Alpenhain Grill Camembert mit karamellisierten Macadamianüssen

Zu einer gelungenen Grill-Party, nach einem opulenten Essen, gehört für uns ganz klar ein Dessert dazu.

Bei der Entscheidung, ob das Dessert süß oder herzhaft sein sollte, scheiden sich die Geister. Ein eindeutiger Anlass für uns, ein süß-herzhaftes Dessert zu kreieren und den Alpenhain Grill Camembert einmal ganz anders zu präsentieren.

Der cremige Alpenhain Grill Camembert ist selbstverständlich nicht nur für Desserts geeignet. Wie viele von euch in unseren unzähligen Instagram-Stories sicherlich bereits gesehen haben, genießen wir den Alpenhain Grill Camembert auch sehr gerne zwischen Burger-Brötchen, Gemüse-Spießen und vieles mehr.

Die Zubereitung des Alpenhain Grill Camemberts ist mehr als einfach: Umverpackung öffnen, Frische-Verpackung aufreißen, den Grill Camembert beidseitig jeweils 2 – 3 Mal mit der Gabel einstechen und anschließend grillen oder in einer Pfanne braten.

Zutaten
2 x Alpenhain Grill Camembert
300 g Macadamianüsse
150 g Zucker
50 ml Wasser
Erdbeeren

für den Candy Bacon
12 Streifen Bacon
brauner Zucker

für den Schoko-Kuchen
200 g Mehl
200 g weiche Butter
3 Eier
4 EL Kakao
200 g Kuvertüre (Vollmilch)
1 TL Backpulver
150 g Zucker
1 Prise Salz

Zubereitung des Schoko-Kuchens

Alle o. a. Zutaten für den Schoko-Kuchen bereitstellen.

Währenddessen den Grill auf ca. 180°C indirekte Hitze vorheizen.

Die Kuvertüre grob hacken und anschließend in einem Wasserbad schmelzen.

Durch Zuhilfenahme einer Küchenmaschine die flüssige Kuvertüre, zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen.

Nach und nach die Eier, das Mehl, das Backpulver und den Kakao hinzufügen, unterrühren und anschließend in eine Kastenform geben. Wir nutzen dazu eine feuerfeste Kastenform aus Gusseisen.

Die Kastenform bei geschlossenem Deckel des Grills ca. 25 Minuten lang bei 180°C im indirekten Bereich backen.

Zubereitung des Candy Bacon

Den indirekten Bereich des Grills mit Aluminiumfolie auslegen oder eine große Plancha nutzen. Die einzelnen Baconstreifen auslegen und anschließend großzügig mit braunem Zucker bestreuen.

Den Grill auf eine Gartemperatur von ca. 160 – 180 °C aufheizen. Während das Fett des Bacons austritt, beginnt der braune Zucker zu karamellisieren. Die einzelnen Baconstreifen wenden und erneut großzügig mit braunem Zucker bestreuen.

Nach einigen weiteren Minuten ist auch die andere Seite karamellisiert, sodass der Candy Bacon zum Auskühlen aus dem Grill genommen werden muss.

Zubereitung des Alpenhain Grill Camembert mit karamellisierten Macadamianüssen

Alle o. a. Zutaten für den Alpenhain Grill Camembert mit karamellisierten Macadamianüssen bereitstellen.

Den Alpenhain Grill Camembert beidseitig jeweils 2 – 3 Mal mit der Gabel einstechen.

Den Grill Camembert bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten grillen und dabei mehrmals wenden.

Währenddessen auf dem Seitenkochfeld bei schwacher Hitze 150 g Zucker in 50 ml Wasser auflösen.

Sobald der Zucker vollständig aufgelöst ist, das Zuckerwasser zum Kochen bringen.

Nach wenigen Minuten beginnt der Zucker zu karamellisieren und sich hellbraun zu verfärben.

Nun dauert es nur noch wenige Augenblicke, bis eine gold-braune Flüssigkeit entstanden ist.

Den Topf vom Seitenkochfeld nehmen, die Macadamianüsse unterrühren und anschließend über den Alpenhain Grill Camembert verteilen.

Kurz vor dem Servieren den Kuchen anschneiden, mit Puderzucker bestreuen und anschließend zusammen mit dem Candy Bacon, den Erdbeeren und dem Hauptdarsteller Alpenhain Grill Camembert mit karamellisierten Macadamianüssen servieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!