National Braai Tour 2016 (Südafrika)

Auf den Beginn dieser 11 Tage hatte ich schon seit mehreren Wochen gewartet. Nun war es endlich soweit! Wie bereits oftmals im Vorfeld angekündigt, besuchte ich mit Markus von 0815-BBQ, Marco von ehrliches essen und Klaus von Klaus Grillt das wunderschöne Land Südafrika und grillte dort bis zum 17.9.2016 mit ihnen.
Jetzt werden wahrscheinlich viele von euch denken: „Ihr fliegt tausende Kilometer über den Erdball, nur um gemeinsam zu grillen?“ Fast, denn wir haben selbstverständlich auch einen triftigen Grund. South African Tourism und South African Airways laden uns vier zur „National Braai Tour 2016“ ein, bei der wir das Land entdecken dürfen und die typische südafrikanische Art des Grillens erlernen, dem sogenannten Braai. – Und dazu sagen wir natürlich nicht nein! :-)
Zusammen mit Jan Braai, dem Initiator der Tour, und weiteren vierzig(!) 4er Teams fahren wir insgesamt ca. 1.200 km mit dem Auto zu den tollsten Sehenswürdigkeiten Südafrikas und werden mit Sicherheit das ein oder andere dicke Stück Fleisch auf den Grillrost legen.

Ab 26.09.2016

Ab Montag seht ihr 8 Tage lang jeweils 3 Videos meiner drei Begleiter:
0815BBQ,
Ehrliches Essen und
Klaus Grillt
Seid gespannt!
Bis dahin und darüber hinaus stehen euch die u. a. Text- und Bild-Berichte von bigBBQ.de zur Verfügung.
Viel Spaß beim Lesen und Schauen! :-)

Die Videos

Witzig, interessant, lehrreich und zum Bestaunen!

Geballte Informationen

Alle Zahlen, Daten, Fakten und die schönsten Bilder

Textberichte mit allen Infos

BraaiTour Tag 1

Donnerstag, der 8.9.2016: Auf diesen Tag hatte ich schon seit mehreren Wochen gewartet. Nun ist es endlich soweit! Wie bereits angekündigt, besuche ich mit Markus von 0815-BBQ, Marco von ehrlich essen und Klaus von Klaus.Grillt das wunderschöne Land Südafrika und werde dort bis zum 17.9.2016 mit ihnen grillen. Am 18.9.2016 werden wir wieder Deutschland erreichen. […]

Continue reading

BraaiTour Tag 2

Freitag, der 9.9.2016: Ob ich tatsächlich während des Flugs noch ein Auge schließen konnte? Nein, leider nicht. Ich hatte diese Nacht komplett durchgemacht, was allerdings an mir selber liegen muss, denn die anderen drei Jungs haben geschlafen wie ein Baby. Um 6.15 Uhr öffnete ich das erste Mal die Schotten unseres Fensters… …und sah aus […]

Continue reading

BraaiTour Tag 3

Samstag, der 10.9.2016: In dem Doppelbett des Hotels konnte ich genial schlafen und war nach der vorherigen schlaflosen Nacht wieder topfit! Hier zeige ich euch einfach mal mein National Braai Tour Outfit, bestehend aus T-Shirt, Cappy und Kapuzenjacke. Eines wollte ich euch noch erzählen, weshalb ich nun auch außerhalb von Wlan-Empfang online bin. Peter, einer […]

Continue reading

BraaiTour Tag 4

Sonntag, der 11.9.2016: Die Nacht im Zelt am Cape Agulus war sehr sehr windig. Wir hatten Angst, dass unsere Zelte wegfliegen, sodass wir sicherheitshalber noch einmal alle Heringe und Seile nachspannten. Aus Marcos Zelt hatte sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen eine Zeltstange durch die Zeltwand geschoben und hinterließ ein Loch. Des Weiteren ging auch noch der […]

Continue reading

BraaiTour Tag 5

Montag, der 12.9.2016: Dieser Morgen fing ähnlich an wie der Vorherige. 6.45 Uhr eine wohltuende heiße Dusche und anschließend das Zelt abbauen. Danach ging es zum Frühstück, bei dem ich mir dieses Mal ein gut gemachtes Rührei auf das Brot legte. Dazu gab es wieder einen „Jan Braai Regmaker 2016“. Danach wurde wie jeden Morgen […]

Continue reading

BraaiTour Tag 6

Dienstag, der 13.9.2016: Was soll ich sagen? So entspannt hatte ich zuvor noch nie in Südafrika geschlafen. So ein Mountain Chalets ist schon etwas sehr feines. – Man könnte sich schon fast daran gewöhnen nicht mehr im Zelt zu übernachten. Leider war das Frühstück heute nicht nach unserem Geschmack. Es gab lediglich Äpfel, Bananen und […]

Continue reading

BraaiTour Tag 7

Mittwoch, der 14.9.2016: Als wenn die Frühstücksküchenchefs meine Kritik vom gestrigen Morgen gelesen hätten, gab es heute italienische Tagliatelle mit einer übersichtlichen aber delikaten Wursteinlage und Parmesan. Unwahrscheinlich lecker, da gibst es nichts mehr zu verbessern. Selbstverständlich durfte auch heute „unsere“ Band nicht fehlen. Zwischendurch wollte ich euch einmal zeigen, welch ein großer Sattelschlepper täglich […]

Continue reading

BraaiTour Tag 8

Donnerstag, der 15.9.2016: Das heutige Frühstück war wieder einmal ausgezeichnet. Es gab Bratwürstchen in einem weichen Brötchen mit fruchtiger Tomatensauce. In der vorherigen Nacht hatten wir das erste Mal Kontakt mit einer großen Spinne. In dem Moment als ich zu Bett gehen wollte und mein Zimmer im Chalet betrat, hing eine solche Spinne über meinem Bett […]

Continue reading

BraaiTour Tag 9

Freitag, der 16.9.2016: Die gestrige Party-Nacht war der Mega-Knaller. Mein persönliches Highlight war u. a., als einer der National Braai Tour Teilnehmer, in der Zeit als die Rockband Pause machte, mit einer Gitarre auf die Bühne sprang und u. a. den Bob Marley Song „No woman no cry“ in einer scheinbar nicht endenden Maxi-Version zum […]

Continue reading

Die Route über 11 Tage

Von Frankfurt über Johannesburg und Kapstadt nach Port Elizabeth

img_3269

Die schönsten Bilder

Bild-Auszüge aus den vielen einzelnen Berichten