Weber Genesis II EP-435 GBS plus Zubehör

Heute stellen wir euch unseren neuen Weber Genesis II EP-435 GBS in unserer Wunschkonfiguration vor.

Wie bei jedem neuen von uns vorgestellten Grill, möchten wir auch den Weber Genesis II EP-435 GBS mit euch zusammen auspacken und aufbauen. Wir sind uns sicher, dass ihr beim Betrachten der Einzelteile bereits einen sehr guten Eindruck über die Wertigkeit der Materialien und der Gesamtfunktion des Grills erhaltet.

Ergänzend zu diesem Artikel, welcher sich schwerpunktmäßig mit dem optionalen Zubehör beschäftigt, empfehlen wir euch ebenfalls einen Blick in unsere Produktvorstellung des Weber Genesis II EP-335 GBS (zum Artikel…) zu werfen, welcher noch einmal genauer auf spezifische Einzelteile, Bezeichnungen und Funktionen eingeht. Die beiden einzigen technischen Unterschiede zwischen dem EP-435 und EP-335 liegen darin, dass ersterer einen größeren Garraum bietet und 5, statt 4 Gasbrenner vorhält.

Unboxing des Weber Genesis II EP-435 GBS

Der riesige Weber Genesis II EP-435 GBS wird per Spedition auf einer Europalette liegend, in nur einem einzigen Karton geliefert. Durch sein hohes Gewicht sollte der Karton von mindestens 3 kräftigen erwachsenen Personen gehoben werden, um ihn z. B. in einem Gartencenter zu erwerben und zum Transport in einen sehr großen Kofferraum zu heben.

Wie von Weber in der sehr gut bebilderten und beschriebenen Aufbauanleitung empfohlen, sollte der Karton an allen 4 Ecken aufgeschnitten werden, sodass die 4 Seitenwände aufgeklappt werden können und man anschließend ideal an den Inhalt gelangt.

Vor dem großen Umfang der Einzelteile und dem bevorstehenden Aufbau muss sich niemand fürchten, denn die sehr gut beschriebene Aufbauanleitung garantiert auch handwerklich unbegabteren Grill-Fans den schnellen Aufbau. Zur besseren Veranschaulichung haben wir alle Einzelteile schön säuberlich ausgebreitet.

Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass viele der aus anderen Weber-Grills bekannten Komponenten bereits zuordenbar sind.

Was uns als erstes ins Auge springt, ist der fertig montierte porzellanemaillierte Deckel mit seinem imposanten Griff und dem Thermometer mit Edelstahl-Manschette.

Auch die aus Aluminiumdruckguss gefertigte Brennkammer ist nahezu fertig montiert. Sowohl die 5 Edelstahlbrenner, als auch die dazugehörigen Gasregler, Zündungen, Kabel und Leitungen sind soweit vorbereitet, dass die Brennkammer später nur noch auf das fahrbare Untergestell gesetzt und verschraubt werden muss.

Bereits zu diesem Zeitpunkt ist sehr gut zu erkennen, dass durch Zuschaltung des 4. Brenners, der 3. und 5. Brenner, gemeinsam als Trio die Sear Zone darstellt.

Alle weiteren Teile, wie z. B. die Wärmeleitbleche, die Aromaschienen und der gusseiserne Grillrost müssen später nur noch in die Brennkammer gelegt und noch nicht einmal verschraubt werden.

Auch der sehr starke Seitenbrenner, mit einer angegebenen Leistung von 3,52 KW, ist vollständig vormontiert.

Trotz der vielen vormontierten Teile ist es immer noch nötig einige Teile zu verschrauben. Alle Kleinteile wurden unter Berücksichtigung der jeweils zusammengehörenden Gruppen einzeln in Kunststoff-Tütchen verpackt. Die Beschriftung der Kunststoff-Tütchen garantieren das Wiederauffinden der in der Aufbauanleitung geforderten Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben.

Ebenfalls fallen die Räder für das fahrbare Untergestell, die Drehknöpfe der einzelnen Gasbrenner und die Griffe der Türen des Unterschranks unmittelbar ins Auge.

Der eigentliche Aufbau des Weber Genesis II EP-435 GBS startet wie so oft mit dem Verschrauben des Untergestells. Dieser Arbeitsschritt ist in wenigen Minuten erledigt, sodass anschließend die Brennkammer aufgesetzt, die Seitentische montiert und die Türen des Unterschranks eingehängt werden können.

Detailliertere Schritte zum Aufbau können in unserem Vorstellungsbericht des Weber Genesis II EP-335 GBS nachgelesen werden (zum Artikel…). Dieser bietet im Gegensatz zu seinem größeren Bruder einen etwas kleineren Garraum und lediglich 4, anstelle von 5 Gasbrennern.

Nachdem die umfangreichsten Aufbauarbeiten erledigt sind, fuhren wir den EP-435 zu unserer Outdoorküche.

Der Weber Genesis II EP-435 GBS ist nun soweit montiert, sodass nur noch wenige Einzelteile, die hauptsächlich ihren Einsatz in der Brennkammer finden, eingesetzt werden müssen.

Wie auf dem folgenden Bild zu erkennen ist, wurde auch schon das optionale iGrill 3 von uns eingesetzt und verkabelt.

Zunächst werden die 4 Edelstahl Wärmeleitbleche eingesetzt.

Es folgen die 7 Edelstahl Aromaschienen (Flavorizer Bars), von denen 5 Schienen direkt über den Edelstahlbrennern und 2 zwischen den Edelstahlbrennern liegen.

Auf folgendem Bild ist sehr gut zu erkennen, dass die Aussparung des Weber GBS (Gourmet BBQ System) nun unmittelbar über die Sear Zone liegt, sodass stets die ideale Wärmezufuhr in vollem Umfang auf die unterschiedlichen GBS-Einsätze wie z. B. Waffeleisen, Sear Grate, Pizzastein u.v.m. garantiert wird.

Schlussendlich muss nur noch der Warmhalterost eingehängt und der Deckel befestigt werden.

Der Warmhalterost ist abklappbar, wodurch dieser nicht mehr beim Wenden von vielen kleinerem Grillgut im hinteren Bereich behindert bzw. Platz schafft, wenn im hinteren Bereich z. B. das Elevations Tiered Grilling System oder großes Grillzubehör wie z. B. die BBQ Keramik-Kasserolle zum Einsatz kommen.

Wie bereits erwähnt, ist der Seitenkocher des Weber Genesis II EP-435 GBS bereits ab Werk vollständig vormontiert und kann unmittelbar nach dem Aufbau des Grills und dem Anschluss einer 5, 8 oder 11 kg Gasflasche in Betrieb genommen werden.

Erwähnenswert ist auch der sehr große Stauraum des Weber Genesis II EP-435 GBS. Bis auf eine relativ kleine Aussparung, in der die Fettauffangschale ihren festen Platz einnimmt, kann der gesamte Innenraum des Unterschranks auf 2 Ebenen zur Aufbewahrung von Grillzubehör wie z. B. Temperaturfühler, Grillbürste, Grillzange, GBS-Einsätze, Grillkörbe u.v.m. genutzt werden.

Optionales Zubehör des Weber Genesis II EP-435 GBS

Im nun folgenden Kapitel möchten wir auf ein paar von uns erprobten und für gut befundenen optionalen Zubehörteile eingehen.

Das Weber iGrill 3

Durch den Erwerb des Weber iGrill 3 und dessen Montage direkt an der vordefinierten Position (neben dem Gasregler des Seitenbrenners) ist das Thermometer immer dort, wo es auch benötigt wird. Das iGrill 3 bietet die Möglichkeit, die Temperatur von 4 parallel angeschlossenen Temperaturfühlern zu überwachen und zeigt die jeweiligen Temperaturen via Bluetooth in der kostenlosen Smartphone-/Tablet-App (iOS u. Android) an. Im Lieferumfang des iGrill 3 sind bereits 2 Temperaturfühler vorhanden.

Einziger uns aufgefallener Nachteil des iGrill 3: Im Gegensatz zum iGrill 2, kann die Temperatur nur via App abgelesen werden. Da heutzutage das Smartphone jedoch jederzeit „an Mann“ ist, kommt diese Einschränkung nur sehr selten zu tragen.

Das Weber Premium Drehspieß-Set

Das Premium Drehspieß-Set ist ein Bundle, welches sowohl den Drehspieß, als auch den Premium-Drehspieß-Korb beinhaltet.

Aktionshinweis: Wer in der Zeit vom 14.03. – 13.04.2020 einen neuen Weber Grill mit Sear Zone erwirbt, erhält nach der Registrierung des neuen Grills einen Drehspieß im Wert von bis zu 179,99 EUR kostenlos dazu.

Nachfolgend genannte Geräte berechtigen innerhalb des Aktionszeitraums zum einmaligen Erhalt des Drehspießes:

Genesis II E-330 GBS, Genesis II EP-335 GBS, Genesis II EP-435 GBS, Genesis II SP-335 GBS, Genesis II SP-435 GBS, Spirit Original E-330 GBS, Spirit Premium E-330 GBS, Spirit Premium S-330 GBS, Spirit Premium EP-335 GBS, Spirit Premium SP-335 GBS.

Detaillierte Informationen können hier nachgelesen werden.

Der im Set mitgelieferte Motor wird ganz einfach in der dazugehörigen, an der Brennkammer verschraubten Halterung eingehängt.

Der Drehspieß wird auf einer Seite in die dafür vorgesehene Aufnahme des Motors geschoben und auf der gegenüberliegenden Seite in eine Aussparung der Brennkammer gelegt. Die 4 mitgelieferten Gabeln garantieren, das z. B. 2 schwere Hähnchen, Enten oder Gänse sicher auf dem Drehspieß halten und gleichzeitig zubereitet werden können.

Damit größeres Grillgut beim Rotieren ausreichend Platz erhält und den darunterliegenden Grillrost nicht berührt, wird dieser zum Betrieb in der Regel vorher entnommen.

Des Weiteren umfasst das Weber Premium Drehspieß-Set den Premium-Drehspieß-Korb, welcher z. B. zum Garen von Pommes frites, Chicken Wings, Gemüse u.v.m. eingesetzt werden kann. Während der Premium-Drehspieß-Korb verwendet wird, ist immer noch ausreichend Platz zum parallelen Betrieb von 2 Gabeln des Drehspießes.

Das Weber Grifflicht und Grilllicht

Damit man auch zu späterer Stunde im Dunkeln noch erkennen kann, was man grillt und wo man grillt, bietet Weber 2 Möglichkeiten zur Beleuchtung. Dabei wird zwischen dem sogenannten Weber Grifflicht und dem Weber Grilllicht unterschieden.

Das Weber Grifflicht wird ganz einfach an den bestehenden Deckelgriff des Genesis II geschraubt und schaltet sich automatisch beim Öffnen des Deckels ein und beim Schließen wieder aus.

Da beim Weber Genesis II EP-435 GBS gilt, einen relativ großen Garraum zu beleuchten, präferieren wir den Einsatz von 2 Grifflichtern.

Wie auf dem vorherigen Bild zu erkennen ist, montierten wir zur Ausleuchtung der beiden Seitentische 2 Weber Grillleuchten.

Die Grillleuchten können dank einer Klemme sowohl vertikal als auch horizontal an den Seitentischen befestigt werden und leuchten dank des flexiblen Halses den gewünschten Bereich ideal aus.

Die Weber Premium-Abdeckhaube

Zum Schutz vor Regen und Verunreinigungen durch z. B. Blütenpollen oder Staub, garantiert das atmungsaktive und wasserbeständige Material der Weber Premium-Abdeckhaube.

Dank der Klettbänder an den äußeren Seiten des Grills, wird das Wegwehen der Haube unterbunden.

Der Weber Genesis II EP-435 GBS im Einsatz

Gleich am ersten Wochenende standen diverse Grill-Sessions an, die der Weber Genesis II EP-435 GBS mit Bravur meisterte.

US Flank Steak an Linsensalat mit Mango u. Paprika (zum Rezept…) durch den Einsatz der Sear Zone und des iGrill 3.

Gyros aus der Walisischen Lammkeule (zum Rezept…) durch den Einsatz des Weber Grillspießes.

Die technischen Daten (laut Hersteller)

Weber Genesis II EP-435 GBS

Hauptbrenner: KW 14.07
Sear Zone: KW 2.64
Seitenbrenner: KW 3.52
Größe (Deckel offen): 158 cm H x 166 cm B x 79 cm T
Größe (Deckel geschlossen): 120 cm H x 166 cm B x 74 cm T
Primär genutzter Grillbereich: 86 x 48 cm
Tuck-Away-Warmhalterost: 84 x 15 cm
Edelstahl-brenner: 4+1
Brennstoffart: Flüssiggas
Seitentische: 2
Lenkrollen mit Stoppfunktion: 2
Robuste Allwetter-Räder: 2
Besteckhalter: 6
Batterietyp: AA
Batterien: 1

Die Features (laut Hersteller)

Grillrost des Gourmet BBQ Systems aus porzellanemailliertem Gusseisen
Porzellanemaillierter Deckel
iGrill 3-kompatibel (optional)
Seitlich montierte Gasflasche
Eingebautes Deckelthermometer
Edelstahl-Seitentische
Unterschrank
Lackierte Stahltüren
Geschweißtes Rahmengestell
Stufenlos regelbare Brennerventile
Edelstahl-Hitzereflektoren

Die Preise

Weber Genesis II EP-435 GBS Black: 1.799 EUR
Weber Genesis II SP-435 GBS Edelstahl: 1.899 EUR

optionales Zubehör
Premium Drehspieß-Set: 199,99 EUR
Premium-Abdeckhaube: 149,99 EUR
iGrill 3: 119,99 EUR
Grifflicht: 49,99 EUR
Grilllicht: 59,99 EUR

Fazit

Wie erwartet, macht der Weber Genesis II EP-435 GBS gleich bei der ersten Inbetriebnahme einen sehr guten Eindruck. Die Drehknöpfe der Gaszufuhr lassen sich sehr präzise bedienen, sodass die gewünschte Gartemperatur sehr schnell erreicht wird. Der sehr große und schwere Deckel sollte im mittleren Bereich des Griffs angehoben werden, da dieser andernfalls minimal klemmen könnte. Die allgemeine Verarbeitung des Genesis II EP-435 ist sehr gut! Alle Teile fühlen sich sehr schwer und wertig an.

Der EP-435 verfügt über alle Funktionen, die man von einem Grill in seiner Preisklasse erwartet. Die Sear Zone besitzt ausreichend Power, um Steaks & Co. ein schmackhaftes Branding zu verleihen.

Obwohl wir es suboptimal finden, dass das optional erhältliche Weber iGrill 3 kein Display besitzt, empfehlen wir dieses Zubehör: Wir finden es ausgesprochen angenehm, dass Thermometer immer an gleicher Stelle vorzufinden. – Das Smartphone aber auch die Apple Watch haben wir zum Ablesen der bis zu 4 Temperaturfühler im digitalen Zeitalter stets dabei.

Zur technischen Komplettierung des Systems empfehlen wir mindestens ein Grifflicht, zur Pflege die Abdeckhaube und zur Erweiterung des Leistungsumfangs den Drehspieß, welchen es beim Erwerb eines neuen Weber Genesis II EP-435 GBS im Zeitraum vom 14.03. – 13.04.2020 sowieso kostenlos mit dazu gibt (weitere Informationen…).

Wie bei vielen seiner Gasgrills, bietet Weber auch für den Weber Genesis II EP-435 GBS eine Garantie von 10 Jahren, mit Ausnahme von gewöhnlicher Abnutzung/Verschleiß.

Der Weber Genesis II EP-435 GBS ist sowohl für kleine Familien mit ausgeprägten Grillambitionen oder vielen Gästen, als auch für große Familien ein sehr gelungener Gasgrill.

Weil Qualität, Größe, Funktionsumfang, Erweiterbarkeit und Preis genau unseren Ansprüchen entspricht, stellen wir dem Weber Genesis II EP-435 GBS eine klare Kaufempfehlung aus.

Weitere Informationen wie immer auf weber.com.

Weber Genesis II EP-335 GBS Black Modell 2019

Jedes Jahr aufs Neue freuen sich Weber-Fans, und die es einmal werden wollen, auf die mit großer Spannung erwarteten Produktvorstellungen für das kommende Jahr. Wie in unserem, im September 2018 veröffentlichten spoga-Bericht bereits geschrieben, hat Weber einige der im Jahre 2017 erstmals verkauften Gas-Grills der Reihe Genesis II sinnvoll überarbeitet.

Der Bereich, der die auffälligste Überarbeitung genoss und dem Betrachter des Weber Genesis II EP-335 GBS unmittelbar ins Auge springt, ist die Rückkehr der Sear Station.

Die Sear Station ist ein zusätzlicher Gasbrenner, welcher zwischen zwei vorhandenen Gasbrennen positioniert ist. Wird dieser zusätzlich in Betrieb genommen, konzentriert sich die Hitze von drei Brennern gleichzeitig auf quasi einen Punkt.

Der Hinweis auf die Sear Station ist übrigens auch in der Produktbezeichnung wieder zu finden.
P“ Steht für Sear Station (vielleicht „Power“?), hingegen „E“ für das Material des Deckels und der Türen „Emaille“ und „S“ für „Edelstahl (Stainless Steel)“ stehen.

Der Einsatz der Sear Station bietet bekanntlich mehrere Vorteile: Der gusseiserne Grillrost wird nicht nur heißer, sondern die gewünschte Temperatur wird auch schneller erreicht. – Dadurch kann ein Steak nach dem Einschalten des Grills sehr viel schneller aufgelegt werden. Auch bei der Zubereitung von Speisen in einem Wok ist eine sehr hohe, auf einen Punkt gebündelte Hitzequelle vonnöten, welche nun gegeben ist. Des Weiteren hat Weber darauf geachtet, dass die Sear Station exakt unter dem GBS-Rost positioniert ist. – Die Temperatur aller GBS-Einsätze, von der Pfanne über dem Waffeleisen bis hin zum Pizzastein, kann exakt und sehr flexibel durch die drei Gasbrenner gesteuert werden.

Bevor wir auf die weiteren Features des Weber Genesis II EP-335 GBS detailliert eingehen, möchten wir den neuen 2019er Weber Gasgrill zusammen mit euch auspacken. Während des Aufbaus werden euch sicherlich die einen oder anderen Änderungen auffallen.

Unboxing des Weber Genesis II EP-335 GBS Black 2019

Der Grill wurde auf einer Palette mit einem Gesamtgewicht von ca. 85 kg von einer Spedition angeliefert. Die Maße des Kartons erlaubt des Weiteren den Transport in einem größeren PKW Combi.

Da es zum Zeitpunkt des geplanten Aufbaus draußen dunkel, nass und kalt war, planten wir das Vorhaben im Wohnzimmer umzusetzen. Dazu schnitten wir die Front des Kartons auf, klappten sie nach vorne und brachten jedes einzelne Teil zu seinem vorläufigen Bestimmungsort.

Alle Teile wurden durch PVC-Schutzfolien, -hüllen, Styropor-Teile und Kartons vor Verkratzungen geschützt. Es ist empfehlenswert, den Deckel durch das Lösen zweier Stifte und Splinte vom Grillraum zu lösen und getrennt voneinander zu transportieren.

Nachdem so gut wie alle Teile aus dem Karton entfernt wurden, möchte ich noch einmal auf die Verpackung hinweisen. Diese ist rundherum und innendrin so gut gelöst, dass keine von außen verursachten Beschädigungen zu erwarten sind.

Das nachfolgende Bild zeigt einen Überblick aller Einzelteile.

Soweit wir aus unserer Erfahrung berichten können, verwendet Weber für den Zusammenbau des neuen Genesis II EP-335 GBS sehr viel mehr Einzelteile als z. B. für den Genesis II LX S-440, dessen Aufbau wir in diesem Artikel beschrieben hatten.

Doch keine Angst! – Dank der sehr guten Montage-Anleitung gelingt der Aufbau selbst Amateur-Monteuren mit zwei linken Händen! Für diejenigen, die sich noch mehr Unterstützung beim Aufbau wünschen, bietet Weber eine Aufbauanleitung in der App „BILT“ an (App Store Link…). – Dort wird via Smartphone oder Tablet der Aufbau in 63 Schritten multimedial begleitet.

Wie bereits erwähnt, freuen wir uns neben der Wiedereinführung der Sear Station ganz besonders darauf, dass diese nun exakt unter dem GBS-Rost positioniert wurde.

Auch über den überarbeiteten Seitenbrenner freuen wir uns sehr, da dieser durch einen „Windfang“ nicht mehr so windanfällig sein soll.

Im Gegensatz zu den zuvor gezeigten Schrauben, werden viele der Einzelteile angenehmerweise nur aufgesteckt oder aufgelegt, wodurch die Montagearbeiten reduziert werden.

Der Grillraum mit den Edelstahlbrennern, der Zündung, vieler Kabel und Leitungen ist das Herzstück des Genesis.

Aufbau des Weber Genesis II EP-335 GBS Black 2019

Nachdem alle Teile gut sortiert bereitgelegt wurden, ist der Zusammenbau in 60 – 90 Minuten erledigt. Zunächst wird der Grillwagen mit den Böden und den Rädern verschraubt.

Es folgen die Seitenwände und die Rückwand.

Die Hochzeit: Der Grillraum wird auf den Grillwagen gesetzt und festgeschraubt.

Es folgt die Montage der beiden Seitenablagen.

Nachdem auch die Verkleidung der Bedienfront angeschraubt und die Türen eingesetzt wurden, sind die äußerlichen Züge des Gasgrills nicht mehr wegzureden.

Nun gilt es den verbesserten Tuck-Away-Warmhalterost einzuhängen. Dieser soll fortan beim Hoch- und Runterklappen nicht mehr klemmen.

Bei dieser Gelegenheit sollte auch der Deckel wieder montiert werden.

Nachdem die Gasregler aufgesteckt und die drei Hitzeleitbleche eingesetzt wurden, müssen nun die fünf Flavorizer Bars aufgelegt werden.

Der Einsatz des 3-teiligen GBS-Rosts plus Einsatz komplettiert den Grillraum.

Schlussendlich muss nur noch die Fettauffangwanne und die Fettauffangschale eingesetzt werden.

Die Highlights des Weber Genesis II EP-335 GBS Black 2019

Am nächsten Tag wurde im Hellen, bei jedoch leider trüben Wetter der nagelneue Gasgrill zu seiner neuen Wirkungsstätte, der Grill-Remise geschoben.

Wie man auf dem folgenden Bild erkennt, ist der Deckel niedriger als bei den LX-Modellen (zur Produktvorstellung…), jedoch hoch genug, um auch Bierdosenhähnchen zu garen.

Der Seitenbrenner wird von vielen Grillern oft unterschätzt. – Für uns ist er außerordentlich nützlich, weil wir ihn sehr oft zum Braten von Zwiebeln, Paprika oder Pilzen verwenden oder zum Aufwärmen und Warmhalten von Saucen oder zum Auslassen von Fett oder ähnlichem.

Da der bisherige Seitenbrenner relativ windempfindlich war, wurde der darüber liegenden Ablage ein „Windfang“ hinzugefügt. Dieser sorgt nicht nur für weniger Windanfälligkeit, sondern bündelt die Hitze und leitet sie sehr viel konzentrierter an die Bratpfanne oder an den Topf ab.

Unsere Praxis-Erfahrung mit dem neuen „Windfang“ des Seitenbrenners: Die „neue“ Leistung ist wirklich beeindruckend. Ein Liter Wasser in einem Topf kocht in Windeseile. Etwas bedenklich ist nach unserer Auffassung die Tatsache, dass der Gasregler nicht weit genug heruntergeregelt werden kann, sodass es uns nicht richtig gelingt, z. B. Bratkartoffeln perfekt zu braten. Zu schnell verbrannten uns die unten liegenden Kartoffelscheiben auf der kleinsten Stufe.

Links neben dem Gasregler des Seitenbrenners befindet sich die Vorbereitung für das Weber iGrill 3. Im Gegensatz zur iGrill 3 Integration in den LX-Modellen, bei dem per Smartphone App auch das Licht der beleuchteten Gasregler geschaltet werden kann, ist selbiges in dem neuen Genesis EP-335 nur für die Temperaturüberwachung zuständig.

Die Zündung erfolgt sehr sicher und absolut zuverlässig über den Elektro-Zünder.

Nach dem Öffnen der Türen, kann ganz bequem einhändig die Fettauffangwanne zur Reinigung entnommen werden.

Die Arretierung des Warmhalterosts funktioniert tadellos, sodass nichts klemmt. Ein unwahrscheinlich tolles Feature, welches ich nicht mehr missen möchte.

Die Grillfläche von 68 x 48 cm kann sich sehen lassen und ist selbst für mittelgroße Familien absolut ausreichend!

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, wurde die komplette Rückwand des Grillraums höher gezogen. Dadurch verliert der Grill weniger Hitze und kann höhere Garraumtemperaturen erreichen.

Die ersten Vergrillungen

Wir haben den neuen Genesis II EP-335 unmittelbar nach dem Fotografieren das erste Mal in Betrieb genommen und zusammen mit dem kompletten Unboxing und dem Zusammenbau in einem Instagram-Highlight in bewegten Bildern festgehalten (zum IG-Highlight…).

Der neue EP-335 ist unwahrscheinlich schnell einsatzbereit. Bei einer Außentemperatur von nur 8°C erreichten wir bei unseren ersten Zeitmessungen folgende positive Werte:

nach 1,5 min.: 200°C
nach 3,0 min.: 270°C
nach 10,0 min.: 350°C

Die technischen Daten (laut Hersteller)

Hauptbrenner: KW 11.43
Sear Station: KW 2.64
Seitenbrenner: KW 3.52
Größe (Deckel offen): 158 cm H x 150 cm B x 79 cm T
Größe (Deckel geschlossen): 120 cm H x 150 cm B x 74 cm T
Primär genutzter Grillbereich: 68 x 48 cm
Tuck-Away-Warmhalterost: 66 x 15 cm
Edelstahl-brenner: 3+1
Brennstoffart: Flüssiggas
Seitentische: 2
Lenkrollen mit Stoppfunktion: 2
Robuste Allwetter-Räder: 2
Besteckhalter: 6
Batterietyp: AA
Batterien: 1

Die Features (laut Hersteller)

Grillrost des Gourmet BBQ Systems aus porzellanemailliertem Gusseisen
Porzellanemaillierter Deckel
iGrill 3-kompatibel (optional)
Seitlich montierte Gasflasche
Eingebautes Deckelthermometer
Edelstahl-Seitentische
Unterschrank
Lackierte Stahltüren
Geschweißtes Rahmengestell
Stufenlos regelbare Brennerventile
Edelstahl-Hitzereflektoren

Die Preise

Weber Genesis II EP-335 GBS Black: 1.399 EUR
Weber Genesis II SP-335 GBS Edelstahl: 1.499 EUR
Weber Genesis II E-315 GBS Black (ohne Sear Station u. Seitenbrenner): 1.199 EUR

Fazit

Der Weber Genesis II EP-335 GBS Black 2019 ist ein sehr gelungener Gasgrill für kleine bis mittelgroße Familien. Wir ordnen ihn zwischen den bestehenden LX-Modellen (geschlossener Grillwagen) und den nicht LX-Modellen (niedriger Deckel), jedoch mit zusätzlicher Sear Station an.

Die allgemeine Verarbeitung des Genesis II EP-335 ist sehr gut! Alle Teile fühlen sich sehr schwer und wertig an.

Der EP-335 verfügt über alle Funktionen, die man sich von einem Grill in seiner Preisklasse verspricht. Die Wiederaufnahme der Sear Station ist unseres Erachtens ein sehr wichtiger Schritt! Die Erhöhung der hinteren Wand im Grillraum trägt dazu bei, dass höhere Temperaturen schneller erreicht werden.

Durch die vielen Verbesserungen kommt der neue EP-335 unwahrscheinlich schnell auf hohe Temperaturen, sodass spontane Vergrillungen u. a. zeitlich zum Genuss werden.

Für preisbewusste Minimalisten bietet Weber den Genesis II unter dem Namen „E-315“ auch als Variante ohne Sear Station und ohne Seitenbrenner an.

Weber bietet eine Garantie von 10 Jahren, mit Ausnahme von gewöhnlicher Abnutzung/Verschleiß.

Übrigens: Für diejenigen, die sich mit der Teilabdeckung der Gasflasche nicht anfreunden können, gibt es zwei Lösungen. Entweder erwirbt man eine hübschere 8 kg Gasflasche in schwarz oder man verwendet die von Weber angebotene Gasflaschenabdeckung, in Form eines schwarzen Stoff-Mantels.

Als Zubehör empfehlen wir zur technischen Komplettierung des Systems das iGrill 3 und das Grifflicht, zur Pflege die Abdeckhaube und zur Erweiterung des Leistungsumfangs den Drehspieß.

Beide Daumen hoch für den neuen Weber Genesis II EP-335 GBS!
Weitere Informationen wie immer auf weber.com.

Weber Grill Neuheiten 2019 von der spoga

Wie bereits in den letzten Jahren, besuchten wir auch dieses Jahr wieder die größte Gartenmesse der Welt, die spoga+gafa in Köln.

Während sich die meisten Grill-, BBQ- und Outdoor-Aussteller in und um die Hallen 7 und 8 tummelten, präsentierte sich Weber, wie in den Jahren zuvor, exklusiv und selbstbewusst auf über 1.000 qm in Halle 1.

Mit großer Spannung erwartet

In den Messe-Jahren zuvor sickerten hier und dort immer mal wieder einige Informationen der Produktneuheiten durch, sodass man sich meist schon im Vorfeld ein mehr oder weniger detailliertes Bild über dem zu Erwartenden malen konnte. Anders in diesem Jahr: Vor der Messe wurden die Neuheiten relativ gut vor der Öffentlichkeit verschlossen.

Weber selbst schrieb in seiner Messe-Einladung u. a.: „Das Jahr 2019 wird das Jahr der starken Innovationen und Konzepte.“ – Eine Aussage, die unsere Neugierde noch einmal verstärkte und die Spannung steigen ließ.

Die Weiterentwicklung des Weber Master-Touch

Weber Master-Touch E-5750 und 5755

Der verbesserte Lüftungsschieber: Der Lüftungsschieber wird in den beiden neuen Modellen Weber Master-Touch E-5750 und 5755 fortan mit einem Schutz aus Gummi versehen.

Des Weiteren wurden die einzelnen Lüftungsstufen deutlich durch 3 runde Aussparungen gekennzeichnet. Während die erste Markierung anzeigt, dass die Lüftungszufuhr geschlossen und die dritte Markierung kennzeichnet, dass sie vollständig geöffnet ist, deutet die mittlere Markierung auf die Einstellung „Smoke“ hin, die das Niedrigtemperaturgrillen ermöglicht.

Am Griff des Master-Touchs wurde eine Halterung für das iGrill 2 oder iGrill 1 hinzugefügt.

Die Haltung bietet außerdem die Aufnahme von vier Temperaturfühlern.

Die Deckelthermometer-Blende wurde überarbeitet und sieht nun deutlich hochwertiger aus.

Die Verkaufspreise der beiden Modelle belaufen sich auf jeweils 329,00 EUR.

Weber Master-Touch Premium E-5770 und SE-5775

Zu den o. a. Neuerungen der beiden Master-Touch-Modelle mit integrierten Tuck-Away-Halter, verfügen die Modelle Weber Master-Touch Premium E-5770 und SE-5775 über ein sehr praktisches Deckelscharnier mit Federzug, der ein sehr schnelles und einfaches Auf- und Zuklappen garantiert.

Zudem lässt sie der Deckel schnell und unkompliziert durch das einfache Lösen einer einzigen Schraube, mit gummiertem Flügelkopf, lösen. Dadurch ist es auch weiterhin möglich, Grill-Tools wie z. B. Drehspieß & Co. zu verwenden.

Eine neue Deckelthermometer-Blende mit einem prunkvollen Weber-Logo aus Metall deutet fortan auf dem Deckel darauf hin, dass es sich um eines der neuen Master-Touch-Modelle der Premium-Reise handelt.

Die absolute Neuerung für den Master-Touch Premium und in leicht ähnlicher Form bereits vom Weber Summit Charcoal bekannt, ist der neue Char Ring mit dazugehöriger Diffusorplatte. Diese Kombination gewährleistet das Grillen mit einer nahezu 100-prozentigen indirekten Fläche. – Ideal zum Räuchern, Low´N´Slow Cooking, Backen usw.

Der Verkaufspreis des Weber Master-Touch Premium E-5770 wird mit 379,00 EUR angegeben, hingegen der SE-5775, mit der Zugabe eines GBS Sear Grates bei 399,00 EUR liegt.

Die Weiterentwicklung des Weber Genesis II

Die im Jahre 2016 vorgestellte und im Jahre 2017 eingeführte Serie Weber Genesis II wurde sinnvoll überarbeitet.

Die Vorjahresmodelle mit der Produkt-Zusatzbezeichnung „LX“ (hoher Deckel, beleuchtete Bedienknöpfe usw.) bleiben unverändert. Dafür wurden die „nicht-LX“-Modelle überarbeitet.

Ab 2019 sind neue optimierte Edelstahl Aromaschienen im Einsatz. Der Tuck-Away Warmhalterost wurde ebenfalls optimiert und verkantet nun nicht mehr so schnell beim Auf- und Abbewegen.

Dem Rost vom Seitenkocher wurde rundherum ein Metall-Rahmen hinzugefügt. Dieser dient dazu, das die Hitze gebündelter auf Topf, Pfanne & Co. trifft und nicht mehr so windanfällig ist.

Der hintere Wandbereich wurde höher gebaut, damit weniger Hitze entweicht.

Die Arbeitsfläche aller Genesis II Modelle ist um einige wenige Zentimeter erhöht worden.

Die Weber Genesis Modelle mit der Produkt-Zusatzbezeichnung „P“ enthalten die altbewährte Sear Station. Ist dieser Zusatzbrenner eingeschaltet, konzentriert sich die Hitze von gleich drei Gasbrennern auf einen Punkt.

Die Aussparung des GBS-Rosts liegt nun direkt über der Sear Station, sodass z. B. beim Wok- oder Sear Grate-Einsatz höchste Temperaturen erreicht werden können und auf der nebenliegenden Seite ausreichend noch viel Platz für weiteres Grillgut bleibt.

Die beiden 3-Brenner-Modelle Genesis II E-310 und S-310 sind jeweils in schwarz, Smoke Grey und silber erhältlich und liegen preislich bei 999,00 EUR und 1099,00 EUR.

Die beiden 3-Brenner+SearStation+Türen-Modelle Genesis II EP-335 und SP-335 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.

Die beiden 4-Brenner-Modelle Genesis II E-410 und S-410 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.

Die beiden 4-Brenner+SearStation+Türen-Modelle Genesis II EP-435 und SP-435 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.799,00 EUR und 1899,00 EUR.

Das 6-Brenner-Modell Genesis II E-610 ist nur in schwarz erhältlich und liegen preislich bei 1.699,00.

Die neuen Weber Grills in der Praxis

Wir hatten auf der spoga+gafa die Möglichkeit, uns in der Praxis von den Verbesserungen und Neuheiten zu überzeugen. Während auf dem Weber Master-Touch Premium SE-5775 Pulled Chicken, Schinken-Krautsalat-Sandwiches und Kuchen zubereitet wurden, liefen auf dem Genesis II SP-435 u. a. Tornado-Potatoes und Steaks.

Der Deckel des Weber Master-Touch Premium SE-5775 ließ sich dank des Deckelscharniers mit Federzug mit dem kleinen Finger mühelos öffnen und schließen.

Das System „Char Ring mit Diffusorplatte“ lief ebenfalls anstandslos. Laut Bart Mus (Weber-Grillmeister), läuft der Master-Touch im Low´N´Slow-Bereich bis zu 17 Stunden mit 100-prozentig indirekter Fläche!

Der Genesis II SP-435 überzeugte vor allem durch die zentriert über der SearStation angeordneten GBS-Aussparung und durch die nun endlich wieder hohen Temperaturen von bis zu 370°C.

Bildnachweis: weber.com

Hot Dog Cheese Rolls

Nach dem äußerst positiven Feedback unseres letzten Fußball-WM-Grill-Rezept-Tipp „Pulled Chicken Chili Nachos“, folgt auch schon der nächste Rezept-Tipp.

Auch dieses Mal haben wir wieder sehr großen Wert darauf gelegt, dass das Gericht nur wenige Zutaten enthält und dadurch sehr schnell zuzubereiten ist. Wenn man keine große Lust hat die Cheese-Sauce selbst zu kochen, werden im Grunde genommen nur 3 Zutaten benötigt. – Fertigteig, Würstchen und Cheese-Sauce.

Uns persönlich schmeckt die Cheese Sauce so gut, dass wir gleich die zweifache Menge gekocht haben. Damit können wir abends die Rest-Sauce gemütlich mit Nachos knabbern.

Zutaten (je nach Pfannen-Größe)
2 Rollen Croissant Fertigteig
12 Wiener Würstchen

für die Cheese-Sauce (doppelte Menge)
3 EL Butter
3 EL Mehl
400 ml Milch
400 g Cheddar Käse
0,5 TL Salz
0,5 TL Cayenne Pfeffer

Den Croissant Fertigteig aus der Packung nehmen, die perforierten Dreiecke auslegen und jeweils in drei mehr oder weniger gleichmäßige Streifen schneiden. Aus 2 Rollen (á 6 Dreiecke) entstehen somit 36 Streifen.

12 Wiener Würstchen dritteln, sodass ebenfalls 36 kleine Würstchen entstehen.

Jeweils ein Würstchen in einen Streifen einwickeln.

Die Würstchen-Röllchen in eine gusseiserne Pfanne stellen. Im Zentrum der Pfanne, je nach Größe ein bis zwei feuerfeste Förmchen stellen. In den Förmchen wird später die Cheese Sauce gefüllt und warm gehalten.

Die gusseiserne Pfanne bei ca. 180 – 190°C indirekte Hitze für ca. 20 – 30 Minuten bei geschlossenem Deckel im Grill backen.

Während die Hot Dog Rolls garen, den Cheddar Käse reiben.

Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zum Schmelzen bringen und nach und nach das Mehl dazu rühren. Anschließend unter ständigen Rühren die Milch dazugeben.

Kurz aufkochen lassen, mit Salz und Cayenne Pfeffer würzen und schlussendlich den Cheddar Käse hinzufügen.

Die Cheese Sauce sollte eine leicht zähflüssige cremige Konsistenz besitzen.

Nach ca. 20 – 30 Minuten ist der Croissant Fertigteig vollständig ausgebacken, sodass die Cheese Sauce in die feuerfesten Förmchen gefüllt werden kann.

Viel Spaß beim Nachgrillen, einen guten Appetit und auf viele weitere Siege der deutschen Elf!

Pulled Chicken Chili Cheese Nachos

Die Fußball Weltmeisterschaft 2018 steht vor der Tür, weshalb sich viele Grill- und Fußball-Fans die Frage stellen, mit welchen Grill-Leckereien man bei seinen Gästen wohl so richtig punkten könnte. Unser Fußball-WM-Grill-Rezept-Tipp Nr. 1 lautet: „Pulled Chicken Chili Cheese Nachos“.

Bei der Auswahl unseres Rezeptes haben wir in erster Linie darauf Wert gelegt, dass die Zubereitung sehr einfach verläuft, schnell von der Hand geht und vor allem den Geschmack vieler Gäste trifft.

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann anstelle von Pulled Chicken selbstverständlich auch Pulled Pork verwenden. Alternativ kann das Pulled Pork im günstigsten Fall sogar schon vorproduziert und eingefroren worden sein.

Zutaten
6 – 8 Kikok Hähnchenschenkel (Maishähnchen)
Paprika edelsüß (z. B. Ankerkraut Paprika edelsüß)
Meersalz
1 – 2 Tüten Nachos (Peperoni o. gesalzen)
kleingeschnittener Eisbergsalat
2 klein gewürfelte Paprikas
2 fein gewürfelte Zwiebeln
Crème fraîche
eingelegte Jalapeños
Kidneybohnen
1 Tüte geriebener Emmentaler Käse
1 Dose Mais
Barbecue Sauce (z. B. The Barbecue Sauce)

Während der Grill auf ca. 115°C (low´N´slow) vorheizt, die Hähnchenschenkel von allen Seiten mit Salz und Paprika würzen.

Nun werden die Hähnchenschenkel bei indirekter Hitze mit geschlossenem Deckel gegart, bis sie eine Kerntemperatur von ca. 80 – 85°C erreicht haben.

Die Kerntemperatur überprüfen wir selbstverständlich mit dem integrierten iGrill 3 und unserem Smartphone.

Da die von uns ausgewählte Barbecue Sauce bereits sehr viel Rauch-Geschmack enthält, verzichten wir auf eine Räucherbox o. ä.

Die Grillzeit lag in unserem Fall bei nur 80 Minuten.

Zunächst wird die Haut von den Schenkeln gezogen und mit einem sehr scharfen Messer in ca. 0,5 x 0,5 cm Stückchen geschnitten. Anschließend wird das saftige Fleisch von den Knochen gepulled.

Zwischenzeitlich wurden alle Zutaten griffbereit aufgestellt.

Die Zusammenstellung

Den gesamten Boden der gusseisernen Pfanne mit Nachos belegen, anschließend eine Lage Pulled Chicken und krosse Haut verteilen.

Die Barbecue Sauce verteilen.

Es folgen die Kidneybohnen, der Mais und die fein gewürfelten frischen Zwiebeln.

Nachdem die roten und grünen Paprikas aufgelegt wurden, folgen wieder ein paar Spritzer Barbecue Sauce.

Nun wird wieder eine Lage Nachos aufgelegt. Da mittlerweile eine gewisse Füllhöhe erreicht wurde, können die Nachos aus optischen Gründen gerne über den Pfannenrand ragen.

Es folgt wieder eine großzügige Lage Pulled Chicken, klein geschnittener Eisbergsalat und Barbecue Sauce.

Nun wird alles großzügig mit geriebenen Emmentaler Käse bestreut und zu guter Letzt die eingelegten Jalapeños, sowie hier-und-dort noch einige Nachos senkrecht in den Käse gesteckt. Anschließend wird der Pfanneninhalt für ca. 15 – 20 Minuten bei ca. 180 – 200°C indirekt gegart.

Der Käse ist nun schön geschmolzen und ist in die Hohlräume gelaufen.

Erst kurz vor dem Servieren werden die Pulled Chicken Chili Cheese Nachos mit Crème fraîche beträufelt.

Und nun heißt es: „Ganz schnell zugreifen!“ – Denn ehe man sich versieht, sind die super leckeren Pulled Chicken Chili Cheese Nachos auch schon wieder alle aufgegessen.

Viel Spaß beim Nachgrillen, einen guten Appetit und viel Spaß bei der Fußball Weltmeisterschaft 2018!

Unboxing: Weber Genesis II LX S-440 GBS

Einigen Lesern ist er bereits in unseren jüngsten Vergrillungen aufgefallen. – Der Weber Genesis II LX S-440 GBS ist bei uns eingezogen und verrichtet seit Mitte März 2018 seine Arbeit. Über detaillierte Informationen zur Technik, Funktion und zu den unterschiedlichen Modellen haben wir frühzeitig und sehr umfänglich direkt vom Genesis-II-Product-Launch-Event aus berichtet.

Da dieser Grill schon seit einigen Monaten auf dem Markt ist und die meisten Details bereits bekannt sind, geht es in diesem Artikel primär um die eigentliche Montage des Grills: Wie wird der Genesis II LX S-440 GBS angeliefert? Welche Montage-Schritte sind notwendig? Wie ist der Gesamteindruck? Integration des iGrill 3 u.v.m.

Der Aufbau / das Unboxing

Der Weber Genesis II LX S-440 GBS wird gut verschnürt auf einer Tiefzieh-Palette geliefert. Nachdem die Spedition die riesige Palette anliefert hatte, konnte eine einzige Person das riesige „Paket“, dank leicht „gleitender“ Palette, über Pflastersteine und Rasenflächen zu seinem Bestimmungsort schieben. Eine weitere Person zum Aufbau ist zwar empfohlen, unseres Erachtens jedoch nicht unbedingt nötig.

Nachdem die Umreifungsbänder entfernt wurden, konnte der überstülpte Karton abgenommen werden.

Hier ist deutlich zu erkennen, wie sehr gut und vorbildlich der Grill, durch Zuhilfenahme von Folien, Styropor und Hartkartonagen verpackt wurde.

Nach dem Entfernen des Verpackungsmaterials zeigen sich folgende Teile.

Soviel vorab: Bis auf die Seitenablagen und der Gasflaschenhalter ist bereits alles vormontiert. – Zur Montage des gesamten Grills sind lediglich 4 Schrauben, 8 Muttern und relativ wenig Zeit notwendig.

Der Gasflaschenhalter wird an die rechte Seite des Grills geschraubt. Die Gasflache wird später durch eine Manschette befestigt.

Die rechte Seitenablage enthält den vollständig vormontierten Seitenkochen und die Vorbereitung für das optionale iGrill 3 Thermometer.

Anschließend wird die Gasleitung festgeschraubt, der Bedienknopf für den Seitenkocher aufgesetzt und alle anderen notwendigen Teile eingesetzt.

Die linke Seitenablage beinhaltet keinerlei Technik, sodass sie durch die mitgelieferten Schrauben nur noch an den Bestimmungsort befestigt werden muss.

Als nächstes werden die Seitenwangen der Gasflaschenabdeckung angebracht. Eigentlich schade, dass die Gasflasche nicht auch von der Seite vollständig verdeckt ist.

Das Aufsätzen der beleuchteten Bedienknöpfe komplettiert die Montagearbeiten, sodass jetzt nur noch im Innern des Grills einige wenige Handgriffe nötig sind.

In die Fettauffangschale sieht Weber es vor, eine Einwegtropfschale einzusetzen. Diese wird in den oberen Regalboden des Unterschranks eingesetzt und ist sehr bequem von vorne aus zu reinigen.

Alle weiteren Handgriffe sind schnell erledigt: Zunächst werden die vier Hitzereflektoren eingesetzt.

Über den Brennern werden die Flavorizer Bars aufgelegt.

Schlussendlich wird nun nur noch der 4-teilige gusseiserne GBS-Rost aufgelegt und das automatische Grifflicht befestigt.

Das wetterfeste und hitzebeständige Grifflicht schaltet sich übrigens voll automatisch ein, sobald der Deckel geöffnet wird.

Und das war es auch schon. – Der Genesis II LX S-440 GBS ist vollständig aufgebaut und einsatzbereit.

Die Erstinbetriebnahme

Das Zünden der einzelnen Brenner gelingt einwandfrei, denn jeder Brenner besitzt eine eigene elektrische Zündung.

Bei den vorherrschenden Außentemperaturen von nur 1°C interessierte uns natürlich, wie hoch die Gartemperatur steigen könnte. Diese kletterte relativ schnell und stetig auf ca. 320°C.

Das erste Steak musste an diesem Abend natürlich auch noch auf den gusseisernen Rost gelegt werden.

Montage des optionalen iGrill 3

In den letzten Monaten haben wir relativ oft beobachtet, dass es das ca. 120 EUR kostende iGrill 3 hin und wieder kostenlos mit zum Grill gab. Viele Leser wird interessieren, was neben dem iGrill 1 und iGrill 2 das Besondere an dem iGrill 3 ist.

Zunächst wird die iGrill-Blende von der Front des Genesis genommen.

An der äußeren Innenseite der Seitenablage wird die Batterie-Halterung mit dem dazugehörigen Batterie-Pack installiert.

An dem Batteriepack wird ein Kabel angeschlossen, welches zum iGrill 3 geführt wird.

Das iGrill erhält neben dem Kabel für den Batteriepack zusätzlich noch ein weiteres Kabel, welches aus dem Innern des Grills geführt wird. Dieses Kabel ist für die Schaltung der Lichtsteuerung (Bedienelemente) zuständig. – Richtig gehört! – Fortan kann per Smartphone- oder Tablet-App das Licht der Bedienelemente ein- und ausgeschaltet werden. Das ist unseres Erachtens zwar nur eine Spielerei aber irgendwie richtig cool!

Das iGrill 3 ist, durch die Verbauung fest im Genesis, stets griffbereit und sieht zudem auch noch sehr schick aus. Zwei Temperaturfühler werden ebenfalls mitgeliefert.

Die Kabel der Temperaturfühler sind ausreichend lang, um auch in den letzten Winkel des Grillinnenraums zu gelangen.

Technische Angaben (laut Hersteller)

Hauptbrenner: KW 15.24
Seitenbrenner: KW 3.52
Größe (Deckel offen): 160.1 cm H x 165.1 cm B x 83.9 cm T
Größe (Deckel geschlossen): 122 cm H x 165.1 m B x 73.7 cm T
Primär genutzter Grillbereich: 86 x 48 cm
Tuck-Away-Warmhalterost: 84 x 15 cm
Edelstah-Brenner: 4
Brennstoffart: Flüssiggas
Seitentische: 2
Beleuchtete Bediennöpfe: 4
Grifflichter: 1
Lenkrollen mit Stoppfunktion: 2
Robuste Allwetter-Räder: 2
Besteckhalter: 3
Batterietypen: AA, AAA, D
Batterien: 8
Preis: 2.400 EUR

Fazit

Wir sind absolut stolz auf unseren neuen top-verarbeiteten und super-schönen Genesis II LX S-440 GBS und genießen zukünftig die sehr große Grillfläche.

Sehr gut hat uns als Rechtshänder auch gefallen, dass der Seitenkocher, entgegen der Position vieler anderer Grills, nun auf der rechten Seite installiert wurde. Des Weiteren schätzen wir den abklappbaren Warmhalterost, der bei Nichtbenutzung unauffällig an der hinteren Wand hängen kann und die gesamte Grillfläche freigibt, sodass das Grillgut auch im hinteren Bereich problemlos gewendet werden kann.

Freut euch auf viele zukünftige Grillrezepte vom Genesis II LX S-440 GBS, der während der gesamten Fußball-WM 2018 und darüber hinaus sicherlich nicht stillstehen wird!

Weber Neuheiten 2017 – Product-Launch-Event – Genesis II LX

Wie bereits letztes Jahr in Berlin, lud auch in diesem Januar die Weber-Stephen Deutschland GmbH zum Product-Launch-Event eine Horde Grill- und BBQ-Blogger ein, die die neuesten Weber Grills und Grill-Zubehörteile 2017 auf Herz und Nieren überprüfen sollten.

IMG_1178

Für den 13. und 14.01.2017 trafen sich in Ingelheim folgende Blogger:

Tobias u. Anni @ http://tobias.grillt.de/

Der Startschuss wurde am Freitag um 18.00 Uhr in der Weber Zentrale Ingelheim gegeben.

IMG_1193

Die Begrüßung erfolgte durch den Weber Geschäftsführer Frank Miedaner und seine Verantwortlichen.

IMG_1195

Das Hauptaugenmerk sollte, neben diversen Weber Neuheiten wie z. B. der Kalträucherschnecke, den iGrill-Thermometern u.v.m., vor allem der neuen Genesis II / II LX Serie gelten.

IMG_1196

Zu der neuen Generation Genesis II / II LX gab es so viele Neuerungen zu berichten, dass Weber dafür eigens eine sehr umfangreiche Präsentation, mit zahlreichen Videos vorbereitete.
bigBBQ.de berichtete bereits Anfang des Jahres sehr detailliert über die neue Genesis-Serien, informierte über die Highlights und zeigte alle Produktabbildungen. Leider konnte ich zum damaligen Zeitpunkt noch keinen der neuen Grills in Natura sehen und anfassen. Diese neu erworbenen Eindrücke möchte ich euch unbedingt mitteilen.

Ganz egal ob ihr mit der besser ausgestatteten II LX-Serie oder mit der IIer Serie liebäugelt, die neuen Genesis-Grills machen ordentlich etwas her! Die Verarbeitungsqualität ist grandios. Die Grills stehen auf ihren Gestellen wie angegossen. An der Konstruktion wackelt überhaupt nichts, egal ob mit oder ohne geschlossenem Unterschrank.

IMG_1197

Die neuen Modelle sehen nicht nur wertig aus, sie fühlen sich auch so an!

IMG_1199

In späteren Einzelgesprächen durften die Weber Spezialisten unzählige Blogger-Fragen beantworten. Von der Integration des iGrills 3 und der Brennereinstellung High+, über den Ort des Batteriefachs und des Hochleistungsgrillsystems GS4, bis hin zum Ausbau und der Begutachtung der neuen konisch geformten Edelstahl-Brenner mit extrudierten Öffnungen, wurde alles detailliert gezeigt und erklärt.

Sehr witzig fand ich persönlich das Nice-To-Have-Feature, wodurch sich mit der iGrill Smartphone App, dank der iGrill-Integration, die Beleuchtung der Bedienknöpfe steuern lässt. – Für den ein oder anderen (mich eingeschlossen) vielleicht sogar ein Must-Have!?

IMG_1198

Betonen möchte ich auch unbedingt, dass die Genesis Serien für fast jeden Geldbeutel das passende Modell bietet. Für 799,00 EUR ist der 2-Brenner Grill Genesis II E-210 GBS, für z. B. Singles oder kleine Familien erhältlich. Danach folgen die 3-, 4- und schlussendlich die 6-Brenner-Modelle, jeweils in den Serien II und II LX. Der Genesis II LX S-640 GBS bietet sagenhafte 102 x 48 cm Grillfläche und überzeugt mit Edelstahl-Optik und Highend-Ausstattung für 2.999 EUR.

IMG_1206

Nach der Präsentation fuhren wir in die Weber Grill-Akademie im Kloster Engelthal, in der uns Grillmeister Bart Mus und sein Team mit Bierbowle an gedeckten Tischen erwartete.

DSC00141

DSC00144

Zur Zubereitung des ersten kleinen Appetizers ließ sich Bart Mus etwas ganz Besonderes einfallen. Er füllte in einen Weber Ranch Kettle (94,5 cm Durchmesser) Muscheln und entzündete das darüber liegende Heu.

DSC00149

DSC00153

Ich muss zugeben – eine Garmethode, von der ich zuvor noch nie etwas gehört hatte! Super cool und super lecker!

DSC00157

Anschließend wurden wir mit zahlreichen köstlichen Gerichten verwöhnt, die sehr oft mit den Weber Grillzubehör-Neuheiten 2017 zubereitet wurden.

DSC00159

DSC00161

DSC00172

DSC00176

Nach diesem tollen Auftaktabend wurden wir mit einem Shuttlebus gemeinsam zu unseren Hotel nach Mainz gebracht. Dort verunsicherten wir weiter die Stadt und machten die Nacht zum Tag.

Tag 2 – Selbst ausprobieren

Am nächsten Tag wurden wir früh morgens vom Shuttlebus aus den Hotel abgeholt und wieder zur Weber Grill-Akademie im Kloster Engelthal gebracht.

DSC00219

DSC00222

Dort erwartete uns ein üppiges Frühstück mit lauter Leckereien vom Grill.

DSC00180

DSC00181

DSC00184

Dieser Tag stand unter dem Motto: Selber zubereiten, selber grillen und selber ausprobieren. Nachdem uns Bart Mus die Rezepte überreichte, ging es ab in die Küche.

DSC00187

Schnell bildeten sich kleine Teams, die die jeweiligen Gerichte zubereiteten.

DSC00188

DSC00191

DSC00195

DSC00198

Zur Auflockerung ließen sich Hannah (links im Bild) und Laura (Mitte) etwas für die jeweiligen Pausen zwischen den Gängen einfallen. Nachdem kleine Rateteams gebildet wurden, stellten sie uns interessante Quizfragen zu den neuen Genesis Grills und zu Weber Allgemein.

DSC00185

Zu gewinnen gab es die neue Weber Kalträucherschnecke.

Weiter ging es Schlag auf Schlag mit diversen leckeren Gerichten, u. a. von den neuen Genesis-Grills.

DSC00199

DSC00218

Die neuen Grills überzeugten auf ganzer Linie. Die iGrill-Integration funktionierte tadellos. Die elektronische Zündung der einzelnen Gasbrenner arbeitete mehr als zuverlässig. Jede Drehung des Bedienknopfes entzündete ausnahmslos das Gas.


Die High+ Funktion ist sehr flexibel, denn jeder einzelne Brenner der LX-Serie erzeugt auf Wunsch extra Hitze.
Ganz zum Schluss gab es als Dessert noch einmal etwas Süßes und Herzhaftes.

DSC00238

DSC00233

Das mehr als rundum gelungene Wochenende wurde durch die Überreichung einer Urkunde und eines Goodie Bags (mit iGrill 2, Pyramidensalz, Katalog und Jahreskalender) beendet. Zusammen mit meinem Rateteam konnte ich mich des Weiteren über den Gewinn der Kalträucherschnecke freuen!

IMG_1230

IMG_1229

Vielen Dank an Weber für dieses geniale Wochenende! Das Ausprobieren der neuen Weber Genesis II- und II LX-Serie und den Weber Zubehörteilen hat einfach riesig Spaß gemacht und überzeugt auf ganzer Linie.

Eine sehr detaillierte Übersicht aller Weber Neuheiten 2017 könnt ihr hier nachlesen.

Weber Grill Neuheiten 2017 – Grills und Zubehör

Weber Gasgrills 2017: Neuheiten Genesis II und Genesis II LX

Bei den neuen Weber Genesis Gasgrills hat sich 2017 so einiges getan! Es ist von sage und schreibe 8 verschiedenen Modellen in 2 Varianten (Plattformen) die Rede. bigBBQ.de bringt Licht ins Dunkle und erklärt die unterschiedlichen Modelle.

Generell wird erst einmal zwischen den beiden Modellreihen Genesis II und Genesis II LX unterschieden. Beide Reihen sind als 2-, 3-, 4- oder 6-Brenner-Modelle erhältlich.

Die Genesis II-Reihe kann von der Genesis II LX-Reihe rein optisch recht einfach unterschieden werden. Die LX-Reihe hat einen geschlossenen Unterschrank, einen Seitenbrenner, einen höheren Deckel, ein bzw. mehrere Grifflichter, beleuchtete Bedienknöpfe und quasi unter der Haube die Brennereinstellung High+ für extra starke Hitze an jeder beliebigen Stelle auf dem Rost und den Tuck-Away-Warmhalter. Letzterer lässt sich in heruntergeklappter Position als Halter für das bereits erhältliche Spieße-Set verwenden.

Die „normale“ Genesis II-Reihe fängt preislich (2-Brenner-Modell) bei 799,00 EUR an und ist in der Farbe Black sowie als 3- u. 4-Brenner-Modell zusätzlich in der Farbe Smoke Grey erhältlich.

Die Genesis II LX-Reihe startet bei 1.499,00 EUR und ist generell in den Farben Black sowie Edelstahl erhältlich.

Beide Modell-Reihen sind kompatibel zum neuen Thermometer iGrill 3, dazu später mehr.

Die Gasflasche aller Genesis II Modelle befindet sich nun an der Seite. Das Fettauffangsystem ist nun mittig unter dem Grill positioniert, sodass das Fett auf dem direktesten Weg aufgefangen wird und die Gefahr der Bildung einer Stichflamme minimiert wurde. Sowohl die Zugänglichkeit des Fettauffangsystems als auch die Sichtbarkeit wurde verbessert. Durch das GS4 (GS4 High Performance Grilling Systems) bietet die neue Serie leistungsstarke Brenner, die für eine noch gleichmäßigere Hitzeverteilung auf der gesamten Grillfläche sorgen und ein elektrisches Zündsystem, welches die Brenner in Sekundenschnelle zündet.

Es wurde auf sehr viele Details geachtet. Das Zündmodul wurde z. B. weiter von der Hitze entfernt, weshalb fortan die Batterie länger halten wird. Durch eine spezielle Isolierung der Kabel und Überarbeitung aller Dichtungen, wurde die Möglichkeit von Fehlzündungen minimiert. In den Flavorizer Bars (Aromaschienen) wurde ein kleines Loch eingefügt, welches leichter erkennen läßt, ob die darunterliegenden Brenner entzündet sind.

Sehr emsig wurde an den Hochleistungsbrennern gearbeitet. Diese nehmen durch die stark überarbeiteten, von innen gestanzten Öffnungen weniger Schmutz an und sind somit sehr viel besser vor Korrosionen geschützt. Die neuen konische Form der Brenner verspricht eine sehr viel bessere Wärmeverteilung.

…und was ist mit den Vorjahres-Modellen Summit, Genesis I und Spirit?

Nicht mehr erhältlich ist der Summit 470 GBS. Erhältlich ist jedoch der große Summit 670 GBS (mit Backburner usw.) in den Farben Black und Edelstahl.
Die bisherige Genesis-Reihe, wie z. B. die Modelle E-310, E-330 usw., wurde aus dem Programm genommen. Ebenfalls sind einige Modelle der Spirit-Reihe nicht mehr erhältlich und werden bei den meisten Händlern schon rabattiert angeboten.
Folgende „Einsteiger“-Spirit-Modelle sind hingegen immer noch im Programm:

– Spirit EO-210 Black: 549,00 EUR
– Spirit Classic E-210 Black: 549,00 EUR
– Spirit Classic E-310 Black: 699,00 EUR
– Spirit Original E-210: 599,00 EUR
– Spirit Original E-310: 799,00 EUR
– Spirit Original E-320 GBS: 899,00 EUR

Nachfolgend alle Modell- und Varianten im Überblick…

Bildübersicht der Gasgrills: Genesis II

Artikel verfügbar in: Deutschland,Österreich,Schweiz,Holland,Osteuropa Berechtigte User: alle Bildstatus: online

Weber Genesis II E-210 GBS Black: 799,00 EUR

 

Weber Genesis II E-310 GBS Black: 999,00 EUR

 

Weber Genesis II E-310 GBS SmokeGrey: 999,00 EUR

 

Weber Genesis II E-410 GBS Black: 1.299,00 EUR

 

Weber Genesis II E-410 GBS SmokGrey: 1.299,00 EUR

 

Weber Genesis II E-610 GBS Black: 1.699,00 EUR

Übersicht UVP
Weber Genesis II E-210 GBS Black: 799,00 EUR
Weber Genesis II E-310 GBS Black: 999,00 EUR
Weber Genesis II E-310 GBS SmokeGrey: 999,00 EUR
Weber Genesis II E-410 GBS Black: 1.299,00 EUR
Weber Genesis II E-410 GBS SmokGrey: 1.299,00 EUR
Weber Genesis II E-610 GBS Black: 1.699,00 EUR

Bildübersicht der Gasgrills: Genesis II LX

Weber Genesis II LX E-240 GBS Black: 1.499,00 EUR

 

Weber Genesis II LX S-240 GBS Edelstahl: 1.999,00 EUR

 

Weber Genesis II LX E-340 GBS Black: 1.799,00 EUR

 

Weber Genesis II LX S-340 GBS Edelstahl: 1.999,00 EUR

 

Weber Genesis II LX E-440 GBS Black: 2.299,00 EUR

 

Weber Genesis II LX S-440 GBS Edelstahl: 2.499,00 EUR

 

Weber Genesis II LX E-640 GBS Black: 2.799,00 EUR

 

Weber Genesis II LX S-640 GBS Edelstahl: 2.999,00 EUR

Übersicht UVP
Weber Genesis II LX E-240 GBS Black: 1.499,00 EUR
Weber Genesis II LX S-240 GBS Edelstahl: 1.999,00 EUR
Weber Genesis II LX E-340 GBS Black: 1.799,00 EUR
Weber Genesis II LX S-340 GBS Edelstahl: 1.999,00 EUR
Weber Genesis II LX E-440 GBS Black: 2.299,00 EUR
Weber Genesis II LX S-440 GBS Edelstahl: 2.499,00 EUR
Weber Genesis II LX E-640 GBS Black: 2.799,00 EUR
Weber Genesis II LX S-640 GBS Edelstahl: 2.999,00 EUR


Weber Holzkohlegrills: Neuheit Summit Charcoal (Spätsommer 2016) und Grill Center Summit Charcoal (Neuheit 2017)

bigBBQ.de-Leser wissen ganz genau, wie emotional ich ihn im April 2016 angekündigt habe und ihn Anfang Dezember 2016 zu Hause ausgepackt habe. – Die Rede ist vom Weber Summit Charcoal.

Die Details zu diesem einzigartigen, noch nie dagewesenen Grill entnehmt ihr am Besten meinem Unboxing-Bericht von vor ein paar Wochen.

 

dsc09773

Interessanterweise hatte ich auf der im September stattfindenden spoga 2016 die Möglichkeit folgendes Bild zu fotografieren, welches den Querschnitt dieses Grills perfekt darstellt.

IMG_9043

2017 gesellt sich der etwas größere Bruder dazu. – Das Grill Center Summit Charcoal.

Grill Center Summit Charcoal

Nachfolgend die Eckdaten:

– Luftgedämmter, doppelwandiger Deckel und Kessel für eine optimale Isolierung
– Deckellüfter Rapidfire mit integriertem Anzündkamineffekt für eine vollständige Temperaturkontrolle
– Die klappbare Diffusor-Platte leitet die Wärme vom Grillgut weg und hält die Temperatur so niedrig und konstant
– Leicht zu öffnender Deckel mit Scharnier
– Deckelverkleidung aus Aluminium für eine optimierte Isolierung und Wärmeabstrahlung im Inneren des Grills
– Gas-Anzündsystem Snap-Jet für ein einfaches und schnelles Anzünden
– Gourmet BBQ System® Grillrost 61cm, klappbar
– One-Touch®-Reinigungssystem für ein einfaches Entfernen der Asche
– Die Einstellung zum Räuchern und Niedrigtemperaturgaren sorgt beim Räuchern stets für die passende Luftzufuhr
– Integriertes Deckelthermometer
– Difussor-Platten-Halter
– Integrierter Edelstahl Seitentisch
– Kohlevorratsbehälter
– Bis zu 10 Jahre Garantie auf Deckel und Kessel bei Durchrosten und Durchbrennen

UVP
Summit Charcoal Grill: 1.999,00 EUR
Premium Abdeckhaube (Summit Charcoal Grill): 99,99 EUR
Grill Center Summit Charcoal: 2.499,00 EUR
Premium Abdeckhaube (Grill Center Summit Charcoal): 119,99 EUR


Weber Holzkohlegrills: Weber Kettle Plus

Ihr möchtet einen nicht all zu großen Grill, jedoch nicht auf die Vielfalt des GBS verzichten? Ihr haltet einen Deckelhalter als Unverzichtbar? Euch hat das One-Touch Reinigungssystem schon immer gut gefallen und seid der Meinung, dass ein guter Grill die 200 Euro-Grenze nicht überschreiten darf? – Dann ist der neue Weber Kettle Plus mit einem Grillrostdurchmesser von 47 cm vielleicht der geeignete Grill für euch!?

Die V-förmige Vertiefung sorgt für eine optimale Positionierung der Anzündwürfel und ein schnelleres Entzünden der Kohle. Die langen Standbeine garantieren komfortables Grillen, ohne sich bücken zu müssen. Die gummierten Räder versprechen einen einfachen Transport und die Asche-Auffangschale lässt eine leichte Reinigung zu. Die unverwechselbaren roten Farb-Highlights stehen für jung, frisch, neu.

kettleplus

UVP
Weber Kettle Plus: 199,99 EUR


Weber Zubehör: Neuheiten 2017

Thermometer

Die Weber iGrill Thermometer gibt es in drei Ausführungen: iGrill mini mit einem und iGrill 2 mit zwei Temperaturfühlern.

Speziell für die Genesis II Serie gibt es zudem iGrill 3, ebenfalls mit zwei Messfühlern. Für eine noch bessere Kontrolle des Grillguts können iGrill 2 und iGrill 3 zudem jeweils mit bis zu vier Messfühlern ausgestattet werden.

– je nach Modell bis zu 4 Temperaturfühler
– Bluetooth-Verbindung zum Mobile-Device (Smartphone / Tablett) mit kostenloser App für iOS und Android
– Magnetisch – zum einfachen Anbringen an den Grill
– Display mit LED-Temperaturanzeige
– je nach Modell von 150 bis 200 Stunden Batterielaufzeit
– 45 m Entfernung
– Warnung 3 – 6 °C vor Erreichen der gewählten Kertemperatur

UVP
iGrill Mini: 69,99 EUR
iGrill 2: 129,99 EUR
iGrill 3: 119,99 EUR
iGrill Pro Fleischfühler: 19,99 EUR
iGrill Pro Umgebungsfühler: 19,99 EUR
Snapcheck Grillthermometer: 99,99 EUR
Instant-Read Taschenthermometer: 19,99 EUR


GBS-Einsätze

Im Gegensatz zu der bereits im Jahr 2016 in Holland und Dänemark erhältlichen Halterung für Schweinefleischstreifen, ist das Wok Set eine echte Neuheit 2017.

Das Weber Wok Set 2017 vereint durch den neuen Einsatz und der Abdeckung die „Funktion“ Dünsten und Braten.

Auf der spoga 2016 in Köln konnte ich das, in einem Summit Charcoal platzierte Wok Set 2017 im Einsatz sehen.

IMG_9026

Der gedünstete Lachs war wirklich sagenhaft saftig und lecker. Dieses Set werde ich mir mit Sicherheit zulegen!

IMG_9030

UVP
Wok Set: 99,99 EUR
Halterung Schweinefleischstreifen: 49,99 EUR


Räuchern

Die bereits im Jahr 2016 in Holland und Dänemark erhältliche Kalträucherschnecke ist 2017 auch in Deutschland erhältlich. Der bereits bekannte Räucheraufsatz für den 57 cm Smokey Mountain ist nun auch für den WSM 47 cm erhältlich,

UVP
Kalträucherschnecke: 49,99 EUR
Räuchermehl, Buche: 5,99 EUR
Räucheraufsatz für Smokey Mountain Cooker 47 cm: 49,99 EUR
Räucheraufsatz für Smokey Mountain Cooker 57 cm: 59,99 EUR


Besteck u. ä.

Besteck, Zangen, Pinzetten, Kellen, Gabeln, Schneebesen u. v. m.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Abdeckhauben

UVP
Premium Abdeckhaube für Go-Anywhere: 39,99 EUR
Premium Abdeckhaube für Smokey Joe: 39,99 EUR
Premium Abdeckhaube für Fireplace: 34,99 EUR


Reinigung

UVP
Edelstahl-Reiniger: 9,99 EUR
Emaille-Reiniger: 9,99 EUR
Q- u. Grillrost-Reiniger: 9,99 EUR
Edelstahl-Reiniger: 7,99 EUR
Mikrofasertuch: 2,99 EUR
Ersatzbürstenkopf für Premium-Grillbürste: 11,99 EUR


Sonstiges Zubehör

Mit dem Erweiterungsrost für den Summit Charcoal konnte ich zu Hause bereits beste Erfahrungen sammeln. Weber-untypisch liegt der Preis des aus Edelstahl gefertigten riesigen Erweiterungsrosts bei nur 34,99 EUR.

bambus

webers_american_bbq

UVP
Bambustisch: 69,99 EUR
Weber´s American BBQ: 29,99 EUR
Summit Charcoal Zubehör:
Erweiterungsrost, Edelstahl: 34,99 EUR
Spare-Rib-Halter, groß, Edelstahl: 34,99 EUR
Holzkohleschieber, Edelstahl: 19,99 EUR


Keine Gewährleistung für Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bildquelle: www.weber.com