Asia Speed Ribs vom Holzkohle Backburner

3-2-1 Spare Ribs beschreibt die sehr beliebte Methode, wie Spare Ribs in dem mittlerweile fast schon klassischen Stil zubereitet werden. Einziger Wermutstropfen bei dieser Zubereitungsmethode ist die kostbare Zeit von mindestens 6 Stunden, welche für die köstlichen Spare Ribs geopfert werden müssen, die vom Geschmack und der Zartheit des Fleisches her jedoch fast unerreichbar sind.

Wer Abstriche in der Konsistenz des Fleisches in Kauf nehmen möchte, sollte sich unbedingt dieses Rezept zu Gemüte führen, bei dem die Spare Ribs in deutlich unter einer Stunde zubereitet werden, das Fleisch jedoch etwas fester am Knochen hängt.

Zutaten
2 x 500 g Spare Ribs (von Kreutzers)
1 Chili
1 – 2 Frühlingszwiebeln
Wasabisesam

für die Asia Marinade
1 – 2 EL Sesamöl
1 daumengroßes Stück Ingwer
Saft einer halben Limette
1 – 2 gehackte Knoblauchzehen
1 TL Fünf-Gewürze-Pulver
5 EL Hoisin-Sauce
8 EL Sojasauce
5 EL Honig

Vorbereitung des Grills

Die Grillroste sowie den Warmhalterost des Grills, in unserem Fall der Schickling-Grill Premio XL II entnehmen, den Holzkohle Backburner (hier im ersten Praxis-Test…) sowie den Rotisserie-Motor anschrauben und anschließend den Drehspieß einhängen.

Die Briketts (Greek Fire Briketts) eines prall gefüllten Anzündkamins zum Glühen bringen.

Die glühenden Briketts in den Holzkohle Backburner verteilen.

Einfach unglaublich, wie sehr hoch die direkte Hitzestrahlung der Briketts aus dem Holzkohle Backburner ist. – Perfekt für Speed Ribs!

Zubereitung der Asia Speed Ribs

Ingwer und Knoblauchzehen klein hacken sowie die Limette halbieren.

Alle o. a. Zutaten für die Asia Marinade bereitstellen.

Alle Zutaten für die Asia Marinade in einer ausreichend großen Schüssel gleichmäßig verrühren.

Die Silberhaut der Spare Ribs entfernen, mehrmals großzügig mit der Asia Marinade bestreichen und anschließend idealerweise für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank einwirken lassen.

Die marinierten Spare Ribs auf den Drehspieß aufstecken und anschließend ein weiteres Mal mit der Asia Marinade bestreichen.

Den Drehspieß einhängen und bei geschlossenem Deckel garen.

Hin und wieder alle paar Minuten mit der überschüssigen Marinade aus der Schüssel bestreichen.

Nach nicht einmal 15 Minuten haben die Spare Ribs bereits Farbe angenommen.

Damit die Spare Ribs nicht zu dunkel werden, sollten sie nun mit Alufolie bedeckt und weitere ca. 30 – 45 Minuten gegart werden.

Servieren der Asia Speed Ribs

Die Asia Speed Ribs mit Wasabisesam bestreuen und anschließend mit Frühlingszwiebel- der Chili-Röllchen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Asia-Pork-Belly

Schweinebauch – zubereitet und gegart nach einer recht untypischen, einigen Grillern ungeläufigen Art und Weise.
Ihr kennt Schweinebauch (Bauchlappen) nur vom normalen Flachgrillen? Raus aus der Tüte und ab auf dem Grill? Gegart unter direkter hoher Hitze? Dann solltet ihr euch unbedingt das nachfolgende Rezept genauer anschauen. Die in süß-scharfer Marinade eingelegten Fleischstücke werden mit erhöhter Temperatur indirekt gegart und kurz vor dem Servieren mit Sesamsamen und Frühlingszwiebelringen bestreut. Ein umwerfender Genuss, wie man ihn nicht erwarten würde.

Zutaten
1 kg dünne Scheiben vom Schweinebauch (ohne Schwarte)
150 ml Sojasauce
5 EL Sesamöl
3 EL Reisweinessig
2 EL Olivenöl
2 – 3 TL Chiliflocken
8 EL Rohrzucker
5 klein geschnittene Knoblauchzehen
Ringe von einem Bund Frühlingszwiebeln
Sesamsamen

IMG_8827

Für die Marinade alle o. a. Zutaten, bis auf die Sesamsamen und die Frühlingszwiebelringe, miteinander verrühren.

IMG_8835

Die Schwarte des Schweinebauches, falls vorhanden, entfernen und anschließend das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Die einzelnen Scheiben jeweils in 3 gleichgroße Stücke schneiden und zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, die Flüssigkeit sorgfältig verteilen und für ca. 12 Stunden zum Ziehen in den Kühlschrank legen. Den Inhalt des Gefrierbeutels zwischendurch noch 1 – 2 Mal gut verteilen.

IMG_8836

Den Grill, in meinem Fall der Pelletgrill Traeger Pro Series 22, indirekt auf ca. 180 – 200 °C vorheizen und anschließend das Fleisch auflegen.

IMG_8839

Während das Fleisch gart, die Frühlingszwiebelringe schneiden.

IMG_8846

Nach ca. 10 – 15 Minuten sollte das Fleisch Farbe angenommen haben. Nun das Fleisch wenden und den Grill auf maximale Temperatur erhöhen. Dadurch karamellisiert der hohe Zuckeranteil in der Marinade und hinterlässt später eine tolle Kruste.
Nun werden die Asia-Pork-Bellys vom Grillrost auf den Teller gelegt und zuerst mit Sesamsamen und dann mit Frühlingszwiebelringen bestreut.

IMG_8847

Das von außen krosse und von innen relativ zarte Fleisch kann als Vorspeise gereicht werden oder zusammen mit z. B. einem typischen asiatischen Nudelgericht.

IMG_8871

Weil es so lecker war und so schön aussieht, hier noch einmal in der Detailaufnahme.

IMG_8873

Fazit
Nie hätte ich gedacht, dass es eine solch tolle und einfache alternative Methode gibt, Bauchlappen so köstlich zuzubereiten. Ich werde sie meinen nächsten Gästen garantiert als Vorspeise servieren. Die Asia-Pork-Bellys gehören überraschenderweise zu meinen Grill-Highlights 2016.

Extra-Tipp: Obwohl die Marinade schon eine ordentliche Portion Chilliflocken beinhaltet, empfehle ich noch ein extra Schälchen frische Chiliringe dazuzustellen, umso besser kommt der süß-scharfe Geschmack zur Geltung.

Gewinnspiel: TomYang Lifestyle-Grill

Gewinnspiel_TomYang_v2

Durch die Unterstützung der BBQ Empire GmbH könnt ihr einen TomYang Lifestyle-Grill gewinnen.

Gewinnspielzeit abgelaufen, Siegerin/Sieger ermittelt!

Die Glücksfee durfte die/den Siegerin/Sieger aus fast 700(!!!) Kommentaren über diesen Blog und der bigBBQ-Fanseite auswählen.
Gewonnen hat Sandra Jo. und wurden bereits über ihren Gewinn informiert. Herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Seid bitte nicht traurig falls ihr nicht gewonnen habt. Das nächste Gewinnspiel startet schon heute (1.4.2016)! Ihr könnt einen individuellen Grillrost (mit Gravur) von GRILLROST.com gewinnen… Viel Glück! :-)

Gewinne in nur 2 Schritten!

Mit Facebook:
Schritt 1:
 Klicke „Gefällt mir“ auf der Fanseite von bigBBQ
Schritt 2: Schreibe einen Kommentar in diesen Beitrag, warum du den TomYang Lifestyle-Grill gewinnen möchtest.
Wenn du willst, kannst du diesen Beitrag auch gerne teilen.

oder…

Ohne Facebook:
Schritt 1: Abonniere den Newsletter (ganz unten in der Mitte vom Webseiten-Fuß).
Schritt 2: Schreibe ins Kommentar-Feld dieses Beitrags, warum du den TomYang Lifestyle-Grill gewinnen möchtest.

Das war schon alles – und mit ein wenig Glück wird dir der TomYang Lifestyle-Grill direkt vom Hersteller nach Hause geschickt! Viel Glück!

Teilnahmeschluss ist der 31.03.2016. Der/die Gewinner/in wird am 01.04.2016 unter allen Teilnehmern ermittelt und umgehend benachrichtigt.
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Weise in Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Produkt-Infos und bigBBQ.de Praxistest
Alle Infos hier!

IMG_7551