Kräuterdip

Nachfolgend ein sensationell leckerer Kräuterdip zum Dippen mit Baguette, Brot, Brötchen, Gemüse-Sticks und vielem mehr.
Er ist unwahrscheinlich schnell zuzubereiten. – Ohne großes Schnibbeln von Kräutern oder ähnlichem.

Zutaten
250 ml Miracel Whip Classic o. Balance
1/2 Päckchen Iglo 8 Kräuter
200 g Schmand
2 – 4 fein gehackte Knoblauchzehen

001

Zur eigentlichen Zubereitung muss eigentlich gar nicht viel gesagt werden. Alle o. a. Zutaten werden verrührt und zum Durchziehen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

24_2016_07_Canon EOS 6D_IMG_8333

Diesen Kräuterdip ziehe ich allen bisher von mir gekauften Dips vor. Er schmeckt durch die vielen Kräuter unwahrscheinlich frisch und ist nicht allzu knoblauchlastig. Einfach perfekt!

DIE(!) Tzatziki- oder Aioli-Alternative. – Den müsst ihr unbedingt einmal ausprobieren.

Kräuterdip
4.6 (92%) 5 votes
Posted in Vegetarisch and tagged , , , , .

2 Comments

  1. Hi,

    das ist ein sehr einfaches Rezept und den Reaktionen zufolge wohl auch schmackhaft. Es wäre toll, wenn zusätzlich die Möglichkeit aufgeührt würde, diesen Dip mit wirklich frischen Kräutern aus dem Garten zu machen, leider hapert es da bei mir nämlich immer mit den richtigen Mengenverhältnissen, sodass es am Ende meistens nicht „Rund“ schmeckt. Für wenn’s sehr schnell zubereitet werden soll oder im Winter ist die TK-Kräuter sicher eine gute Sache.
    Viele Grüße,
    Hanna

    • Hallo Hanna,
      die 8 Kräuter Mischung von Iglo enthält folgende Kräuter:
      – Petersilie
      – Dill
      – Kresse
      – Kerbel
      – Schnittlauch
      – Sauerampfer
      – Borretsch
      – Pimpinelle
      Entsprechend würde ich jeweils 1/2 TL der o. a. feingehackten frischen Zutaten verwenden.
      Viele Grüße,
      Olly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.