Schwenkgrill / Dreibein von grillrost.com im Test

Getreu dem Motto „Back to the roots“ oder „Andere Länder, andere Sitten“, stellen wir euch heute den Schwenkgrill von grillrost.com vor.

Während heutzutage so gut wie jeder Kugelgrill, Gasgrill oder Pelletgrill mit dutzenden Features wie z. B. einem Grilldeckel, einem Temperatur- und Reinigungssystem oder über Stauräume und Seitentische verfügt, ist der Schwenkgrill per se relativ spartanisch ausgestattet.

Der Schwenkgrill besteht in der Regel aus drei Teilen. Dem freischwebenden, dreh- und schwenkbaren Grillrost, die aus einem Stahlseil oder einer Kette bestehende Grillrost-Aufhängung und zu guter Letzt aus dem eigentlichen Dreibein.

Die Inbetriebnahme des Schwenkgrills ist denkbar einfach: Das Dreibein wird samt Grillrost und Aufhängung ganz einfach über eine Feuerstelle gestellt. Die Feuerstelle kann dabei sowohl aus direkt auf dem Sand liegenden Holzscheiten, als auch aus einer mit glühenden Briketts gefüllten Feuerschale auf dem Rasen bestehen.

Die Temperaturregelung ist einfach, aber genial. Durch Herablassen des Grillrostes wird die auf dem Grillgut eintreffende Hitze erhöht und entsprechend beim Hochziehen wiederum reduziert. Des Weiteren kann der Grillrost wie ein Pendel über das Glutbett geschwenkt werden.

Der Schwenkgrill von grillrost.com ist trotz seiner imposanten Stangenlänge von 2 Metern, dank der exzellenten Verpackung, unbeschadet bei uns eingetroffen.

Nach dem Auspacken fiel sehr positiv auf, dass keines der angelieferten Teile einer Montage bedarf. Lediglich die drei Spitzen der Füße mussten angeschraubt werden.

Zudem beeindruckte uns sehr, dass alle Teile des Schwenkgrills ausnahmslos aus lebensmittelechten Edelstahl bestehen. Übrigens: Jedem bei grillrost.com gekauften Grillrost mit 4, 5, 6 oder 8 mm Rundstäben, liegt kostenlos ein praktischer Grillrostschaber bei.

Der Grillrost

Die Größe des Grillrostes wird exakt den Wünschen des Kunden individuell angepasst. Während der Besteller seinen Grillrost bis zu einem Durchmesser von 1,30 m bestimmt, muss er sich des Weiteren zwischen drei oder vier Aufhängeösen und einer kostenlosen Gravur entscheiden.

Wir wählten einen Grillrost mit 80 cm Durchmesser, drei Aufhängeösen und einer kostenlosen Gravur.

Während die im Abstand von jeweils 15 mm angeordneten einzelnen Stäbe des Grillrostes eine Stärke von 5 mm aufweisen, bestehen die kräftigeren Auflagestäbe aus 8 mm Edelstahl.

Durch die individuelle Bestimmung von Größe, Ausführung und Gravur ist jeder Grillrost von grillrost.com ein Einzelstück und wird von Hand entsprechend sorgfältig verschweißt und entgratet. – Jedes einzelne Element fühlt sich unwahrscheinlich geschmeidig an.

Die kostenlose Gravur von bis zu 25 Zeichen ist z. B. eine tolle Möglichkeit, wenn der Grillrost verschenkt werden soll. – Eine Erinnerung fürs Leben!

Der Edelstahl Rahmenring aus Flachmaterial ist 20 mm hoch und 4 mm stark.

Der Kettensatz (Aufhängung)

Entsprechend des zuvor ausgewählten Grillrostes, sollte bei der Bestellung des komplett vormontierten Kettensatzes die Anzahl der Aufhängeketten (3 oder 4), die Größe des Grillrostes und die ebenfalls kostenlose Gravur berücksichtigt werden.

Die einzelnen Elemente des Kettensatzes sind mit Kettenschnellverbindern versehen und garantieren eine flexible Umgestaltung, unter der Berücksichtigung der Bruchlast von sage und schreibe 250 kg.

Oberhalb des komplett aus lebensmittelechten Edelstahl gefertigten Kettensatzes liegt der integrierte Drehwirbel, welcher den Grillrost endlos drehen lässt, während das Grillgut gleichmäßig erhitzt.

Ein echter Hingucker. – Das in dem Kettensatz integrierte Gravurplättchen kann kostenlos mit bis zu 25 Zeichen graviert werden.

Über einen weiteren Kettenschnellverbinder sind am Gravurplättchen die Aufhängeketten verbunden.

Wiederum dienen Kettenschnellverbinder an den jeweiligen Aufhängeketten, der werkzeuglosen Befestigung des Grillrostes.

Das Dreibein

Die einzelnen Beine des 2 m langen Dreibeines sind aus geschliffenem Edelstahl Rohr mit einem Durchmesser von 33 mm gefertigt. Die abschraubbaren Spitzen der Füße garantieren einen sicheren Stand auf Gras und Sand.

Dank der ausgelaserten Oberplatte, sind die einzelnen Beine zusammenklappbar.

Die innen geführte Kette verläuft über eine gelagerte Edelstahl-Umlenkrolle.

Ein schräg nach oben angeschweißter Dorn garantiert die einfache Höheneinstellung durch Einhängen der Kette.

Aufbau des Schwenkgrills

Der Schwenkgrill sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem sich niemand von aufsteigendem Rauch belästigt fühlt. Des Weiteren ist darauf zu achten, dass der Untergrund unbedingt feuerfest sein muss. Die abschraubbaren Füße können in die Erde versenkt werden und garantieren, dass der Schwenkgrill auf keinen Fall verrutscht. – Aber auch ohne die abschraubbaren Füße steht der Schwenkgrill sowohl auf Rasen, wie auch auf Sand und Kies sehr stabil!

Den Schwenkgrill, unter Berücksichtigung eines Beinabstands von ca. 1,25 – 1,35 m aufstellen, die Fußspitzen in die Erde des Rasens versenken und anschließend den Grillrost darunter positionieren.

Den Kettensatz von unten nach oben durch das Loch der ausgelaserten Oberplatte führen, über die Edelstahl-Umlenkrolle führen und das Ende der Kette an dem Dorn befestigen.

Durch Zuhilfenahme der Kettenschnellverbinder, die Kettenaufhängung an den Aufhängeösen befestigen und anschließend den Grillrost an dem Kettenende hochziehen.

Eine geeignete Feuerstelle, wie z. B. eine Feuerschale, unter den Grillrost stellen.

Damit an den Seiten des Grillrostes das Grillgut nur warmgehalten werden kann (die abstrahlende Hitze geringer ist), darf der Durchmesser der Feuerschale gut und gerne etwas kleiner sein als der des Grillrostes.

Bei einem Beinabstand von ca. 1,35 m, beträgt die maximale Höhe des Grillrostes ca. 62 cm.

Inbetriebnahme des Schwenkgrilles

In der Regel wird der Schwenkgrill entweder mit einer ausreichend großen Menge Holzkohle oder mit Holzscheiten betrieben.

Wie immer machen wir es so: Zum Entfachen des Feuers sollten 2 Buchen-Holzscheite nebeneinander gelegt werden. In dem Spalt der beiden Holzscheite werden 3 handelsübliche Grill-Anzünder gelegt und entzündet.

Je nach Dicke der Holzscheite werden anschließend 2 – 3 weitere Ebenen geschichtet. Nach ca. 20 – 30 Minuten ist die erste Glut entstanden.

Zunächst werden wir tolle Burger grillen. Dazu legen wir einzelne Scheiben Bacon auf dem Grillrost.

Sobald das Fett des Bacons anfängt zu schmelzen, wenden wir die Streifen und erhöhen des Abstand des Grillrostes zum Glutbett. Wenige Augenblicke später ist der Bacon fertig und kann zum Warmhalten an den äußeren Rand des Grillrostes gelegt werden.

Nun fahren wir den Grillrost wieder unmittelbar auf Höhe der Glut und grillen die Burger-Patties scharf an.

Während die Patties Röstaromen annehmen, werden die aufgeschnittenen Burger-Buns, mit der Schnittseite nach unten gerichtet, an den Rand des Grillrostes aufgelegt.

Zum Schmelzen des auf den Patties gelegten Cheddar, stülpten wir kurzerhand eine selbstgebastelte Garglocke.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! – Unglaublich leckere Burger mit von innen saftig gebliebenen und von außen kross gegrillten Patties, überzogen mit geschmolzenem Cheddar.

Zum Hauptgang gab es dreierlei gewürzte hochwertige Duroc Nackensteaks. Zum mühelosen Auflegen des Fleisches wird der Grillrost nach oben gezogen.

Es beeindruckt uns sehr, dass durch immerhin 2,5 kg Nackenfleisch, noch nicht einmal ein Viertel des Grillrostes belegt ist. Der Schwenkgrill mit seinem Grillrost-Durchmesser von 80 cm ist also ideal dazu geeignet, sehr viele Gäste gleichzeitig zu begrillen.

Zum Grillen der Nackensteaks wird der Grillrost wieder heruntergelassen.

Auch das Ergebnis des Hauptgangs sprach für sich. Dreierlei gewürzte saftig-krosse Nackensteaks mit Schichtsalat.

Zur Zubereitung von z. B. Gulasch, Chili Con Carne oder Schichtfleisch kann alternativ zum Grillrost auch ein Feuertopf über die Feuerstelle gehängt werden. Dazu eignen sich gusseiserne oder emaillierte Töpfe.

Zahlen, Daten, Fakten

Edelstahl Dreibeingrill / Schwenkgrill

Gesamthöhe: 2 Meter
Rahmen: Geschliffenes Edelstahl Rohr – Ø: 33 mm
Kettenverlauf: Kette verläuft über gelagerte Edelstahl-Umlenkrolle
Höheneinstellung Grillrost: Einfache Höheneinstellung durch Einhängen der Kette am Dorn
Drehbar & Zerlegbar: Über einfache aber massive Steckverbindung
Zusammenklappbar: Durch Gelenke an der ausgelaserten Oberplatte einfach zusammenklappbar
Abschraubbare Fuß-Spitzen: Füße mit abschraubbaren Spitzen für einen sicheren Stand
Preis: 299,00 EUR

Edelstahl Kettensatz für Grillrost

Lange Edelstahlkette: 250 cm lang
Kurze Edelstahlketten: 3 oder 4 Stück, nach Wahl
Für Roste bis 70cm Durchmesser: Kurze Ketten 70 cm lang
Für Roste ab 70cm Durchmesser: Kurze Ketten 90cm lang
Verbindung der einzelnen Teile: Mit Kettenschnellverbindern
Drehwirbel / Wirbel: In Kette integriert
Gravur nach Wunsch: Auf Gravurplättchen, in Kettensatz integriert
Preis (3 Osen, bis 70 cm) : 35,00 EUR
Preis (4 Osen, bis 70 cm) : 40,00 EUR
Preis (3 Osen, über 70 cm) : 42,00 EUR
Preis (4 Osen, über 70 cm) : 47,00 EUR

Runder Edelstahl Grillrost nach Maß

Rahmenring: 20 mm x 4 mm Edelstahl Flachmaterial
Stabdicke Füllstäbe (obenliegend): 5 mm Edelstahl
Stabdicke Auflagestäbe (untenliegend): 8 mm Edelstahl
Anzahl Auflagestäbe: Je nach gewünschtem Durchmesser – 1, 2 oder 3 Stück
Stababstand (lichte Weite): 15 mm von Stab zu Stab
Gravur (bis zu 25 Zeichen): Nach Ihrem Wunsch – seitlich auf dem Rahmenring
Aufhängeösen: Keine, 3 Stück oder 4 Stück – nach Ihrem Wunsch
Preis (bis 50 cm): 94,00 EUR
Preis (bis 60 cm): 104,00 EUR
Preis (bis 80 cm): 149,00 EUR
Preis (bis 100 cm): 219,00 EUR
Preis (bis 130 cm): 379,00 EUR

Fazit

Der aus imposanten 33 mm starken und 2 m langen Rohren gefertigte Schwenkgrill von grillrost.com, empfängt fertig montiert und sehr sicher verpackt seine(n) Besteller/in. Alle verwendeten Teile bestehen zu 100 Prozent aus lebensmittelechten Edelstahl und sind qualitativ sehr hochwertig verarbeitet.

Auch der sehr große Grillrost (80 cm Durchmesser) bot genau die gleiche Qualität, wie man es seit eh und je von grillrost.com gewohnt ist. Durch die individuelle Bestimmung von Größe, Ausführung und Gravur, ist jeder Grillrost von grillrost.com ein Einzelstück und wird von Hand entsprechend sorgfältig verschweißt und entgratet. – Jedes einzelne Element fühlt sich unwahrscheinlich geschmeidig an.

Da der Schwenkgrill zum sicheren Stand auf Rasen, Sand oder Kies lediglich auseinander geklappt werden muss, gelingt der Aufbau in Windeseile. Ebenso schnell kann er werkzeuglos zusammengeklappt und relativ platzsparend liegend oder stehend gelagert werden. Gleichermaßen schnell wird der Kettensatz durch Kettenschnellverbinder an den Aufhängeösen des Grillrostes befestigt, das Kettenende anschließend über die Edelstahl-Umlenkrolle geführt und an einem Dorn befestigt.

Etwas mehr Zeit sollte für das „Feuer machen“ eingeplant werden, denn bevor ein heißes Glutbett verwendet werden kann, müssen zunächst mehrere Holzscheite verbrennen.

Obwohl wir das Grillen mit einem Grilldeckel gewohnt sind, hat uns das Grillen bzw. Schwenken mit dem Schwenkgrill unglaublich viel Spaß bereitet. Die Regelung der Temperatur durch das Hochziehen und Herunterlassen des Grillrostes gelingt intuitiv. Da der Rahmenring ganze 20 mm Höhe misst, kann das Grillgut, wie z. B. Würstchen nicht herunterfallen.

Da relativ viele Personen um den Schwenkgrill stehen und tolle Gespräche führen können, ist das Grillen an ihm sehr gesellig. Das Platzangebot auf dem sehr großen 80 cm Grillrost ist sehr üppig. Wir gehen davon aus, dass sich pro Durchgang bis zu 10 kg Fleisch gleichzeitig grillen lassen, mit denen man ca. 40 Personen satt bekommt.

Durch die kostenlose Gravur von bis zu 25 Zeichen, eignet sich der Schwenkgrill auch perfekt als Geschenk. – Eine Erinnerung fürs Leben!

Wir geben dem Schwenkgrill von grillrost.com eine einhundertprozentige Kaufempfehlung und versprechen, dass ihr ihn mit Sicherheit noch öfter auf unserem Blog im Einsatz sehen werdet.

Grilltest: Haba Feuerstelle (Schwenkgrill) aus Edelstahl

Ich hatte die Gelegenheit eine Haba Feuerstelle (Schwenkgrill) aus Edelstahl zu testen und verköstigte mit einem zusätzlichen, normalen Würstchengrill um die 70 Gäste mit Nackensteaks und Würstchen – ein echter Härtetest also!

Als Deckelgriller ging ich voreingenommen an die Arbeit, denn da wusste ich – 2 min. von der einen Seite, einmal wenden und noch einmal 2 min. von der anderen Seite und die Nackensteaks waren fertig – wie sollte das mit einem Schwenkgrill klappen?
Ich übernahm das Setup (Rost ca. 35 cm über die Kohle) vom Besitzer des Grills.
Schnell merkte ich, dass der Rost viel zu hoch hing und tastete mich nach und nach an die optimalste Höhe. Nach ca. 30 min. hatte ich den Dreh raus.

IMG_3793

  1. Den Rost mit der Kette bis zu einer Höhe von 40 cm hochziehen und mit frischen Nackensteaks bedecken
  2. Den Rost bis 5 cm über die Kohle ablassen und für ca. 3,5 min. an der Kette um die eigene Achse langsam drehen lassen
  3. Den Rost bis zu einer Höhe von 40 cm hochziehen und die Nackensteaks wenden
  4. Den Rost wieder bis 5 cm über die Kohle ablassen und für weitere 3 min. an der Kette um die eigene Achse langsam drehen lassen – fertig!

Während der Rost sich drehte, wurden die Würstchen am anderen Grill gewendet – später bekam ich Hilfe.
Das fertig gegarte Grillgut wurde in einem 3. kleinen Grill zwischengelagert, welcher mit einigen wenigen Briketts gefüllt war.

Fazit
Die Haba Feuerstelle (Schwenkgrill) aus Edelstahl überraschte mich positiv! Die Nackensteaks waren aussen kross und innen saftig. Es ist mit dem Schwenkgrill möglich, eine große Personenzahl innerhalb kürzester Zeit satt zu bekommen – Respekt!

Des Weiteren kann der Arm mit der Kette demontiert und der Grill als Feuerstelle verwendet werden. Der Ring um den Kohlekorb wird nicht heiss und dient ggf. als Ablage für Stockbrot o.ä.
Optional bietet Haba noch folgendes Zubehör:
– Crépes-Platte (149 EUR)
– Wok (135 EUR)
– Wind- u. Hitzeschirm (149 EUR)
– Pizzaofen (299 EUR)
– Drehspieß (199,95 EUR)
Die Haba Feuerstelle (Schwenkgrill) kostet ca. 325 EUR.