BBQ-Saucen-Test (American Stockyard)

Ihr kennt doch sicherlich alle die berühmten authentischen Saucen von Jim Beam und Hunt´s!
Um diese und viele andere hochwertige und innovative Food-Produkte aus den USA, Kanada, Indien und Südafrika auf den deutschen Markt zu vertreiben, wurde 1993 das Unternehmen C.M.C. The Food Company GmbH aus Mühlheim an der Ruhr gegründet.

Das inhabergeführte Unternehmen bot mir jüngst die Möglichkeit, die neuen American Stockyard Produkte zu testen und einer Geschmacksprobe zu unterziehen.

IMG_4768

Auf dem obigen Bild sind von links nach rechts folgende Geschmacksrichtungen zu sehen:
KC Pitmaster
Memphis Red
Southern Blues
Harvest Apple
Smoky Sweet
Smoky Mustard
Red Rasperry

Die 7 grundverschiedenen Saucen sind nicht nur durch Produktbezeichnungen am Flaschenetikett zu unterscheiden, sondern auch durch jeweils 7 unterschiedlich dezent eingesetzte Farben. Für den Typ „Apfel“ (Harvest Apple) entschied sich das Unternehmen für „grün„, für den Typ „Senf“ (Smoky Mustard) wählte es „gelb„. – Sehr eindeutig wie ich finde und somit absolut hilfreich.

 

Die Saucen werden in einer relativ großen Verpackungseinheit ausgeliefert. Ganze 520 ml BBQ-Sauce füllt jeweils eine der 7 Flaschen. Der Preis von durchschnittlich ca. 6,90 EUR (nach Internet-Recherche 08/2013) ist meines Erachtens relativ moderat.

IMG_4962

Einige der Saucen sind etwas dünnflüssiger, sodass sie sich ideal als Mopping-Sauce verwenden lassen.
Nach diversen Geschmackstests mit Schweinefleisch, Rindfleisch und Geflügel kam ich mit diversen Gäste und Familienmitgliedern über einen Zeitraum von mehreren Grill-Veranstaltungen zu einem Ergebnis, welches in der folgenden Liste ersichtlich wird.

Stockyard

Auffallend oft durften wir die Note „1“ vergeben, da uns die Saucen ausgesprochen gut gefielen! Einzig die Sauce vom Typ „KC Pitmaster“ war mir persönlich durch den Einsatz von Rauch und Senf ein wenig „to much“. Einige Gäste und Familienmitglieder sahen das anders und lobten diese Sauce!

Der absolute Hit war für uns die einzigartige „Harvest Apple“-Sauce. Sie besteht nach Herstellerangaben zu 13% aus Äpfeln und wird durch ausgesuchte Gewürze und braunen Zucker zu einer fruchtig-würzigen Komposition. – Das kann ich geschmacklich absolut bestätigen. Des Weiteren beeindruckten uns die typische BBQ-Sauce „Southern Blues“ sowie die Sauce Red Rasperry durch die fruchtige Süße, der dezenten Schärfe und dem Einsatz vieler stimmiger Gewürze.

IMG_4963

Ich freue mich, wenn ich euch bei der Entscheidungspfindung zum Kauf der nächsten BBQ-Sauce ein wenig helfen konnte. Zusammengefasst kann ich für die in kleinen Chargen gefertigten und nur natürliche Zutaten enthaltenen Saucen der American Stockyard Serie eine eindeutige Kaufempfehlung aussprechen.

Ich bedanke mich bei dem Unternehmen C.M.C. The Food Company GmbH für die zur Verfügung gestellten Muster.

BBQ-Saucen-Test (American Stockyard)
4.5 (90%) 2 votes
Posted in Testbericht and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.