Teres Major Steak Slider mit süßen Auberginen und Paprikacreme

Erinnert ihr euch noch an eines der Beef Battles von vor 2 Jahren? Zu diesem unvergesslichen Fernsehauftritt servierten mein Buddy Stefan von poggegrillt.de und ich u. a. ein Teres Major, mit dem wir den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durften.

Das Teres Major, welches auch Petite Tender oder Metzgerstück genannt wird, ist ein großer runder Muskel, welcher beim Rind relativ wenig beansprucht wird. Er ist feinfaserig, so mager wie ein Filet, hat eine ähnliche Form wie ein Filet, schmeckt unseres Erachtens jedoch um einiges intensiver und ist sehr saftig!

Das Teres Major wird von Albers in ca. 300 – 350 g Stücken vertrieben. – Nicht nur die ideale Portionsgröße für ein Steak, sondern auch perfekt für Steak Slider. Wir sind uns sicher, dass euch die Teres Major Steak Slider mit süßen Auberginen und Paprikacreme schmecken werden. – Probiert es aus!

Zutaten
2 x 300 g Albers Greater Omaha Gold Label Teres Major (Petite Tender)
Ankerkraut Steak & BBQ Salzflocken
1 rustikales Baguette oder Brötchen

für die süßen Auberginen
3 Auberginen
gutes Olivenöl
5 fein gehackte Knoblauchzehen
1 – 2 EL Sherry
7 TL Sojasauce
6 TL Apfelessig
6 TL weißer Zucker

für die Paprikacreme
200 g Frischkäse
200 g Schmand
1 rote Paprikaschote
1 – 2 EL Tomatenmark
2 fein gehackte Knoblauchzehen
Prise Zucker
Ankerkraut Meersalz
Ankerkraut Pfeffer Symphonie

Zubereitung der süßen Auberginen

Die Auberginen waschen, zunächst in 2 cm dicke Scheiben, anschließend in 2 cm dicke Stifte und schlussendlich in 2 cm Würfel schneiden. Alle weiteren o. a. Zutaten für die süßen Auberginen bereitstellen.

Den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II vorheizen und die Auberginen in eine mit Olivenöl benetzten Grillschale braten. Sollte eure Grillschale zu klein sein, können die Auberginen in zwei Etappen gebraten werden. Sobald die Auberginen beginnen weich zu werden, aus der Schale nehmen und warm halten.

Die Grillschale erneut mit Olivenöl benetzen, die fein gehackten Knoblauchzehen darin anschwitzen und anschließend mit Sherry, Sojasauce und Apfelessig ablöschen und den weißen Zucker karamellisieren lassen.

Die Auberginen zurück in die Sauce geben und weitere 4 – 5 Minuten köcheln lassen.

Zubereitung der Paprikacreme

Die rote Paprika waschen, entkernen und anschließend in sehr kleine Würfel schneiden. Die fein gehackten Knoblauchzehen und alle weiteren o. a. Zutaten für die Paprikacreme bereitstellen.

Alle Zutaten für die Paprikacreme verrühren und anschließend mit Meersalz und guten Pfeffer abschmecken.

Zubereitung des Teres Major

Damit das Teres Major Zimmertemperatur annehmen kann, ca. eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Unsere Fleischstücke wurden bereits pariert ausgeliefert.

Den Grill auf maximale direkte Hitze einregeln, die Fleischstücke mit Steak & BBQ Salzflocken bestreuen und anschließend von allen Seiten scharf angrillen.

Das Teres Major in den indirekten Bereich den Grills legen und die Garraumtemperatur auf 150°C reduzieren. Bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von ca. 54°C garen.

Servieren der Teres Major Steak Slider mit süßen Auberginen und Paprikacreme

Das rustikale Baguette oder die Brötchen in kleine Stücke schneiden und anschließend großzügig mit der Paprikacreme bestreichen und den süßen Auberginen belegen.

Das Steak mit einem scharfen Messer (Nesmuk C90) in Tranchen schneiden.

Die Slider mit jeweils zwei Steak-Tranchen belegen und ggf. mit Thymian oder Kresse dekorieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Denkt an unsere Aktion: Verwendet bei eurer Albers-Erstbestellung den Rabatt-Code „bigbbq“ und erhaltet ganze 15 % Rabatt auf die gesamte Bestellung!

Sauerbraten Slider Deluxe

Letzte Woche hatten wir euch mit dem Gericht Ribeye mit Kräuterhaube ein recht klassisches und relativ einfach zuzubereitendes Gericht zum Weihnachtsfest präsentiert, welches eure Gäste mit Sicherheit begeistern wird. Dieses Mal schlagen wir eine etwas andere Richtung ein und interpretieren den guten alten deutschen Sauerbraten neu. Wie beim letzten Mal, lassen wir uns das hochqualitative Fleisch von Don Carne schicken. – Einen Sauerbraten der deutschen Simmentaler Färse.

In der heutigen modernen schnelllebigen Zeit möchten sich immer weniger junge Menschen den ganzen Vormittag lang und wohlmöglich den Abend zuvor damit beschäftigen, ein Weihnachtsmenü für Ihre Gäste vorzubereiten. Bei unserer Idee des „Sauerbraten Sliders Deluxe“ ging es uns abermals darum, ein schnell und einfach zuzubereitendes Weihnachtsessen zu kreieren, ohne dabei auf den puren Geschmack und der Komplexität eines ganzen Menüs zu verzichten.

Aus diesem Grund verpackten wir die Tranchen des Sauerbratens in ein rustikales Baguette und bereiteten dazu frischen Rotkohl-Möhren-Salat, eine Weihnachtliche Sauce mit Lebkuchen und Dörrobst, sowie einer Knoblauch-Creme zu. Das kleine i-Tüpfelchen bestand aus frischer Kresse.

Zutaten
(für ca. 6 Personen)
900 g Sauerbraten der deutschen Simmentaler Färse (Don Carne)
1 sehr großes rustikales Baguette

für die Weihnachtliche Sauce und dem Sauerbraten
250 ml passierte Tomaten
800 ml Gemüsebrühe
1 Sellerie
2 Möhren
8 Knoblauchzehen
4 kleine Zwiebeln
250 ml Rotwein (optional)
frischer Thymian
frischer Rosmarin
50 g Butter
1 EL Zucker
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz
2 Schoko-Lebkuchen
3 EL Cranberry
3 EL Dörräpfel

für den Rotkohl-Möhren-Salat
1/2 Kopf Rotkohl
3 Möhren
Saft einer 1/2 Zitrone
4 EL Granatapfel-Sirup
8 EL Olivenöl
Meersalz

für die Knoblauch-Creme
100 ml Sahne
100 ml Schmand
4 kleingeschnittene Knoblauch-Zehen
2 EL „8 Kräuter-Mischung“
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz

Zubereitung des Sauerbratens und der Sauce

Der Sauerbraten mit einem Gewicht von ca. 900 g wird von Don Carne fertig eingelegt in einer Marinade angeliefert.

Die Marinade beinhaltet folgende Inhaltsstoffe: Trinkwasser, Branntweinessig, Weinessig, Speisesalz, Invertzuckersirup, Gewürze (enthalten Senfsaat, Lorbeerblätter), Säuerungsmittel: Citronensäure, Milchsäure und Gewürzextrakte.

Das Fleisch aus der Flüssigkeit entnehmen und trocken tupfen.

Während die Briketts durch Zuhilfenahme eines Anzündkamins zum Glühen gebracht werden, wird zunächst das o. a. Gemüse geschält und klein geschnitten.

Da die komplette Zubereitung in einem Feuertopf/Dutch Oven stattfindet, kann dieses Gericht auch sehr einfach in der Küche nachgekocht werden. Unter dem Feuertopf ca. 4 – 5 lange Briketts legen und damit vorheizen.

Etwas Butter in den Feuertopf geben und darin den Sauerbraten von allen Seiten anbraten.

Den Sauerbraten entnehmen, warmhalten und anschließend das Gemüse in dem Feuertopf für ca. 7 – 10 Minuten dünsten.

Das Gemüse mit Gemüsebrühe ablöschen (optional zusätzlich Rotwein verwenden) und anschließend den Sauerbraten wieder zurück in den Topf legen.

Den Topf mit 250 ml passierten Tomaten und der Hälfte der Sauerbraten-Marinade auffüllen und großzügig frischen Thymian und Rosmarin hinzufügen.

Den Deckel auflegen, mit 4 – 5 großen Briketts belegen und für ca. 1,5 Stunden garen. Während dieser Zeit den Sauerbraten 1 – 2 Mal wenden.

Sobald der Sauerbraten weich und zart geworden ist, ihn aus dem Topf nehmen und warmhalten. Den restlichen Inhalt des Feuertopfes durch ein Sieb gießen.

Die Flüssigkeit mit etwas Zucker, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Meersalz würzen und anschließend 2 klein geschnittene Schoko-Lebkuchen, 3 EL halbe Cranberry und 3 EL Dörräpfel-Stückchen hinzufügen. Ggf. die Sauce mit etwas Mehl oder Speisestärke binden.

Zubereitung des Rotkohl-Möhren-Salats

Die Zubereitung des Rotkohl-Möhren-Salats ist wirklich sehr einfach und kann ggf. auch schon am Vorabend erledigt werden.

Den halben Rotkohl mit einem Brotmesser in feine Streifen schneiden. Die Möhren mit einer Reibe zerkleinern, dem Rotkohl beimischen und anschließend mit dem Saft einer 1/2 Zitrone, 4 EL Granatapfel-Sirup, 8 EL Olivenöl und je nach Geschmack mit etwas Meersalz würzen.

Zubereitung der Knoblauch-Creme

100 ml Sahne, 100 ml Schmand, 4 kleingeschnittene Knoblauch-Zehen, 2 EL „8 Kräuter-Mischung“ miteinander vermischen und anschließend mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Meersalz würzen.

Servieren der Sauerbraten Slider Deluxe

Den Sauerbraten in ca. 6 Scheiben schneiden. Das rustikale Baguette aufbacken und anschließend ebenfalls aufschneiden. Den frischen Rotkohl-Möhren-Salat, die Weihnachtliche Sauce, sowie die Knoblauch-Creme und die frische Kresse bereitstellen.

Nun in folgender Reihenfolge von unten nach oben belegen:

– Baguette Boden
– Frischer Rotkohl-Möhren-Salat
– Sauerbraten-Scheibe
– Weihnachtliche Sauce
– Knoblauch-Creme
– Kresse
– Baguette Deckel

An Köstlichkeit kaum zu überbieten: Sauerbraten Slider Deluxe nach bigBBQ!

Für diejenigen, denen ein kompletter Sauerbraten Slider Deluxe zu mächtig ist, könne den Baguette-Deckel auch weggelassen.

Wir finden es überwältigend und sind völlig aus dem Häuschen! – Der super-zarte Sauerbraten mit einer kräftigen braunen Weihnachtlichen Sauce mit Lebkuchen und Dörr-Obst, Knoblauch-Creme und Kresse in einem rustikalen Baguette.

Für uns ist diese Kreation der absolute Knaller zum Weihnachtsfest aber auch zu Silvester. – Dieses Rezept müsst ihr unbedingt selbst zubereiten!

Soll der Sauerbraten noch vor dem Weihnachtsfest geliefert werden, müsst ihr unbedingt bis zum 18.12.2019 bestellt haben: Hier entlang…

Viel Spaß beim Nachgrillen, einen guten Appetit und ein tolles Weihnachtsfest!

EM Slider für die Halbzeitpause

Ihr wollt eure Gäste bei der Fußball Europameisterschaft 2016 in der Halbzeitpause begrillen, aber selbst das Spiel nicht verpassen? Mit ein paar Vorbereitungen wird euch das gewiss gelingen. Mit folgendem Rezept hinterlasst ihr garantiert bleibenden Eindruck bei euren Gästen!

IMG_9171_m

Zutaten
für die kleinen Buns (ca. 30 Stk.)
3 x 300 g Mehl (Type 550)
3 x 1/4 Würfel frische Hefe
3 x 1 TL Salz
3 x 0,5 EL Zucker
3 x 60 g weiche Margarine
3 x 100 ml lauwarme Milch
3 x 85 ml lauwarmes Wasser
1 Ei (nicht in den Teig)
Sesamsamen
Lebensmittelfarbe (schwarz/rot/gold)

für die helle Special Sauce
1 kleine Zwiebel, sehr fein geschnitten
1 Tasse Mayonnaise
1,5 TL Zwiebelpulver
0,25 TL Knoblauchpulver
Saft von eingelegten Gurken

2 kg gehacktes vom Rind
3 EL Worcester Sauce
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
gemahlenen Meersalz
1 Schale gemischter Salat
1 – 2 Gurken
7 große Tomaten
Ketchup
Zwiebelringe (optional)
Cheddar-Käse (optional)

Vorbereitungen am Vormittag – Buns backen

Am Morgen des Spieltags sollte der Teig für die Buns geknetet werden.
Dazu die Hefe und die Lebensmittelfarbe in die o. a. flüssigen Zutaten auflösen, die festen Zutaten hinzufügen, 5 min. durchkneten und anschließend mit einem Tuch abgedeckt eine Stunde lang gehen lassen.

IMG_9108

IMG_9113

Den Teig nach dem Gehen jeweils noch einmal durchkneten, einzelne Teiglinge abtrennen, schleifen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt eine weitere Stunde gehen lassen.
Nun die einzelnen Teiglinge mit einer Mischung, bestehend aus einem Ei, 1 EL Wasser und 1 EL Milch bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Anschließend im Backofen bei 200 °C Ober- u. Unterhitze für ca. 18 – 20 min. backen, dann die „Klopfprobe“ machen, sprich, sie sollten sich hohl anhören, dann sind sie genau richtig.

IMG_9125

IMG_9132

Eine ausführliche Anleitung für die Zubereitung der super weichen und leckeren Buns findet ihr hier.

Übrigens, die Teigmenge ergibt ca. 10 schwarz/rot/goldene EM Slider mit doppelt Fleisch und 20 kleine Slider in unterschiedlichen Farben mit einfach Fleisch.

IMG_9146

Special Sauce anrühren

Damit die helle Special Sauce im Kühlschrank einige Stunden lang durchziehen kann, sollte diese ebenfalls schon vormittags angerührt werden.
Dazu einfach die o. a. Zutaten verrühren und anschließend mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Meersalz und Gurkensaft abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

Vorbereitungen kurz vor dem Spiel

Damit es in der Halbzeitpause schnell geht, müssen vor dem Spiel die Gurken und Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, und die restlichen Zutaten bereitgestellt werden. Des Weiteren wird das Gehackte mit Worcester Sauce, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Meersalz gewürzt und frei Hand kleine Patties von 50 – 60 g geformt.

Das Grillen

20 min. vor der Halbzeitpause sollte der Grill vorgeheizt werden. Nach 15 min. Vorheizzeit, also 5 min. vor der Halbzeitpause, werden die Patties aufgelegt. Je nach Wunsch der Gäste können des Weiteren noch Zwiebelringe angebraten werden.

IMG_9138

Nach ca. 5 min. haben die Fleischstücke auf der ersten Seite ausreichend Röstaromen erhalten und werden nun ein einziges Mal gewendet. Nach weiteren 3 – 5 Minuten, während die ersten Gäste schon ihre Buns aufgeschnitten und belegt haben, können die heißen, saftigen Patties gereicht werden.

IMG_9154

Voilà – fertig ist der EM Slider für die Halbzeitpause.

IMG_9170_m

Je nach Vorlieben der Gäste, können die Slider mit gebratenen oder gerösteten Zwiebeln, sowie Cheddar-Käse o. ä. belegt werden. Wie so oft sind der Phantasie wieder einmal keine Grenzen gesetzt.

Viel Erfolg beim Nachgrillen, einen guten Appetit und viel Spaß bei der Fußball Europameisterschaft 2016!

IMG_9178_m