BBQ Donuts vom Grill

Wir sagen es doch immer, die beliebtesten Grill-Rezepte bestehen meist nur aus sehr wenigen und vor allen Dingen einfachen Zutaten, die in den meisten Küchen vorhanden sind.

Genauso ist es auch mit den unglaublich leckeren BBQ Donuts. Ein Rezept, welches ihr unbedingt einmal nachgrillen solltet und welches euch geschmacklich so sehr begeistern wird, dass ihr es sicherlich noch einige weitere Male für euch und eure Gäste grillen werdet.

Zutaten
1 kg Gehacktes (Halb Schwein / Halb Rind)
24 Streifen Bacon
Lieblings-BBQ-Rub (z. B. Ankerkraut Magic Dust)
Lieblings-BBQ-Sauce (z. B. bigBBQ Plum & Cherry)
120 g Käse (z. B. Hafenkäserei Der Milde Maat)

Zubereitung der BBQ Donuts

Das Gehackte großzügig mit dem BBQ-Rub würzen und anschließend gleichmäßig durchkneten.

Das gewürzte Gehackte zunächst in vier Teile trennen, zu Ballen formen, platt drücken, ein Loch eindrücken und anschließend zu Donuts formen.

Die Donuts mit Baconstreifen umwickeln.

Die mit Bacon umwickelten Hack-Donuts auf eine Holzplanke setzen. Alternative auf eine Plancha oder in eine Pfanne setzen.

Währenddessen den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf ca. 150°C vorheizen.

Die Holzplanken mit den Donuts in den indirekten Bereich den Grills platzieren und bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von ca. 67°C garen.

Nachdem die angestrebte Kerntemperatur erreicht wurde, sollte der Bacon bereits Farbe angenommen haben.

Die Donuts durch Zuhilfenahme eines Silikonpinsels gleichmäßig mit BBQ Sauce bestreichen, den Deckel schließen, ca. 5 Minuten trocknen lassen und anschließend ein weiteres Mal mit BBQ Sauce bestreichen.

Währenddessen den Käse raspeln.

Den geraspelten Käse jeweils kreisförmig auf die BBQ Donuts verteilen und bei geschlossenem Deckel zum Schmelzen bringen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!