach mittlerweile mehr als ein Dutzend Einsätzen haben wir den Originalrost des Weber GAs nicht mehr in Verwendung gehabt, da er sich sehr viel schlechter reinigen lässt und weder die Hitze gleichmäßig leitet, noch die Hitze für eine längere Zeit speichert.

Durch die zusätzlich zu erwerbende Grillplatte wird euer Weber GA um ein vielfaches flexibler. Wie in einem vorherigen Bericht bereits beschrieben, sind der Phantasie durch den Einsatz einer Plancha kaum Grenzen gesetzt.

– Meeresfrüchte – vor allem kleine Teile wie z. B. Schrimps
– Kleines, filigranes Gemüse wie z. B. Erbsenschoten, Pilze in Scheiben, grüner Spargel
– Bacon und dünn geschnittene edle Fleischtranchen (Kobe usw.)
– Pfannkuchen, Arme Ritte, Crêpes, Pan Cakes, Omeletts
– Spiegelei, Rührei
u.v.m.

Grillroste/Grillplatten für Weber „Go Anywhere“
Edelstahl Grillrost (2-teilig) für Weber „Go Anywhere“: 59,99 EUR (versandkostenfrei) 
Edelstahl Grillrost (2-teilig) für Weber „Go Anywhere“: 69,00 EUR (Amazon)
Edelstahl Grillplatte für Weber „Go Anywhere“: 29,99 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillrost (1-teilig) + Grillplatte für Weber „Go Anywhere“: 59,99 EUR (versandkostenfrei)

Weitere Grillroste/Grillplatten
Edelstahl Grillrost für Weber Q 1-Serie: 99,00 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillrost für Weber Q 2-Serie: 124,00 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillrost für Weber Q 3-Serie: 159,00 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillplatte für Weber Q 1-Serie: 49,00 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillplatte für Weber Q 2-Serie: 59,00 EUR (versandkostenfrei)
Edelstahl Grillplatte für Weber Q 3-Serie: 69,00 EUR (versandkostenfrei)

Edelstahl Garraumerweiterung für den Weber Go Anywhere

Wenn überraschenderweise mehr Gäste zur kleinen gemütlichen Grillparty erscheinen als zuvor eingeplant, wird folglich auch mehr Platz auf dem Grill benötigt. – Kein Problem, denn dafür gibt es die Garraumerweiterung für den Weber GA, welche die Grillfläche nahezu verdoppelt.

Die aus 2 Teilen gefertigte Garraumerweiterung wird fertig montiert geliefert.

Auf den beiden kurzen Seiten verbinden jeweils 2 Inbusschrauben, mit den dazugehörenden Flügelschrauben, die beiden einzelnen aus 1,5 mm starkem 100% Edelstahl V2A gefertigten Hälften der Garraumerweiterung.

Auf der obersten Ebene bilden 8 Blindnietmuttern und die dazugehörigen Blindnietschrauben eine sichere Auflagefläche für den 2-geteilten Grillrost.

Nach dem Grillen, können die beiden Hälften der Garraumerweiterung wieder platzsparend verstaut werden.

In der Garraumerweiterung passt allerdings nur der Edelstahl-Grillrost bzw. die Grillplatte von Grillrost.com. Der emaillierte Original-Weber-Grillrost findet weder in der oberen, noch in der unteren Ebene leider keine Verwendung in dieser Kombination.

Die Rundung der Garraumerweiterung wurde exakt der Rundung des Grillkessels angepasst.

Nach dem Einlegen der obersten Grillroste, entpuppt sich der kompakte Weber GA als ein Platzwunder, sodass auf der obersten Ebene ohne Probleme z. B. eine schwere Bacon-Bomb für mehrere Personen garen kann.

Zur Nutzung der Garraumerweiterung als Rotisserie, muss zuvor die Motorhalterung angeschraubt werden. Da wir für unsere anderen Grills das Rotisserie-Set von Moesta-BBQ verwenden, schraubten wir die vorhandene Motor-Halterung an die kurze Seite der Garraumerweiterung.

Anschließend wurde der Batterie betriebene Motor und der Spieß eingehängt.

Dank der verstellbaren Spießführung konnte umgehend das Grillgut aufgespießt werden.

Zum Schutz vor unnötig herunterlaufenden Fett und Fleischsaft, setzten wir einen flachen GN-Behälter auf den untersten Grillrost.

Während der Grill kurz aufgeheizte, wurde das Kikok-Hähnchen mit Gewürz bestreut und auf dem Spieß gesteckt.

Anschließend wurde das 1,5 kg schwere Hähnchen bei einer Gartemperatur von ca. 180°C (Messung über Deckelthermometer) ca. 90 Minuten lang unter verschlossenem Deckel gegart.

Das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen! Es erwartete uns ein von außen knuspriges und von innen saftiges Kikok-Hähnchen der Spitzenklasse.

Wie sehr gut zu erkennen ist, wäre sogar noch Platz für ein zweites Hähnchen gewesen!

Extra-Tipp: Für diejenigen, die noch nicht im Besitz des zuvor von uns gezeigten Rotisserie-Sets sind, haben wir uns alternativ um eine günstigere Version umgesehen.

Es ist das mit Strom aus der Steckdose zu betreibende Kenley Edelstahl BBQ Grill Rotisserie-Set für deutlich unter 50 Euro.

Die mitgelieferte Motor-Halterung passt exakt!

Auf der anderen Seite fixiert wiederum die Spießführung den gesamten Spieß. Qualitativ gewiss nicht so hochwertig wie die zuvor besprochene Ausführung, jedoch preislich sehr attraktiv!

Garraumerweiterung für Weber Go Anywhere Kohle & Gas: 89,00 EUR (versandkostenfrei)
Garraumerweiterung für Weber Go Anywhere Kohle & Gas: 99,00 EUR (Amazon)

Fazit

Die Edelstahl-Grillroste und -Grillplatten (Plancha) von Grillrost.com sind eine sehr sinnvolle Erweiterung für Besitzer des Weber Go Anywheres (Gas und Holzkohle) und vieler anderer Grills. Sie sind perfekt verarbeitet, passgenau, rostfrei, quasi unkaputtbar und lassen sich sehr gut reinigen. Von Meeresfrüchten über filigranes Gemüse bis hin zu Spiegeleiern sind dem Einsatzbereich der Grillplatte kaum Grenzen gesetzt.

Durch die tolle Möglichkeit, fortan durch den Erwerb der Garraumerweiterung mit Drehspieß auch größeres Gargut auf dem Weber GA garen zu lassen, mutiert der kleine mobile Tischgrill zu einem ernst zu nehmenden Zweitgrill! Die Batterie betriebene Motor-Variante garantiert des Weiteren volle Mobilität auf dem Campingplatz oder auf Reisen. Und wenn einmal mehr Gäste als geplant erscheinen, bietet die zweite Ebene der Garraumerweiterung, in Kombination mit den passenden Grillrosten genug Platz, um weiteres Grillgut aufzulegen.

Schaut euch das riesige Zubehör-Angebot von Grillrost.com gerne einmal selbst an. – Es ist sicherlich auch etwas für euch mit dabei!