Geplankte Tomaten á la Caprese

Zutaten
(inspiriert von bbqpit.de)
Schälchen kl. Tomaten
Mini-Mozzarella
Pesto alla genovese
oder
Basilikum, feingehackt
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Holzplanke, gewässert

Wie immer muss die Holzplanke vor dem Grillen für ca. 1 bis 2 Stunden gewässert werden.

IMG_4833

Damit die Tomaten auf der Planke später nicht umfallen, wird zuerst die untere Rundung mit einem scharfen Messer abgeschnitten – das ist die einfachste Methode. Ich präferiere mittlerweile zur Alternative, die untere Rundung unberührt zu lassen und jeweils einen kleinen Ring aus Alufolie um jede einzelne Tomate zu legen – somit kann später nichts auslaufen.
Anschließend schneidet man den oberen Deckel der Tomaten ab und hüllt sie aus.

IMG_4841

In die Aushöhlung wird nun ein wenig Pesto geträufelt – wieder die einfachste Möglichkeit. Auch hier tendiere ich mittlerweile zu der etwas aufwändigeren Alternative und gebe anstelle von Pesto, etwas feingehackten Basilikum, Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer in die Vertiefung, bevor ich die Tomaten jeweils mit einem Mini-Mozzarella verschließe. Auf dem hervorstehendem Mini-Mozzarella kommt ebenfalls ein wenig Pesto oder die zuvor erwähnte Alternative.

IMG_4843

Spätestens jetzt ist es Zeit die Holzplanke unter direkter Hitze vorzuheizen, bis sie anfängt mittelstark zu qualmen. Nun wird die Holzplanke in den indirekten Bereich gezogen und die Tomaten können aufgelegt werden.

IMG_4850

Bei einer Gartemperatur von ca. 180 Grad benötigen die Tomaten, je nach Größe, ca. 8 – 10 min. um heiß zu werden. Während dieser Zeit konnten sie dezent Rauch aufnehmen.

Bewerte den Post
Posted in Vegetarisch and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.