Off-Topic: Naturkühlschrank für Getränke


Heute einmal eine kleine Bastelanleitung fern ab vom Thema BBQ und Grillen. Obwohl, Grillen und Bier gehören doch irgendwie zusammen, oder? Und schmeckt ein wohltemperiertes Bier nicht immer noch am allerbesten? – Na also, dann zeige ich euch heute, wie ihr euch mit wenig finanziellen Einsatz selbst einen Naturkühlschrank basteln könnt.

Hier erst einmal ein Video, wie es Abends nach einem anstrengenden Grilltag bei bigBBQ.de manchmal zugeht. ;-)

Zunächst müsst ihr euch einen geeigneten Ort aussuchen. Ich entschied mich für ein „Versteck“ hinter einem kleinen Buchsbaum, von der Terrasse aus uneinsehbar.

IMG_8867

Um den Deckel noch unauffälliger erscheinen zu lassen, könnt ihr ihn in Naturfarbe lackieren oder einen Blumentopf draufsetzen.

IMG_8869

Hier noch einmal im Detail. In das im Boden eingegrabene 200 mm x 1.100 mm Rohr wird das 160 mm x 1.080 mm Rohr eingesetzt.

IMG_8871

An dem Griff lässt sich das Rohr mit den 12 x 0,33 ml Flaschen hochziehen.

IMG_8873

Die einzelnen Flaschen können spielend einfach entnommen werden und sind stets wohltemperiert.

IMG_8874

Hier die Einkaufsliste aller benötigten Teile:

  • 1 x KG Rohr NW 200 á 1.00 mtr.
  • 1 x KG Rohr NW 150 á 1.00 mtr.
  • 1 x KG Muffenstopfen NW 200
  • 1 x KG Muffenstopfen NW 150
  • 1 x KG Kappe für Spitzende NW 200
  • 1 x Gewindestange 12 mm x 1.00 mtr
  • 8 x Sechskantmuttern M 12 verz.
  • 1 Holzplatte 25 mm, ca. 200 mm x 500 mm

Der Preis aller Teile liegt bei ca. unter 30,00 EUR.

Aus der Holzplatte werden mit einer Stichsäge 3 Scheiben mit einem Durchmesser von exakt 150 mm gesägt und anschließend mit einem 14er Holzbohrer im Zentrum ein Loch gebohrt.

IMG_8882

Nun wird das Rohr mit einer Flex nach folgenden Maßen geschnitten und anschließend scharfe Kanten mit einer Feile und Schmirgelpapier glatt bearbeitet.

Erdbier_bigBBQde_final

Der Zusammenbau erklärt sich quasi von selbst. Die einzelnen Böden werden von oben durch eine Mutter gekontert…

IMG_8876

…und liegen von unten auf jeweils eine Unterlegscheibe (aus der Grabbelkiste) und einer weiteren Mutter.

IMG_8879

Ganz oben muss zum Schluss noch ein Griff montiert werden. Da könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen.

IMG_8881

Viel Spaß beim Nachbasteln!