Avocado Bacon Bomb mit Cheddar

Uns hat das Bacon Bomb Fieber mal wieder so richtig schwer erwischt, sodass wir nach etlichen vergangenen köstlichen Rezept-Explosionen mit der Avocado Bacon Bomb eine weitere Bombe platzen lassen. Soviel vorab: Es schmeckte gigantisch!

Zutaten
1 kg Hackfleisch (Rind o. Rind/Schwein)
3 Avocados
ca. 18 Bacon-Streifen
geriebenen Cheddar
Lieblings-BBQ-Sauce (z. B. Saus.Guru Original BBQ Sauce)
Lieblings-BBQ-Rub (z. B. Ankerkraut Magic Dust)
feines Meersalz

Zubereitung der Avocado Bacon Bomb mit Cheddar

Die Avocados längs halbieren, den Kern entnehmen und anschließend das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Esslöffel entnehmen.

Die Avocado-Hälften bis zum Rand mit geriebenen Cheddar füllen.

Das Hackfleisch kräftig mit feinem Meersalz sowie euren Lieblings-BBQ-Rub würzen und anschließend sorgfältig durchkneten. Wir verwenden dazu Ankerkraut Magic Dust.

Aus dem gewürzten Hackfleisch 3 gleich große Portionen formen.

Die einzelnen Portionen wiederum teilen und anschließend zu runden Hackfleisch-Platten quetschen.

Jeweils 2 Hackfleisch-Platten um 2 mit Cheddar gefüllte Avocado-Hälften legen und anschließend zu einem Ball formen.

Die 3 großen runden Hackfleisch-Bälle rundherum großzügig mit Ankerkraut Magic Dust bestreuen.

Die Hackfleisch-Bälle rundherum mit Bacon-Streifen einwickeln.

Die Avocado Bacon Bombs in den indirekten Bereich des auf den auf 160°C vorgeheizten Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II legen und bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von ca. 70°C garen.

Sobald die Avocado Bacon Bombs die Kerntemperatur von ca. 70°C erreicht haben, großzügig mit eurer Lieblings-BBQ-Sauce bestreichen. Wir verwenden dazu Saus.Guru Original BBQ Sauce.

Die Avocado Bacon Bombs können serviert werden, sobald eine Kerntemperatur von ca. 80°C erreicht wurde.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Gyros Bacon Bomb (Bacon Explosion Greek Style)

Wie wäre es mit einem klassischen BBQ Hackbraten mit Gyros Geschmack? – Wir haben die Gewürzmischung unseres dutzendweise erprobten und bewährten Gyros-Rezept verwendet, um es kurzerhand in Gehacktes zu mischen und zu einer Gyros Bacon Bomb oder auch Bacon Explosion im Greek Style zu verarbeiten.

Das Ergebnis begeisterte uns geschmacklich so sehr, dass wir euch dieses einfache Rezept unbedingt ans Herz legen möchten. Selbstverständlich kann die Füllung, bestehend aus Krautsalat und Tsatsiki, durch viele weitere landestypische Zutaten wie zum Beispiel Peperoni oder Oliven ergänzt werden.

Zutaten
1,5 kg Gehacktes, „halb u. halb“
36 Streifen Bacon
Krautsalat
Tsatsiki
Lieblings BBQ-Sauce (z. B. Saus.Guru Champions Choice)

für die Gewürzmischung
2 TL Senfkörner
3 TL Koriander
3 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Thymian, gerebelt
2 TL Chiliflocken
5 TL Salz
2 TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
2 TL gerebelter Majoran
3 TL gerebelter Oregano
3 TL Paprikapulver, edelsüß
0,25 TL Cayenne
2 TL Zwiebelpulver
1 Prise Zimt

Die Bacon-Streifen auf Backpapier zu einem Netz auslegen. Am Besten macht ihr das nach meiner altbekannten Anleitung am Beispiel von 28 Bacon-Streifen. Schaut einmal…

Wir benötigten für unsere Gyros Bacon Bomb dieses Mal ein größeres Netz und verwendeten aus diesem Grund 36 Streifen Bacon.

Alle o. a. Gewürze vermischen und anschließend gleichmäßig in das Gehackte vermengen.

Das Gehackte ca. 1 cm hoch auf dem Bacon-Netz ausbreiten.

Krautsalat abtropfen und anschließend auf das ausgebreitete Gehackte verteilen.

Mit Tsatsiki beträufeln und darauf achten, dass nichts über den Rand läuft.

Die Bacon Bomb durch Zuhilfenahme des Backpapiers aufrollen und anschließend kühl lagern.

Den Grill, in unserem Fall der Holzkohlegrill Schickling-Grill Premio XL II auf indirekte Hitze vorbereiten und anschließend auf eine Gartemperatur von ca. 180 – 190°C einregeln.

Dazu zunächst die Briketts (Greek Fire Briketts) in einem Anzündkamin durchglühen lassen.

Zwischen den durchgeglühten Briketts empfiehlt es sich eine Fettauffangwanne zu stellen.

Die Bacon Bomb auflegen und bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von ca. 65°C garen.

Nach ca. 45 – 55 Minuten ist die angestrebte Kerntemperatur von 65°C erreicht. Der ummantelte Bacon ist wunderschön gold-braun und knackig geworden.

Nun die Bacon Bomb mit BBQ-Sauce bestreichen und anschließend bis zu einer Kerntemperatur von 70°C weitergaren.

Und das war auch schon alles, sodass die Gyros Bacon Bomb umgehend angeschnitten werden kann.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Mini Bacon Bomb Sticks

Ein geniales Fingerfood welches sehr viel mehr schmackhaftes Bacon und BBQ-Sauce bietet als die Original Bacon Bomb! – Wir finden, das die Mini Bacon Bomb Sticks ein mehr als gelungener Partysnack sind und so manch eine Bacon Bomb deutlich in den Schatten stellt.

Zutaten
1 kg Gehacktes vom Rind
Lieblings-BBQ-Rub (z. B. Ankerkraut Porkalypse)
BBQ-Sauce (z. B. Saus-Guru Champions Choice)
20 Streifen Bacon
10 – 20 Mini-Mozzarella
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Chili

Das Gehackte vom Rind großzügig mit BBQ-Rub würzen und gleichmäßig durchkneten.

Das Gehackte zu 10 gleich großen Sticks formen. So dick und so lang, dass sie bequem auf den vorliegenden Holzspießen Platz finden.

Je nach Geschmack und nach Umfang des Durchmessers 1 – 2 Mini-Mozzarella in jeweils einen Gehacktes-Stick einarbeiten.

Wir haben uns dazu entschlossen, nur jeweils ein Mini-Mozzarella einzuarbeiten. Dazu schneiden wir mit einem spitzen scharfen Messer die Gehacktes-Sticks längs ein, legen 4-geteilte Mini-Mozzarella rein und drücken anschließend die Seiten wieder zu.

Nun werden die Gehacktes-Sticks mit jeweils 2 Streifen Bacon eingewickelt.

Zu guter Letzt wird ein Holzstäbchen längs durch jeweils einen Stick geschoben.

Den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf ca. 220°C indirekte Hitze vorheizen.

Die Gehacktes-Sticks in den indirekten Bereich des Grills legen und bei geschlossenem Deckel so lange garen, bis der Bacon beginnt braun und kross zu werden.

Damit die Hitze die Gehacktes-Sticks gleichmäßig erreichen, sollten diese jeweils um 180° versetzt auf den Grillrost positioniert werden.

Als letzten Schritt müssen die Mini Bacon Bomb Sticks rundherum mit BBQ-Sauce bestrichen werden.

Nun sollten die Mini Bacon Bomb Sticks mit in kleine Röllchen geschnittene Frühlingszwiebeln und einer klein geschnittenen roten Chili bestreut und anschließend heiß serviert werden.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Bacon Camembert Bomb

Zutaten
500 g Gehacktes vom Rind
ca. 16 Scheiben Bacon
1 Camembert o. Brie
1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt
Lieblings-BBQ-Rub (z. B. bigBBQ-Spice)
Lieblings-BBQ-Sauce
Meersalz
Tortilla Chips gesalzen
1 – 2 Paprikas, in Streifen geschnitten
Preiselbeeren, eingemacht

IMG_9467

Das Gehackte mit der klein gewürfelten Zwiebel vermischen und großzügig mit eurem Lieblings-BBQ-Rub und Meersalz würzen.

IMG_9476

Den Camembert von unten und den Seiten gleichmäßig mit einem „Mantel“ aus dem Gehackten bedecken.

IMG_9479

Die Baconstreifen sternförmig auf eine Zedernholzplanke ausbreiten…

IMG_9480

…und anschließend das Gehackte damit verpacken.

IMG_9482

Nun wird die Bacon Camembert Bomb in den indirekten Bereich des auf ca. 180 °C vorgeheizten Grills gestellt. Ich verwendete dazu Kirsch-Pellets in meinem Traeger Pro Series 22 Pellet-Grill und wählte 176 °C. Da ich noch einige Baconscheiben übrig hatte, veredelte ich damit Chicorée, sowie Nektarinen mit Salbei.

IMG_9495

Nach ca. 40 Minuten hatte die Bacon Camembert Bomb eine Kerntemperatur von ca. 50 °C, sodass nun das erste Mal mit BBQ-Sauce gemoppt werden konnte.

IMG_9497

IMG_9500

Da nun genug „Klebstoff“ an den Baconscheiben haftete, wurden die Enden der Scheiben jeweils hochgedreht.

IMG_9504

Die Temperatur drehte ich für die letzten 15 – 20 Minuten auf „High“ (220 °C), bis eine Kerntemperatur von ca. 75 °C erreicht war.

IMG_9515

Fertig ist die Bacon Camembert Bomb, angerichtet mit Preiselbeeren und Tortilla Chips.

IMG_9517

IMG_9521

Nun wird die Oberfläche des Camemberts über Kreuz eingeschnitten, sodass mit den gesalzenen Tortilla Chips oder mit den in Streifen geschnittenen Paprikas der flüssige Käse gedippt werden kann. Alternativ kann selbstverständlich auch mit Brot, Brötchen, Baguettes o. ä. gedippt werden.

IMG_9528

IMG_9531

Sobald die Bacon Camembert Bomb etwas abgekühlt ist und der Käse wieder fester geworden ist, können einzelne Stückchen in Kuchenform geschnitten und zusammen mit den Preiselbeeren euren Gästen gereicht werden.

Die perfekte kleine Mahlzeit für die gesellige Runde!