Buntes Bentheimer Schwein vom Beefer

Kennt ihr das Bunte Bentheimer Schwein? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

Vor Kurzem bot sich mir die Gelegenheit, einen landwirtschaftlichen Betrieb zu besuchen, welcher sich u. a. die Aufgabe gestellt hat, eine alte Schweine-Rasse großzuziehen. Die Rede ist von den Bunten Bentheimer Schweinen vom Hof Bodenkamp, welcher im Vechtetal der Grafschaft Bentheim, mitten im Herzen des Ursprungsgebietes der Bunten Bentheimer liegt. Jens van Bebber war so freundlich und zeigte mir mit vollstem Stolz seine Weiden und Winterställe mit, wie sie im platt-deutschen genannt werden, „De Swatbunten“.

Die Erkennungszeichen vom Bunten Bentheimer Schwein

Das Bunte Bentheimer Schwein ähnelt der Form nach einem mittelgroßen langgestreckten Landschwein mit Schlappohren und besitzt unregelmäßige schwarze Flecken auf hellgrauen Grund.

Was ist das Besondere am Bunten Bentheimer Schweinen?

  • Alte Rasse
  • Sehr robust und stressstabil
  • Hohe Fleischqualität
  • Fein marmoriertes Fleisch
  • Ausgesprochen geschmackvolles Fleisch mit herzhaften Aroma
  • Hohe Fruchtbarkeit
  • Sehr genügsam und anspruchslos in der Haltung

Woher stammen die Bunten Bentheimer Schweine?

Ursprünglich stammt die alte Rasse aus der Grafschaft Bentheim, Cloppenburg und Wettringen. Mittlerweile gibt es jedoch im ganzen Bundesgebiet Zuchtbetriebe.

Die Haltung der Tiere erfolgt im Sommer auf der Weide. Hier steuere ich zusammen mit Jens auf eine Weide zu und sehen schon von weitem die an Holzpflöcken befestigten Segel zum Schutz vor der heißen Sonne. Unter den Sonnensegeln verweilen ganz gemütlich die Schweine.

IMG_4079

Kaum hatten uns die Schweine aus der Ferne entdeckt, standen sie flink auf und setzten sich in Bewegung zu uns.

IMG_4080

Jens entdeckte eine herunterhängende Ecke eines Sonnensegels und betrat die Weide zwecks Reparatur. Sofort setzten sich die Schweine wieder neugierig in Bewegung um nachzusehen, was ihr Ziehvater dort vor hat.

IMG_4085

Ich konnte mir währenddessen ein stehen gebliebenes glückliches Schwein aus der Nähe ansehen.

IMG_4083

Als Jens mit seinen Schweinen zurückkam, führte er mir vor, wie sehr zutraulich die Tiere sind. Es war sehr beeindruckend, wie liebevoll Mensch und Tier miteinander umgingen.

IMG_4095

Die Bunten Bentheimer Schweine sehen lieb und freundlich aus und sind, wie jedes Schwein, stets auf der Futtersuche.

IMG_4093

Des Weiteren zeigte mir Jens noch einige weitere Weiden, die für die Bunten Bentheimer bestimmt sind. In Mitten aller Weiden sind im Gras jeweils die Sonnensegel zu sehen, hingegen sich im vorderen Bereich die Schlammsuhlen, Futterplätze und überdachten Schlafställe befinden.

Kaum hatten die Schweine einer anderen Weide Jens an der Stimme und seinem Tritt erkannt, rannten die sie wie treue Hunde aus ihren Hütten.

IMG_4054

Zur Belohnung gab es ein paar Hände Futter. – Schon waren die Bunten Bentheimer zufriedengestellt.

IMG_4057

Das Futter besteht zum großen Teil aus selbst angebauten Getreide, Erbsen, Bohnen und Gras. Je nach Jahreszeit wird das Futter entsprechend mit Rüben, Äpfeln und Eicheln ergänzt.

IMG_4060

Während der Winter-Monate erfolgt die Haltung im Strohstall. Die stets mit Frischluft versorgten Ställe sind in verschiedenen Zonen aufgeteilt.

Nach hinten (außen) hin, an der offenen Seite, ist der Kotbereich. Im mittleren Bereich liegt das trockene saubere Stroh, auch Beschäftigungs- und Schlafbereich genannt,…

IMG_4040

…hingegen der vordere Bereich strohfrei ist. In diesem Bereich findet die Fütterung statt. Die Schweine halten sich nur dann in diesem Bereich auf, wenn sie essen oder trinken möchten.

IMG_4046

So sieht ein fast ausgewachsenes Buntes Bentheimer Schwein aus. So niedlich die Tiere auch sind, muss man sich jedoch immer vor Augen halten, dass sie für den Verzehr aufgezogen werden. Und aus diesem Grund war ich auch schließlich hier. – Ich wollte wissen woher mein Fleisch stammt und wie es den Tieren bei der Aufzucht geht.

Ich kann mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, dass die Schweine von Jens ein tolles Leben genießen, es ihnen während dieser Zeit an nichts fehlt und es ihnen immer gut geht. Eine vorbildlichere Aufzucht kann ich mir nicht vorstellen!

IMG_4047

Das Fleisch vom Hof Bodenkamp wird unter dem Label „SPECKTAKEL feines vom Bentheimer verkauft.

logo-auf-papier

Es ist u. a. an folgenden regionalen Verkaufsstellen zu erwerben:

Kaum zu Hause angekommen, bereitete ich mir mit gutem Gewissen ein 350 g Schweinenackensteak vom Bunten Bentheimer zu.

IMG_4309

Bevor das Steak in den Beefer landete, wurde es großzügig mit Murray River Salt Flakes bestreut.

IMG_4314

Je Seite reichten schon 45 Sekunden 800 Grad Celsius Oberhitze aus.

IMG_4322

Einfach unfassbar, wie in dieser kurzen Zeit die Fette schmelzen, Blasen schlagen und sich eine durchgehende Salzkruste bildet.

IMG_4319

Nach dem Beefen durfte das Steak noch einige wenige Sekunden im unteren Bereich des Beefers nachgaren. Sobald die angestrebte Kerntemperatur von 65 Grad Celsius erreicht war, wurde angeschnitten.

IMG_4338

Nachdem ich gesehen habe, wie gut es den Schweinen vom Hof Bodenkamp ging, schmeckte mir das Schweinenackensteak so gut wie noch nie. Die herzhaften Aromen kommen am Besten zur Geltung, wenn man nur mit Salz würzt. Probiert es doch auch einmal aus, es lohnt sich!