US Rinderfilet mit Gemüse aus dem Wok

Heute stellen wir euch ein unglaublich leckeres Wok-Rezept von der neuen Schickling-Grill Wok-Auflage vor. Zur Umsetzung sind nur einige wenige Zutaten vonnöten, die in so gut wie jeder Küche vorhanden sein sollten.

Neben der ausgesuchten Auswahl von Zutaten, steht und fällt der Erfolg eines perfekten Wok-Gerichts mit der akribischen Vorbereitung aller benötigten Zutaten. Aus diesem Grund müssen bereits im Vorfeld das Gemüse und das Fleisch klein geschnitten und alle Flüssigkeiten bereit gestellt werden.

Die neue Schickling-Grill Wok-Auflage ermöglicht es euch fortan, auf den Modellen Premio (XL) II, PremioGas (XL) II und Profistar II asiatische Wok-Gerichte zuzubereiten, wie ihr es von eurem China-Restaurant gewohnt seid. Am Ende des Rezept folgen weitere Infos darüber.

Zutaten
500 g US Rinderfilet (von Kreutzers)

für die Marinade
1 Eiweiß (aufgeschlagen)
2 EL Sojasauce
1 TL Backpulver
1/2 TL Stärke

1 Gemüsezwiebel (in Viertel geschnitten)
1 Paprika (in Streifen geschnitten)
1 rote Chili (in Ringe geschnitten)
1/2 Bund Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
1 daumengroßes Stück Ingwer (fein geschnitten)
Erdnussöl
2 EL Sojasauce
1/2 Glas Rinderfond
feines Ankerkraut Meersalz
guter Pfeffer (z. B. Ankerkraut Pfeffer Symphonie)

Zubereitung des US Rinderfilet mit Gemüse

Das US Rinderfilet zunächst in dünne Scheiben schneiden. – Einfach Klasse, welch ausgeprägte Marmorierung das US Rinderfilet von Kreutzers bietet.

Die einzelnen Scheiben in Streifen schneiden und anschließend in die Marinade, bestehend aus einem aufgeschlagenen Eiweiß, Sojasauce, Backpulver und Stärke legen und kühl stellen.

Den Wok auf maximale Temperatur vorheizen und anschließend das Fleisch in 1 – 2 EL Erdnuss scharf anbraten.

Am besten gelingt das gleichmäßige Anbraten, wenn nur jeweils die Hälfte des Fleisches angebraten wird.

Das angebratene Fleisch aus dem Wok entnehmen und warm stellen. Den Wok mit einem EL Erdnussöl benetzen und anschließend den Knoblauch, Ingwer und Chili anschwitzen, später die Gemüsezwiebel hinzufügen, weich braten und ebenfalls aus dem Wok entnehmen und warm stellen.

Den Wok mit einem EL Erdnussöl benetzen und anschließend die Paprikastreifen und die Frühlingszwiebeln darin anbraten.

Mit Sojasauce und Rinderfond ablöschen und anschließend das Rinderfilet sowie die angebratenen Gemüsezwiebel zurücklegen und kurz aufkochen. Ggf. mit Stärke und einer Mehlschwitze binden und mit Reis servieren.

Viel Spaß beim „Nachwokken“ und einen guten Appetit!

Weitere Infos zur neuen Wok-Auflage von Schickling-Grill

Die neue Wok-Auflage von Schickling-Grill besteht aus einer 2 mm starken abgekanteten Edelstahlplatte und steht in 2 unterschiedlichen Größen für die Modelle Premio (XL) II, PremioGas (XL) II und Profistar II zur Verfügung.

Alle Ecken und Kanten sind in der von Schickling-Grill gewohnten hohen Qualität abgekantet und entgratet.

Zur werkzeuglosen Installation der Wok-Auflage werden ganz einfach 2 Grillrost-Elemente entnommen und anschließend durch die abgekantete Platte ersetzt.

Nun müssen nur noch die beiden unmittelbar unter der Wok-Auflage liegenden Gasbrenner gezündet und der mitgelieferte 1,5 mm dickwandige Wok mit einem Durchmesser von 30 cm aufgesetzt werden.

Alle weiteren Zahlen, Daten und Fakten zur neuen Wok-Auflage von Schickling-Grill können hier nachgelesen werden.