In Speck gegrillte Wachteln mit einer Trauben-Schalotten-Sauce

Zutaten
(für 6 – 8 Personen)
200 g Bacon o. durchwachsener Speck
8 Wachteln
350 ml trockener Weißwein
3 – 4 EL Grappa
350 g Schalotten
400 g kernlose, von Stilen befreite weiße Weintrauben
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Meersalz
frischer Thymian
4 Lorbeerblätter
1 – 2 EL Olivenöl

Dieses edle, nicht allzu mächtige Weihnachtsgericht ist mit relativ wenigen Handgriffen in Windeseile auf dem Grill zubereitet und hinterlässt bei euren lieben Gästen garantiert einen bleibenden Eindruck.
Ich muss zugeben, dass ich vor der Umsetzung des Gerichts schon recht nervös war, denn zu groß war die Aufregung und die Freude, meinen neuen Weber Summit Charcoal erstmals in Betrieb zu nehmen.

dsc09847

Nachdem der Grill auf eine Temperatur von ca. 220 °C vorbereitet wurde, wird der Wok oder eine gusseiserne Pfanne über die direkte Hitze gestellt und ca. 5 Minuten lang aufgeheizt.

Nun wird der Wok mit 1 – 2 EL Olivenöl benetzt, die Bacon-Scheiben bzw. der durchwachsene Speck ausgelegt und bei geschlossenem Deckel das Fett ausgelassen. Sehr schnell nehmen die einzelnen Scheiben Farbe an und werden dabei schön kross.

dsc09857

Die krossen Bacon-Scheiben entnehmen, an die Seite legen und in dem ausgelassenen Fett die mit Meersalz und frischgemahlenen schwarzen Pfeffer bestreuen und mit Thymian gefüllten Wachteln kurz anbraten.

dsc09864

Die Wachteln entnehmen, warm halten und anschließend die geschälten, ganzen Schalotten in dem verbliebenen Fett glasig werden lassen.

dsc09867

Nun die Weintrauben hinzufügen und nach wenigen Minuten mit Grappa und Weißwein ablöschen.

dsc09871

Die Lorbeerblätter und den ggf. übrig gebliebenen Thymian in die Sauce geben, anschließend die Wachteln mit der Brustseite nach oben in den Wok legen und für ca. 30 Minuten bei 220 °C garen.

dsc09875

Während die Wachteln garen, den krossen Bacon in kleine Stücke schneiden und erst kurz vor dem Servieren in die Sauce rühren oder auf den fertig garnierten Teller streuen.

dsc09895

Als Beilage empfehle ich Reis, Kartoffelpüree oder Kroketten.

dsc09896

Ich wünsche euch einen guten Appetit und ein unvergessliches Weihnachtsfest!

P.S.: Der Weber Summit Charcoal macht einfach riesig Spaß! Im Zusammenspiel mit den geeigneten Briketts entsteht beim Entzünden mit dem Snap-Jet Zündsystem (Gas) absolut kein Rauch. Ich konnte meinen Augen kaum trauen, als der Grill nach gerade einmal 10 Minuten einsatzbereit war. In späteren Berichten erzähle ich euch immer mal wieder etwas zu diesem tollen Grill!