IMG_9639_kl

Ankerkraut Pit Powder – Produkttest

Zutaten
Ankerkraut Pit Powder only

Am 2. und 3. August 2014 nahm ich als Juror an der 19. Deutschen Grill- und BBQ-Meisterschaft in Schweinfurt teil. Neben dem Sieger der Profis Michael Hoffmann, der diesen begehrten Titel zum dritten Mal in Folge gewann, konnte bei den Amateuren das junge Team der BBQ Wiesel den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen und darf sich seit diesem Tag zurecht „Deutscher Grillmeister der Amateure 2014“ nennen. Thorsten Brandenburg ist einer der Teammitglieder der BBQ Wiesel, zugleich Blog-Betreiber von bbqpit.de und liess in den letzten Tagen wiederholt von sich hören. – Die Rede ist von Pit Powder.

Der BBQ-Rub „Pit Powder“ wird von der Geschmacksmanufaktur Ankerkraut vertrieben und wurde von Thorsten Brandenburg höchstpersönlich designed.

Laut der Produktbeschreibung eignet sich dieser Rub für alle Arten von Fleisch wie Schwein, Geflügel oder auch Rinderhack, sowie das langsame Garen im Smoker. Weiter heist es in der Produktbeschreibung: „Durch die Zugabe von geräucherter Paprika, Ingwer und Chipotle Jalapenos bekommt dieses Rub eine exotische-rauchige Note.“
Zutaten: Meersalz, Paprika, Rohrzucker, Senfmehl, Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch, ger. Paprika, Sellerie, Ancho Chili, Chipotle Chili, Ingwer

Genug der Theorie…

Für den ersten Test würzte ich Gehacktes (halb Schein/Rind) mit Salz, Pfeffer, Schalotten und wälzte die Fleischklopse anschließend großzügig in Pit Powder.

IMG_9626

Als Nächstes würzte ich magere Schweinelachssteaks mit Pit Powder…

IMG_9637

IMG_9639

…um sie schlussendlich auf den gusseisernen Rost meines Grills zu garen.

IMG_9643

IMG_9652

Die Schweinelachssteaks benötigten jeweils 2 x 120 Sekunden, die BBQ-Frikadellen ca. 4 x 150 Sekunden.

IMG_9658

Zum Geschmack der Schweinelachssteaks
Bei den Schweinelachssteaks erwartete mich ein relativ scharfer Rub, bei dem ich erst einige Zeit später einzelne Gewürze wie z. B. Ingwer herausschmeckte. Es dominierte der Paprikageschmack und die Chili-Schärfe. Trotzdem sehr interessant und irgendwie anders.

Zum Geschmack der BBQ-Frikadellen
Genau so möchte ich immer, dass zukünftig meine BBQ-Frikadellen schmecken sollen. Von aussen leckere Röstaromen und sehr würzig durch Pit Powder, von innen unwahrscheinlich saftig. Ganz wichtig sind die grobgeschnittenen Schalotten! Das war der absolute Brüller! Mehr habe ich nicht zu sagen!

Das hast du super hinbekommen, Thorsten! Beide Daumen hoch! Probiert Pit Powder unbedingt aus – es lohnt sich – und bestellt euch gleich noch ein paar andere Gewürze der Geschmacksmanufaktur Ankerkraut dazu.

Doch das Beste kommt zum Schluss
Ab 01. Oktober 2014 verlost bigBBQ.de in Zusammenarbeit mit bbqpit.de und Ankerkraut 3 x Pit Powder. Ich freue mich auf rege Beteiligung beim Gewinnspiel und wünsche euch viel Glück. Alle Infos bald hier im Blog und unter https://www.facebook.com/bigBBQ.de

Ankerkraut Pit Powder – Produkttest
1.8 (36%) 5 votes
Posted in Testbericht and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.