Cinnamon Rolls (Zimtschnecken) aus dem Dutch Oven

IMG_07

Zutaten
Original
für den Teig
50 g geschmolzene u. abgekühlte Butter
300 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 EL Zucker
0,5 TL Salz
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1Päckchen Trockenhefe
500 g Mehl

für die Füllung
75 g weiche Butter
125 g brauner Zucker
2 TL Zimt
100 g gehackte Walnüsse

für das Frosting Topping
50 g Philadelphia
15 g weiche Butter
100 g Puderzucker
einige Tropfen Vanillearoma

Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel vermengen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig zu einem Rechteck ausrollen und die Walnüsse hacken.

IMG_01

Den ausgerollten Teig mit der weichen Butter bestreichen und mit Zimt, Zucker und den gehackten Walnüssen bestreuen.

IMG_03

Nun wird der Teig der langen Seite nach aufgerollt und mit einem sehr scharfen Messer in kleinere Teile geschnitten. Ich entschied mich für 15 Teile, die exakt in meinem 12er Dutch Oven passten. Nachdem die einzelnen Teilchen aufrecht in den mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven gelegt wurden, muss der Teig eine weitere Stunde gehen.

IMG_05

Anschließend garte ich die Cinnamon Rolls ca. 55 Minuten lang mit 17 Briketts von oben und 6 Briketts von unten.

IMG_06

Zu guter Letzt werden die Zutaten für das Frosting Topping verrührt und auf den noch warmen Cinnamon Rolls verteilt.

Edit: 13.09.2013
Heute hat Jörn von UdenheimBBQ sein neues Video rausgebracht. Er stützte sich auf „mein“ Rezept der Cinnamon Rolls (Zimtschnecken) und war sehr angetan! :-) Schaut es euch unbedingt an!

Apfelkuchen nach bigBBQ´s Oma (Dutch Oven)

IMG_5450

Zutaten
200 g Zucker
200 g Margarine
450 g Mehl
1 Pk. Vanillezucker
1 Pk. Backpulver
2 Eier
5 – 6 große Äpfel
Zimt u. Zucker

Diesen Apfelkuchen könnte ich jeden Sonntag essen!
Die Mengenangaben beziehen sich auf eine ganz normale Springform für den Backofen und können, wie in meinem Fall, ohne Probleme auf einen 12er Dutch Oven adaptiert werden.

1. Zucker, Margarine, Eier u. Vanillezucker miteinander verrühren.
2. Mehl und Backpulver hinzufügen und nur grob krümelig miteinander verrühren.
3. 2/3tel vom Teig in den mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven geben und einen ca. 3 cm hohen Rand ziehen.

IMG_5417

4. Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf den Teig legen. Unser Baum trägt zur Zeit Äpfel für 50+ Kuchen!

IMG_5415

IMG_5419

5. Nun mit Zimt und Zucker bestreuen.

IMG_5425

6. Den restlichen Teig in Krümel darüber geben.

IMG_5429

7. Der Dutch Oven wird mit 5 Briketts von unten und 13 Briketts von oben bestückt. Alternativ in einer Backspringform bei 175 Grad ca. 40 min. im Backofen.

IMG_5430

Gut sieht er aus nach fast einer Stunde…

IMG_5433

…und auch von unten und der Seite ist er perfekt geworden!

IMG_5438

Zum Apfelkuchen nach bigBBQ´s Oma schmeckt am besten frische Schlagsahne und eine Tasse schwarzer Tee.
Probiert es unbedingt aus, es lohnt sich