Ibérico Secreto an Guacamole-Tex-Mex-Salat u. Tortilla-Chips

Bei unserem heutigen Rezept kommt wieder einmal das atemberaubende Ibérico Secreto von Albers zum Einsatz. Für uns ist das auch „geheime Filet“ genannte Stück Fleisch der schwarzbraunen hochbeinigen Ibérico Schweinen aus vielerlei Gründen einzigartig: Zunächst einmal hat dieser Schweine-Cut eine recht außergewöhnliche Form und ist dadurch ein echter Hingucker bei euren Gästen. Es ist sehr flach und aus diesem Grund sehr schnell zubereitet. Das Ibérico Secreto besitzt eine sehr feine Marmorierung, lässt das Fleisch unglaublich zart und saftig werden und ist dadurch perfekt zum Grillen geeignet. Es ist fast so zart wie das Filet, jedoch sehr viel intensiver im Geschmack. – Einfach großartig!

Möchtet auch ihr in den Genuss dieses tollen Fleisches von Albers kommen, dann nutzt bei eurer Erstbestellung unbedingt den Rabattcode „bigbbq“. – So erhaltet ihr einen Rabatt von 15 % auf euren gesamten Einkauf!

Zutaten
400 g Jiménez 100% Ibérico Secreto (von Albers)
1 rote Paprika
1 kl. Tüte Tortilla-Chips
1 mittel-große Tomaten
Saft einer halben Zitrone
1 Dose Mais
Petersilie (optional)
2 – 3 Schalotten
2 fein geschnittene Knoblauchzehen
feines Meersalz
0,5 TL Rohrzucker
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Ankerkraut Steak & BBQ Salzflocken

für den Guacamole-Dip
2 reife Avocados
Saft einer halben Zitrone
2 – 3 fein geschnittene Knoblauchzehen
1 EL Joghurt, natur
feines Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung des Tex-Mex-Salates

Die Paprika und die Tomaten entkernen und anschließend in kleine Würfel schneiden.

Die Knoblauchzehen und die Schalotten klein schneiden und zusammen mit der Paprika, den Tomaten, sowie dem Saft einer halben Zitrone, dem Mais und dem Rohrzucker in eine Schüssel vermengen und durchziehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren mit feinem Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

Zubereitung der Guacamole

Nachdem die Avocados halbiert worden sind, den Kern entfernen, mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch entnehmen und anschließend mit einer Gabel zu einer weichen Masse zerdrücken.

Der weichen Masse den Saft einer halben Zitrone, die fein geschnittenen Knoblauchzehen und den Joghurt hinzufügen und anschließend mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Meersalz würzen.

Zum Durchziehen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Grillen des Ibérico Secretos

Während der Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf maximale Temperatur vorgeheizt wird, das sehr flache Secreto großzügig mit Steak & BBQ Salzflocken bestreuen.

Das Secreto von beiden Seiten für jeweils ca. 90 Sekunden scharf angrillen.

Zum Nachgaren in den indirekten Bereich des Grills legen und die Gartemperatur auf ca. 150°C herunterregeln. Wir empfehlen eine Kerntemperatur von ca. 60°C.

Während das Fleisch nach dem Grillen für ca. 4 – 5 Minuten ruht, die Guacamole auf ein großes Schneidebrett streichen, den Tex-Mex-Salat darüber verteilen und ein paar Tortilla-Chips darauf grob zerbröseln. Nun das Secreto in Tranchen schneiden und auf das Gemüse-Bett verteilen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Irish Beef Cote de Boeuf mit Mexican Paprika u. Guacamole

Heute stelle ich euch ein leicht mexikanisch angehauchtes Rezept vor, welches garantiert der gesamten Familie schmecken wird! Die mit Crème fraîche beträufelten und mit Guacamole-Dip servierten gefüllten Paprikas passen hervorragend zu einem kräftigen 1 kg Steak, wie dem Dry Aged Irish Beef Cote de Boeuf.

Zutaten
1 kg Dry Aged Irish Beef Cote de Boeuf (gourmetfleisch.de)
Crème fraîche

für die gefüllten Paprikas (Mexican Style)
4 große rote Paprikaschoten
1 fein gewürfelte Zwiebel
150 g Cheddar-Käse
1 Dose Kidneybohnen
1 gute Hand voll gekochter Reis
1 TL Kreuzkümmel, gemörsert
2 TL Koriander, frisch o. pulverisiert
3 TL Paprika edelsüß
0,25 TL Cayennepfeffer
1 Dose Mais
200 ml Salsa
2 geraspelte Karotten
2 fein geschnittene Knoblauchzehen
Meersalz
gutes Olivenöl

für den Guacamole-Dip
2 reife Avocados
Saft einer halben Zitrone
2 – 3 fein geschnittene Knoblauchzehen
2 fein gewürfelte Tomaten o. Cocktailtomaten
1 EL Joghurt, natur
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung Guacamole-Dip

Nachdem die Avocados halbiert worden sind, den Kern entfernen, mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch entnehmen und anschließend mit einer Gabel zu einer weichen Masse zerdrücken.

Der weichen Masse den Saft einer halben Zitrone, die fein geschnittenen Knoblauchzehen, die fein gewürfelten Tomaten und den Joghurt hinzufügen und anschließend mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Meersalz würzen.

Zum Durchziehen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung gefüllte Paprikas (Mexican Style)

Die großen roten Paprikas unter fließendem Wasser reinigen und anschließend den Deckel abschneiden, sowie mit einem Schälmesser das Kerngehäuse entfernen.

Mit gutem Olivenöl die feingewürfelte Zwiebel und die feingeschnittenen Knoblauchzehen andünsten und anschließend die o. a. Gewürze hinzufügen.

Die geraspelten Karotten, den Mais, die Kidneybohnen, den Reis, die Salsa und die Hälfte des Cheddar-Käses hinzufügen, unter ständigem Umrühren erhitzen und mit Meersalz abschmecken.

Die Paprikas auf den leicht geölten Boden einer feuerfesten Form (z. B. gusseiserne Pfanne) stellen, mit der zuvor zubereiteten Masse füllen und mit dem restlichen Cheddar-Käse bedecken.

Die Paprikas bei ca. 180°C für ca. 45 Minuten im indirekten Bereich garen.

Zubereitung des Dry Aged Irish Beef Cote de Boeuf

Während die Paprikas garen, den gusseisernen Rost des Grills auf maximale Hitze aufheizen und das Steak bereit halten.

Das Steak für jeweils ca. 60 Sekunden auf der 10.00 Uhr-Stellung und auf der 2.00 Uhr-Stellung grillen. Mit der anderen Seite ebenso verfahren.

Nach dem scharfen Angrillen das Steak in den indirekten Bereich des Grills legen, ggf. mit einem Temperatur-Messfühler versehen und bis zu einer Temperatur von ca. 52°C garziehen lassen.

Das wunderschöne Steak vor dem Aufschneiden für ca. 4 – 5 Minuten ruhen lassen.

Die gefüllten Paprikas erst kurz vor dem Servieren mit Crème fraîche beträufeln und den Guacamole-Dip beistellen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!