Gourmet Currywurst mit roten Zwiebeln und Koriander

Jedem unserer Grillrezepte versuchen wir durch die Auswahl von ausgewählten Zutaten oder einer speziellen Grillmethode, mit sehr viel Spaß am Grill einen persönlichen Touch zu verleihen. – Genauso ist es auch mit einer „einfachen“ Currywurst, die unserer Vorstellung nach mehr zu bieten haben muss als eine Fertig-Currysauce aus dem Supermarkt und einer Grillwurst.

Wir bereiten unsere Currysauce generell selbst zu, indem wir handelsüblichen Ketchup verwenden und ihn mit Apfelessig, Worcester-Sauce, braunem Zucker und Senf veredeln. Bei der Auswahl unserer Grillwurst setzen wir auf Qualität und Vielfalt, weshalb wir auf die vielen verschiedenen Grillwürste von Kreutzers zurückgreifen. Noch mehr Abwechslung und Genuss bei unserer Currywurst bieten wir dadurch, indem wir viele unterschiedliche Grillwürste grillen, diese klein schneiden und anschließend vermischen.

Das i-Tüpfelchen unserer Currywurst setzt neben einem sehr guten Curry, die gewürfelten roten Zwiebeln und der Koriander. Klingt fremd? – Probiert es aus, ihr werdet ganz bestimmt begeistert sein!

Zutaten
verschiedene Würste, wie z. B.
2 x Grumbeer Griller (Kartoffelwurst) von Kreutzers
2 x Käsewürstchen von Kreutzers
2 x Kalbsbratwurst von Kreutzers
2 x Merguez Lamm- und Rindwürstchen von Kreutzers

1 große rote Zwiebel
1 Strauß Koriander
Curry wie z. B. Ankerkraut Hafencurry

für die Currysauce
500 ml Ketchup
60 ml Apfelessig
60 ml Worcester-Sauce
60 g brauner Zucker
2 EL Senf

Zubereitung der Currysauce

Alle o. a. Zutaten für die Currysauce in einen Topf geben.

Die Sauce unter ständigen Rühren zum Kochen bringen. Damit die Sauce etwas eindickt und noch kräftiger schmeckt, sollte sie weitere 15 min. vor sich hinköcheln.

Wir nutzen dazu den Burner (Infrarotbrenner) unseres Schickling-Grill PremioGas XL II auf unterste Stufe.

Das Grillen der Würste

Die Grillwürstchen in den indirekten Bereich des vorgeheizten Grills legen und bei geschlossenem Deckel einige Minuten lang heiß werden lassen.

Währenddessen die rote Zwiebel schälen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Den Koriander klein hacken.

Sobald die Grillwürstchen heiß genug sind, über den direkten Bereich des Grillrosts legen und gold-braun grillen.

Servieren der Gourmet Currywurst

Die verschiedenen Grillwürstchen in kleine Stücke schneiden und anschließend untereinander vermischen.

Die Currysauce über die Würstchen geben, großzügig mit Curry bestreuen und anschließend die roten Zwiebeln und den Koriander verteilen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Nickys Grillwurst Spezialitäten

Manchmal sehnt man sich einfach nur nach einer leckeren Wurst vom Grill. – Mehr nicht! – Ohne großem Aufwand, zwischen einem frisch gebackenem Brötchen und je nach Art der Wurst, aller höchstens nachgewürzt mit etwas süßen oder mittelscharfen Senf.

Ich habe sie nun bereits zum dritten Mal gegessen, eine Grillwurst die alles besitzt, was eben eine Grillwurst meines Erachtens besitzen sollte. Sie sollte während des Grillens schnell Farbe annehmen, nicht zu schnell austrocknen, stattdessen im Innern noch ordentlich saftig bleiben und bestenfalls nicht aufplatzen. – Obwohl(!) ich in der Vergangenheit einige Grillwurst-Gourmets getroffen habe, die sich ihre Grillwurst aufgeplatzt wünschen! – Reine Geschmacksfrage halt.

Die Grillwurst von der ich spreche stammt von Nicky Hupertz. Nicky hatte sich vor gar nicht allzu langer Zeit zur Aufgabe gemacht, Wurstrezepte zu entwickeln, welche die Geschmäcker der Allgemeinheit treffen sollen, jedoch jedes Rezept für sich eine ganz besondere Geschmacksnote hinterlassen soll. – Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass ihm dieses Vorhaben definitiv gelungen ist!

Mittlerweile hat Nicky folgende Wurst-Spezialitäten im Repertoire:

– BBQ-Style
– Asia-Style
– Bacon Jam
– Mediterran
– Adventswurst

Nicky lässt die Würste ausschließlich von Profis fertigen und hat dazu den Partner Wurst-Manufaktur Landfleischerei Koch aus Calden mit ins Boot geholt. Die Landfleischerei Koch fertigt exakt nach den Vorgaben von Nicky. Am Beispiel der Adventswurst, deren Grundrezept die „Hausmacher grobe Bratwurst“ darstellt, wären das z. B. u. a. folgende Zutaten:

– 100 % Schweinefleisch
– Salz
– schwarzer Pfeffer
– Zucker
– Knoblauch
– Ei
– Pflaumenmus
– Pflaumen
– Zimt

Jede Wurst hat ein Gewicht von ca. 80 g und wird in einen 22–28er Naturdarm gefüllt.

Mittlerweile hat sich Nickys Gourmet Grillwurst herumgesprochen. Die Grillwurst im BBQ-Style hat sich enorm schnell verbreitet und wurde blitzartig zu einem Mega Erfolg. Genauso gut kam auch die mediterrane Grillwurst an und bekommt Tag für Tag neue Fans. Die Jordan Olivenöl GmbH ist sogar so sehr überzeugt von dieser Wurst, dass sie ab Februar 2018 in ihrem Onlineshop mit aufgenommen wird.

Nicky ist auf vielen Veranstaltungen im Grill- und Food-Bereich unterwegs. Ich lernte ihn jüngst beim 1. Weber Grill Junkie Treffen in Kassel kennen.

Worauf sich Nicky ganz besonders freut, ist die im Sommer stattfindende Jordan´s open BBQ, auf die er seine mediterrane Wurst, unter den Augen diverser Sterne-Köche, auf Olivenholz grillen wird.

Preise

7,80 EUR/kg (ca. 63 Cent/Wurst)
Versandkosten: 4,50 EUR

Bestellbar per E-Mail direkt bei Nicky Hupertz: Nicky.hupertz@icloud.com

Mir persönlich hat es zur Vorweihnachtszeit Nicky´s Adventswurst angetan. Die grobe Grillwurst mit der Zimt- und Pflaumen-Note passt perfekt zu dieser Jahreszeit, ist super-saftig und benötigt aus diesen Gründen meines Erachtens weder Senf noch Ketchup.

Habt auch ihr Appetit auf eine leckere Grillwurst, dann nehmt Kontakt mit Nicky auf: nicky.hupertz@icloud.com