Praxistest: Master-Touch GBS Premium E-5775

Manchmal muss man schon recht genau hinschauen, um zu erkennen, welches die neuesten Design- und Funktions-Änderungen des aktuellen Weber Kugelgrills sind. – Die diesjährigen Änderungen springen hingegen sofort ins Auge!

Weber baut bereits seit 1952 Kugelgrills und entwickelt diese alle ein bis zwei Jahre weiter. Manchmal sind es nur kleine Design-Änderungen, wie zum Beispiel eine neue Thermometer-Manschette. Manchmal sind es jedoch sehr große Funktions-Änderungen, wie zum Beispiel die Einführung des GBS-Rosts (Gourmet BBQ System).

In den von uns intensiv beobachteten, weit mehr als 10 letzten Jahren fanden u. a. folgende Änderungen statt bzw. wurden folgende Features hinzugefügt:

– Einstichthermometer aus Deckelgriff in den Deckel integriert
– Deckelgriff mit Hitzeschutz
– Anordnung Deckelthermometer gegenüber von Entlüftung
– Arbeitshöhe um einige Zentimeter erhöht
– größere Reifen
– flüsterleise Reifen
– werkzeuglos abnehmbare Beine durch Springfeder
– Rollen im Tuck-Away Deckelhalter mit höherem Schmelzpunkt
– Einführung GBS-Rost (Gourmet BBQ System)
– GBS-Rost (optional) aus Edelstahl
– standardmäßig mitgelieferte Holzkohlekörbe
– Griff mit integriertem Besteckhalter
– extragroßer Aschetopf
usw.

Das Jahr 2019 bringt die wahrscheinlich auffälligsten Änderungen der letzten Jahre mit sich.

Drei dieser Änderungen können kaum übersehen werden: Zunächst einmal fällt der neue Deckel mit der riesengroßen neuen Thermometer-Manchette und dem neuem Deckelscharnier auf. Es folgt der iGrill-Sockel, zur Aufnahme des iGrill 2 Thermometers und vier Temperaturfühlern. Im Innern sind es der porzellanemaillierte Holzkohlering und die Diffusor-Platte aus Edelstahl, die das lange Garen bei niedrigen Temperaturen (low´n´slow) ermöglichen.

Aufbau des Master-Touch GBS Premium E-5775

Der Weber Kugelgrill wird seit eh und je in einem einzigen, relativ kompakten Karton geliefert. Dieser sollte bei heruntergeklappter Rücksitzbank in so gut wie jeden Kleinwagen Platz finden.

Alle Einzelteile sind wie immer sehr gut verpackt und teilweise durch zusätzliche Folien oder Kartons vor dem Verrutschen und Zerkratzen geschützt.

Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, breiteten wir jedes einzelne Teil säuberlich auf dem Boden aus.

Im Gegensatz zu den in den Jahren zuvor aufgebauten Weber Kugelgrills sprangen folgende Teile unmittelbar ins Auge.

Der erstmals in einem Weber Master-Touch eingesetzte porzellanemaillierte Holzkohlering (Char Ring), den wir bereits aus dem Weber Smokey Mountain Cooker kennen.

Die zum porzellanemaillierten Holzkohlering gehörende Diffusor-Platte aus Edelstahl, die wir in abgewandelter Form bereits aus dem Weber Summit Charcoal kennen.

Das erstmals in einem Weber Master-Touch verbaute Deckel-Scharnier mit Federzug.

Die große Thermometer-Manschette, der iGrill-Sockel sowie die Silikonabdeckung des unteren Lüftungsgriffs.

Aufgrund des neu eingeführten Deckel-Scharniers sind einige wenige Schrauben zusätzlich von Nöten. Der zur Montage notwendige flache Ringschlüssel wird stets mitgeliefert. Zur Befestigung des Schalengriffs mit Besteckhalter wird lediglich ein zusätzlicher Kreuzschraubendreher benötigt.

Der eigentliche Zusammenbau des Grills ist in wenigen Minuten erledigt. Zunächst wird der Grillkessel auf den Kopf gestellt, die Manschette/Halterung des Aschebehälters montiert, die Beine eingesteckt und das Bodengitter eingehängt.

Nachdem die Reifen montiert, der Aschebehälter eingehängt und der Grill auf seine eigenen Beine gestellt wurde, mussten nur noch wenige Teile am Grillkessel und am Deckel angeschraubt werden.

Die neuen Features

Eine neue Deckelthermometer-Manschette mit einem prunkvollen Weber-Logo aus Metall deutet fortan darauf hin, dass es sich um das neue Master-Touch-Modell der Premium-Reihe handelt.

Im Gegensatz zum integrierten Tuck-Away-Halter der vorherigen Weber Master-Touch-Modelle, verfügt der Master-Touch GBS Premium E-5775 über ein sehr praktisches Deckelscharnier mit Federzug, welches ein sehr schnelles und einfaches Auf- und Zuklappen garantiert.

Zudem lässt sich der Deckel schnell und unkompliziert durch das einfache Lösen einer einzigen Schraube, mit gummiertem Flügelkopf, lösen. Dadurch ist es auch weiterhin möglich, Grill-Tools wie z. B. Drehspieß & Co. zu verwenden.

Am Griff des Master-Touchs wurde eine Halterung für ein Grill-Thermometer hinzugefügt.

Die Halterung sieht vor, den magnetischen Fuss des Weber iGrill 2 aufzunehmen. Des Weiteren können in den auf der Halterung befindlichen Löchern, bis zu vier Temperaturfühler aufbewahrt werden.

Der Lüftungsschieber wird beim Weber Master-Touch GBS Premium E-5775 fortan mit einer Silikonabdeckung ausgeliefert.

Des Weiteren wurden die einzelnen Lüftungsstufen deutlich durch 3 runde Aussparungen gekennzeichnet. Während die erste Markierung anzeigt, dass die Lüftungszufuhr geschlossen und die dritte Markierung kennzeichnet, dass sie vollständig geöffnet ist, deutet die mittlere Markierung auf die Einstellung „Smoke“ hin, die das Niedrigtemperaturgrillen begünstigt.

Damit die Luftzufuhr des Master-Touchs noch feiner justiert werden kann, wurden die bisherigen drei breiten Lufteinlässe im Innern des Grillkessels zu einem „P“ umgeformt.

Neben dem Deckel-Scharnier, ist die weitere Neuerung des Master-Touch Premium der neue porzellanemaillierte Holzkohlering (Char-Ring) mit der dazugehörigen Diffusor-Platte. Diese Kombination gewährleistet das Grillen mit einer nahezu 100-prozentigen indirekten Fläche. – Ideal zum Räuchern, low´n´slow Cooking, Backen usw.

Die neue low´n´slow-Funktion des Weber Master-Touch sieht wie folgt aus. Der porzellanemaillierte Holzkohlering (Char Ring) wird zentriert auf den Kohlerost gelegt und mit kalten Briketts gefüllt. In Mitten des Brikett-Haufens werden einige wenige glühende Briketts hinzugefügt, die sich im Laufe der folgenden vielen Stunden durch die anderen Briketts durchbrennen. Die Diffusor-Platte garantiert, dass die Wärme gleichmäßig abgegeben wird und den Garraum über viele Stunden im Niedrigtemperatur-Bereich (ca. 110 – 120°C) versorgt.

Die drei Grill-Arten

Das indirekte Grillen

Beim indirekten Grillen werden die mit Briketts gefüllten Holzkohlekörbe, sich gegenüberstehend an die äußere Grillkessel-Wand gestellt.

Zwischen den beiden Holzkohlekörben wird eine Fettauffangschale gestellt, in der von oben heruntertropfende Fleischsäfte und Fette, von zum Beispiel eines großen Bratens hinein tropfen können, ohne zu verbrennen.

Das direkte Grillen

Zum direkten Grillen werden die mit Briketts gefüllten Holzkohlekörbe in die Mitte des Grills gestellt. Das Sear Grate (gusseiserner GBS-Grillrost) wird direkt über die sehr intensive Hitzequelle gelegt. Die auf dem Sear Grate scharf angegrillten Steaks, werden zum Nachgaren in den darum liegenden indirekten Bereich gelegt.

Das low´n´slow Grillen

Das low´n´slow Grillen beschreibt das Garen bei Temperaturen von ca. 110 – 120°C, über einen relativ langen Zeitraum von bis zu 20 Stunden und mehr. Durch den Einsatz des porzellanemaillierten Holzkohlerings (Char Ring) und der Diffusor-Platte, kann die gesamte Fläche des Grillrosts mit Grillgut belegt und indirekt gegrillt werden.

Der Master-Touch GBS Premium E-5775 im Einsatz

Der neue Master-Touch GBS Premium E-5775 wurde in den letzten Wochen häufig von uns verwendet. Wir haben uns auf Anhieb an das neue Deckel-Scharnier gewöhnt. – Im Gegensatz zum bisherigen Weber Tuck Away Deckelhalter, in dem der Deckel hineingeschoben wurde und sehr nah am Grillkessel anliegt, steht der Deckel vom neuen Master-Touch Premium viel weiter ab und schafft dadurch etwas mehr Bewegungsfreiraum.

Ob Burger-Patties, Steaks, ganze Hähnchen, Spare Ribs, Pulled Pork u.v.m. – Es gibt keine Aufgabe, welche der neue Master-Touch Premium nicht besteht.

Um auch lange Grillzeiten im Niedrigtemperatur-Bereich zu bewältigen, wird der neue porzellanemaillierte Holzkohlering zentriert auf den Kohlerost gelegt und mit Briketts gefüllt.

Je nach Brikett-Größe werden 3 – 6 Briketts im Zentrum des Haufens in einem kleinen Anzündkamin oder durch Zuhilfenahme eines Looftlighters durchgeglüht. Anschließend wird die Diffusor-Platte aufgelegt, der Deckel geschlossen, der untere Lüftungsschieber auf „Smoke“ und an der oberen Entlüftung ein Spalt von ca. 3 – 4 mm gelassen.

Bei einer Außentemperatur von 4°C regelte sich die Garraum-Temperatur nach ca. 20 Minuten auf ca. 120°C ein und hielt diese, beim Einsatz von exakt 2 kg Briketts, 10 Stunden lang. Auf dem folgenden Bild ist der Verbrauch zu erkennen. Anschließend fiel die Temperatur um ca. 10°C ab und lief weitere 2 Stunden. Gesamtergebnis: Mit 2 kg Briketts, 12 Stunden lang eine Temperatur von Durchschnittlich 115°C.

Die ermittelten Laufzeiten sind selbstverständlich abhängig von der Außentemperatur und verlängern sich entsprechend bei höheren Temperaturen im Sommer.

Die Laufzeiten können des Weiteren dadurch erhöht werden, in dem kleinere, dafür jedoch mehr Briketts verwendet werden.

Die längste Laufzeit kann hingegen dadurch erreicht werden, in dem die Briketts als Minion-Ring um den porzellanemaillierten Holzkohlering gelegt werden.

Zahlen, Daten und Fakten

Master-Touch GBS Premium E-5775
– Glasverstärkter Nylon-Schalengriff mit Besteckhalter
– Deckelgriff (NEU)
– Allwetter-Gummireifen (ø 20cm)
– Integriertes Deckelthermometer
– Große Thermometer-Manschette (NEU)
– Isolierter oberer Lüftungsschieber (NEU)
– GBS – Grillrost mit Grillrosteinsatz aus Edelstahl geeignet für die meisten GBS-Einsätze
– Enthält den gusseisernen GBS-Grillrost (Sear Grate)
– One-Touch System aus Edelstahl mit Silikonabdeckung des unteren Lüftungsgriffs (NEU), optimale Temperaturkontrolle und leichtes Auskehren der Asche
– iGrill-Sockel (NEU)
– Porzellanemaillierter Holzkohlering (Char Ring) (NEU)
– Diffusor-Platte aus Edelstahl (NEU)
– Deckelscharnier aus Edelstahl (NEU)
– Kennzeichnung der Lüftungsstellungen: low´n´slow und grillen (NEU)
– Extragroßer Aschetopf leichte Entnahme und Entsorgung der Asche
– 2 Holzkohlekörbe (Char-Basket)
– Artikel Nr.: 17401004
– Höhe x Breite x Tiefe (Deckel offen): 141 cm x 65 cm x 76 cm
– Höhe x Breite x Tiefe (Deckel geschlossen): 100 cm x 65 cm x 76 cm
– 57 cm Durchmesser
Preis: 399 EUR (Weber Online-Shop)

Garantie-Zeiten
– 10 Jahre auf durchrosten u. durchbrechen von Kessel u. Deckel
– 5 Jahre auf durchrosten u. durchbrechen vom One-Touch-Reinigungssystem
– 5 Jahre auf Kunststoffbauteile (Verbleichung/Verfärbung ausgenommen)
– 2 Jahre auf alle übrigen Teile

Fazit

Wie zu erwarten, ist der neue Weber Master-Touch GBS Premium E-5775 der Allrounder schlechthin!

Durch die Kombination des porzellanemaillierten Holzkohlerings (Char Ring) und der Diffusor-Platte aus Edelstahl wird der neue Weber Kugelgrill zum Multitalent. Unsere ersten Tests haben gezeigt, dass es weder einer besonderen Anordnung der Briketts, noch einer komplizierten Lüftungseinstellung bedarf. – Der Grill erreichte in unserem Test in einer akzeptablen Zeit seine Soll-Temperatur und hielt diese über ca. 12 Stunden. Durch Schichtung kleinerer Briketts oder durch das Legen eines Minion-Ring können dieses Werte deutlich erhöht werden!

Die verwendeten Materialien sind wie immer sehr beständig, weshalb Weber Garantiezeiten von bis zu 10 Jahren ausruft. Auch der klappbare Weber GBS Grillrost ist aus Edelstahl. Achtung: Im Gegensatz zu früheren Modellen, ist der Edelstahl-Grillrost auf Hochglanz poliert und kann so gut wie gar nicht vom verchromten Weber GBS Grillrost unterschieden werden.

Durch den iGrill-Sockel besitzt man jederzeit Zugriff auf sein Thermometer. Der frühere Kabel-Salat der Temperatur-Fühler gehört dank der vier dafür vorgesehenen Aufnahmen der Vergangenheit an.

Das neue Deckel-Scharnier ist sehr leichtgängig und quasi mit einem kleinen Finger zu betätigen, jedoch gefällt uns der bisherige Tuck-Away Deckelhalter genauso gut. Grill-Zubehör, wie zum Beispiel der Moesta-BBQ Pizzaring kann problemlos weiterverwendet werden, da der Deckel durch das Lösen einer einzigen Schraube entnommen und an beliebiger Position auf den Grillkessel oder auf einem Pizzaring aufgelegt werden kann.

Ein Kugelgrill wie er im Buche steht. – Beide Daumen hoch für den neuen Weber Master-Touch GBS Premium E-5775.

Albers Wagyu Burger mit Spargel, Bacon und Erdbeeren

Wie klingt das…? – Kross gegrillter, um zarte Spargelspitzen gelegter Bacon, mit süßen Erdbeeren und einer frischen Kräutercreme, an einem super saftigen Wagyu Patty, zwischen einem frisch gebackenen Bun.

Im Gegensatz zum grünen Spargel, den es mittlerweile das ganze Jahr über zu kaufen gibt, sind frische Erdbeeren in der Regel nur in der Zeit zwischen Mai und Juli (spätestens August) erhältlich. Nutzt die Zeit und grillt diesen Burger unbedingt nach! – Die Kombination der Zutaten ist wirklich der absoluter Knaller!

Zutaten
(für 4 Personen)
4 x Albers Jack´s Creek Wagyu Burger Patties
4 x selbstgemachte Buns (nach diesem Rezept…)
4 x Cheddar in Scheiben
Rucola
ca. 16 Stangen grüner Spargel
8 Streifen Bacon (z. B. Duroc Bacon v. Albers)
Erdbeeren
Lieblings BBQ-Sauce (z. B. Blues Hog)

für die Kräuter-Creme
250 ml Miracel Whip Classic
1/2 Päckchen Iglo 8 Kräuter
200 g Schmand
2 – 4 fein gehackte Knoblauchzehen

Betonenswert ist, dass die Albers Wagyu Burger Patties aus hochwertigen stark marmorierten Muskelfleisch bestehen und daher auch ein wenig kostspieliger sind. – Aus eigener Erfahrung können wir jedoch bestätigen, dass sich der Aufpreis garantiert auszahlt!

Zubereitung der Kräuter-Creme

2 – 4 Knoblauchzehen fein hacken, sowie die Kräuter, den Schmand und die Mayonnaise bereitstellen.

Alle o. a. Zutaten für die Kräuter-Creme gleichmäßig verrühren.

Zubereitung des mit Bacon umwickelten Spargels

Für unseren Wagyu Burger benötigen wir nur das Beste vom Spargel – die Spargelspitzen. Diese werden mit einem scharfen Messer von den Spargelstangen abgeschnitten. Die übrig gebliebenen Stangen können später gekocht und zu einem anderen Essen gereicht werden.

Jeweils eine Spargelspitze in einen halben Streifen Bacon einwickeln.

Die Hälfte der glühenden Briketts, eines zu 3/4-tel gefüllten Anzündkamins, in einen Holzkohlekorb schütten und in eine Ecke des Kugelgrills stellen. Über die daraus entstandene, gegenüberliegende indirekte Zone eine keramische Grillplatte stellen und bei geschlossenem Deckel (ca. 190°C) kurz vorheizen. Anschließend den mit Bacon umwickelten grünen Spargel auflegen und knusprig grillen.

Zubereitung der Wagyu Patties

Die andere Hälfte der im Anzündkamin befindlichen glühenden Briketts in einen weiteren Holzkohlekorb schütten, den Sear-Grate-Einsatz (falls noch nicht geschehen) in den GBS-Grillrost einsetzen und bei geschlossenem Deckel auf maximale Temperatur vorheizen.

Die Wagyu Patties auf den gusseisernen Sear-Grate-Einsatz legen und für jeweils ca. 45 – 60 Sekunden von beiden Seiten grillen.

Die Patties nach dem scharfen Angrillen in den indirekten Bereich versetzen, jeweils eine Scheibe Cheddar auflegen und bei geschlossenem Deckel schmelzen lassen.

Servieren des Wagyu Burgers mit Spargel, Bacon und Erdbeeren

Die Burger-Buns aufschneiden und auf dem Grillrost, mit der Schnittfläche nach unten gerichtet, noch einmal aufwärmen.

Die untere Hälfte des Buns zunächst mit Rucola belegen und anschließend das Patty mit dem geschmolzenen Cheddar auflegen. Nun folgen die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren, eine Schicht Kräuter-Creme, der mit Bacon umwickelte grüne Spargel und ein Teelöffel BBQ-Sauce.

Und nun heißt es nur noch: „Zubeißen und genießen“! Wir verraten euch vorab: Dieser Burger ist die geschmackliche Offenbarung schlechthin!

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Aktion: Verwendet bei eurer Albers-Erstbestellung den Rabatt-Code „bigbbq“ und erhaltet ganze 15 % Rabatt auf eurer gesamten Bestellung!

Weber Grill Neuheiten 2019 von der spoga

Wie bereits in den letzten Jahren, besuchten wir auch dieses Jahr wieder die größte Gartenmesse der Welt, die spoga+gafa in Köln.

Während sich die meisten Grill-, BBQ- und Outdoor-Aussteller in und um die Hallen 7 und 8 tummelten, präsentierte sich Weber, wie in den Jahren zuvor, exklusiv und selbstbewusst auf über 1.000 qm in Halle 1.

Mit großer Spannung erwartet

In den Messe-Jahren zuvor sickerten hier und dort immer mal wieder einige Informationen der Produktneuheiten durch, sodass man sich meist schon im Vorfeld ein mehr oder weniger detailliertes Bild über dem zu Erwartenden malen konnte. Anders in diesem Jahr: Vor der Messe wurden die Neuheiten relativ gut vor der Öffentlichkeit verschlossen.

Weber selbst schrieb in seiner Messe-Einladung u. a.: „Das Jahr 2019 wird das Jahr der starken Innovationen und Konzepte.“ – Eine Aussage, die unsere Neugierde noch einmal verstärkte und die Spannung steigen ließ.

Die Weiterentwicklung des Weber Master-Touch

Weber Master-Touch E-5750 und 5755

Der verbesserte Lüftungsschieber: Der Lüftungsschieber wird in den beiden neuen Modellen Weber Master-Touch E-5750 und 5755 fortan mit einem Schutz aus Gummi versehen.

Des Weiteren wurden die einzelnen Lüftungsstufen deutlich durch 3 runde Aussparungen gekennzeichnet. Während die erste Markierung anzeigt, dass die Lüftungszufuhr geschlossen und die dritte Markierung kennzeichnet, dass sie vollständig geöffnet ist, deutet die mittlere Markierung auf die Einstellung „Smoke“ hin, die das Niedrigtemperaturgrillen ermöglicht.

Am Griff des Master-Touchs wurde eine Halterung für das iGrill 2 oder iGrill 1 hinzugefügt.

Die Haltung bietet außerdem die Aufnahme von vier Temperaturfühlern.

Die Deckelthermometer-Blende wurde überarbeitet und sieht nun deutlich hochwertiger aus.

Die Verkaufspreise der beiden Modelle belaufen sich auf jeweils 329,00 EUR.

Weber Master-Touch Premium E-5770 und SE-5775

Zu den o. a. Neuerungen der beiden Master-Touch-Modelle mit integrierten Tuck-Away-Halter, verfügen die Modelle Weber Master-Touch Premium E-5770 und SE-5775 über ein sehr praktisches Deckelscharnier mit Federzug, der ein sehr schnelles und einfaches Auf- und Zuklappen garantiert.

Zudem lässt sie der Deckel schnell und unkompliziert durch das einfache Lösen einer einzigen Schraube, mit gummiertem Flügelkopf, lösen. Dadurch ist es auch weiterhin möglich, Grill-Tools wie z. B. Drehspieß & Co. zu verwenden.

Eine neue Deckelthermometer-Blende mit einem prunkvollen Weber-Logo aus Metall deutet fortan auf dem Deckel darauf hin, dass es sich um eines der neuen Master-Touch-Modelle der Premium-Reise handelt.

Die absolute Neuerung für den Master-Touch Premium und in leicht ähnlicher Form bereits vom Weber Summit Charcoal bekannt, ist der neue Char Ring mit dazugehöriger Diffusorplatte. Diese Kombination gewährleistet das Grillen mit einer nahezu 100-prozentigen indirekten Fläche. – Ideal zum Räuchern, Low´N´Slow Cooking, Backen usw.

Der Verkaufspreis des Weber Master-Touch Premium E-5770 wird mit 379,00 EUR angegeben, hingegen der SE-5775, mit der Zugabe eines GBS Sear Grates bei 399,00 EUR liegt.

Die Weiterentwicklung des Weber Genesis II

Die im Jahre 2016 vorgestellte und im Jahre 2017 eingeführte Serie Weber Genesis II wurde sinnvoll überarbeitet.

Die Vorjahresmodelle mit der Produkt-Zusatzbezeichnung „LX“ (hoher Deckel, beleuchtete Bedienknöpfe usw.) bleiben unverändert. Dafür wurden die „nicht-LX“-Modelle überarbeitet.

Ab 2019 sind neue optimierte Edelstahl Aromaschienen im Einsatz. Der Tuck-Away Warmhalterost wurde ebenfalls optimiert und verkantet nun nicht mehr so schnell beim Auf- und Abbewegen.

Dem Rost vom Seitenkocher wurde rundherum ein Metall-Rahmen hinzugefügt. Dieser dient dazu, das die Hitze gebündelter auf Topf, Pfanne & Co. trifft und nicht mehr so windanfällig ist.

Der hintere Wandbereich wurde höher gebaut, damit weniger Hitze entweicht.

Die Arbeitsfläche aller Genesis II Modelle ist um einige wenige Zentimeter erhöht worden.

Die Weber Genesis Modelle mit der Produkt-Zusatzbezeichnung „P“ enthalten die altbewährte Sear Station. Ist dieser Zusatzbrenner eingeschaltet, konzentriert sich die Hitze von gleich drei Gasbrennern auf einen Punkt.

Die Aussparung des GBS-Rosts liegt nun direkt über der Sear Station, sodass z. B. beim Wok- oder Sear Grate-Einsatz höchste Temperaturen erreicht werden können und auf der nebenliegenden Seite ausreichend noch viel Platz für weiteres Grillgut bleibt.

Die beiden 3-Brenner-Modelle Genesis II E-310 und S-310 sind jeweils in schwarz, Smoke Grey und silber erhältlich und liegen preislich bei 999,00 EUR und 1099,00 EUR.

Die beiden 3-Brenner+SearStation+Türen-Modelle Genesis II EP-335 und SP-335 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.

Die beiden 4-Brenner-Modelle Genesis II E-410 und S-410 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.

Die beiden 4-Brenner+SearStation+Türen-Modelle Genesis II EP-435 und SP-435 sind jeweils in schwarz und silber erhältlich und liegen preislich bei 1.799,00 EUR und 1899,00 EUR.

Das 6-Brenner-Modell Genesis II E-610 ist nur in schwarz erhältlich und liegen preislich bei 1.699,00.

Die neuen Weber Grills in der Praxis

Wir hatten auf der spoga+gafa die Möglichkeit, uns in der Praxis von den Verbesserungen und Neuheiten zu überzeugen. Während auf dem Weber Master-Touch Premium SE-5775 Pulled Chicken, Schinken-Krautsalat-Sandwiches und Kuchen zubereitet wurden, liefen auf dem Genesis II SP-435 u. a. Tornado-Potatoes und Steaks.

Der Deckel des Weber Master-Touch Premium SE-5775 ließ sich dank des Deckelscharniers mit Federzug mit dem kleinen Finger mühelos öffnen und schließen.

Das System „Char Ring mit Diffusorplatte“ lief ebenfalls anstandslos. Laut Bart Mus (Weber-Grillmeister), läuft der Master-Touch im Low´N´Slow-Bereich bis zu 17 Stunden mit 100-prozentig indirekter Fläche!

Der Genesis II SP-435 überzeugte vor allem durch die zentriert über der SearStation angeordneten GBS-Aussparung und durch die nun endlich wieder hohen Temperaturen von bis zu 370°C.

Bildnachweis: weber.com

Gewinnspiel: Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill

Durch die Unterstützung von Weber, könnt ihr einen Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill im Wert von 349,– EUR gewinnen.

Gewinnspielzeit abgelaufen, Siegerin/Sieger ermittelt!

Die Glücksfee durfte die/den Siegerin/Sieger aus weit über 1.500 Kommentaren über diesen Blog und der bigBBQ-Fanseite auswählen.
Gewonnen hat folgende Person und wurde bereits über ihren Gewinn, einen „Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill“ informiert. Herzlichen Glückwunsch!

– Anna Schr.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Gewinne in nur 2 Schritten!

Mit Facebook:
Schritt 1:
 Klicke „Gefällt mir“ auf der Fanseite von bigBBQ.de
Schritt 2: Schreibe einen Kommentar in diesen Beitrag, warum du den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill gewinnen möchtest.
Wenn du willst, kannst du diesen Beitrag auch gerne teilen.

oder…

Ohne Facebook:
Schritt 1: Abonniere den Newsletter (ganz unten in der Mitte vom Webseiten-Fuß).
Schritt 2: Schreibe ins Kommentar-Feld dieses Beitrags, warum du den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill gewinnen möchtest.

plus(!)…

Die Doppelchance:
Erhöhe die Chance auf einen Kugelgrill-Gewinn! Hier entlang: BBQPit.de und seine Fanseite.

Das war schon alles – und mit ein wenig Glück wird dir der Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + Spielzeuggrill im Wert von 349,– EUR direkt nach Hause geschickt! Viel Glück!

Teilnahmeschluss ist der 26.12.2017. Der/die Gewinner/in wird am 27.12.2017 unter allen Teilnehmern ermittelt und umgehend benachrichtigt.
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Weise in Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Produkt-Infos des verlosten Kugelgrills und vieles mehr hier…

Vorstellung: Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + „mini“ Spielzeuggrill

Ein Kugelgrill ist nicht gleich ein Kugelgrill. – Als ich mir im Frühjahr 2006 meinen ersten Kugelgrill zulegte, war die Auswahl an Herstellern, Größen und Funktionsumfang noch recht überschaubar. Immer wieder stieß ich jedoch in niederländischen Garten- und Baucentern auf den Hersteller Weber. Nicht ohne Grund, denn Weber baut bereits seit 1952 Kugelgrills und entwickelt diese kontinuierlich weiter – bis zur Perfektion, für den großen Grillspaß!

Selbst in den von mir beobachteten letzten 11 Jahren fanden folgende Änderungen, am Beispiel des Weber Master-Touchs (vorher One Touch Gold/Premium) statt bzw. wurden folgende Features hinzugefügt:

– Einstichthermometer aus Deckelgriff in den Deckel integriert
– Deckelgriff mit Hitzeschutz
– Anordnung Deckelthermometer gegenüber von Entlüftung
– Arbeitshöhe um einige Zentimeter erhöht
– größere Reifen
– flüsterleise Reifen
– werkzeuglos abnehmbare Beine durch Springfeder
– Rollen im Tuck-Away Deckelhalter mit höherem Schmelzpunkt
– Einführung GBS-Rost (Gourmet BBQ System)
– GBS-Rost (optional) aus Edelstahl
– standardmäßig mitgelieferte Holzkohlekörbe
– Griff mit integriertem Besteckhalter
– extragroßer Aschetopf
usw.

Diese Aufzählung soll verdeutlichen, wie sehr Weber bestrebt ist, Gutes in kürzester Zeit immer wieder zu verbessern. Dass Weber auch selbst von der Qualität seiner Kugelgrills überzeugt ist zeigt sich dadurch, dass der Hersteller eine Garantie von bis zu 10 Jahren, z. B. für Deckel und Kessel gibt.

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest 2017 bietet Weber wieder einmal einen leicht überarbeiteten Kugelgrill an. – Den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED + gratis „mini“ Spielzeuggrill. Grund genug, euch unsere Freude beim Aufbau des allerneuesten Weber Kugelgrills zu zeigen und auf das ein oder andere Feature der aktuellen Serie hinzuweisen.

Zunächst einmal packten mein 7-jähriger Sohn Jakob und ich getrennt voneinander unsere Kartons aus. Zur besseren Übersicht verteilten wir die Einzelteile auf den Fußboden und studierten anschließend die Aufbauanleitungen.

Der Karton-Inhalt für den roten Weber „mini“ Spielzeuggrill ist überschaubar und somit auch sehr kindgerecht.

Umso umfangreicher sind die Einzelteile für den Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED, die da u. a. wären:

– Grillkessel, Deckel und Räder

– Haltering für Aschetopf mit Aschetopf

– Holzkohlerost aus Stahl und klappbarer GBS-Rost aus Edelstahl

– Alle nötigen Kleinteile wie Schrauben, Rollen, Radkappen, Springfedern, Griffe usw.

– Fettauffangschale und Aufbauanleitungen

Während des Fotografierens hatte sich Jakob bereits ans Werk gemacht und die drei Beine sowie die beiden Reifen an den Grillkessel gesteckt. Selbst das Batteriefach für die drei AAA-Batterien der Holzkohle hat er bereits mit einem Schraubendreher geöffnet. Da der „mini“ Spielzeuggrill nur aus wenigen Einzelteilen besteht, ist die Aufbauanleitung sehr einfach zu verstehen.

Nun musste nur noch der Holzkohle- sowie der Grillrost eingesetzt werden, sodass anschließend das Grillgut aufgelegt werden konnte. Total witzig: Mit dem mitgelieferten Spielzeug-Feuerzeug kann die Holzkohle entzündet werden. Diese knistert und zischt anschließend, als wenn man ein Steak auf den heißen Grillrost gelegt hätte und glüht durch die integrierten LEDs mit rotem Licht.

Nun noch schnell den Deckel aufgelegt und schon geht es weiter mit dem großen Grill.

Als Erstes wird der Grillkessel kopfüber auf den Tisch gestellt, die Springfedern in die dafür vorgesehenen Vertiefungen gesteckt und der Haltering für den Aschetopf eingesetzt.

bigBBQ.de-Tipp: Solltet ihr Rechtshänder sein, den Schieber für die Lüftung nach vorne zeigen lassen, während der Griff nach links zeigt. So könnt ihr später den Deckel mit der linken Hand in den Tuck-Away Deckelhalter rutschen lassen und mit der rechten Hand das Grillgut auflegen oder umdrehen.
Solltet ihr Linkshänder sein, müsst ihr euch strickt an die Aufbauanleitung halten.

Die beiden Beine und Reifen mit jeweils einem Splint an die Achse befestigen und anschließend die Radkappe aufsetzen.

Die beiden Beine in die dafür vorgesehenen Aufnahmen des Grillkessels mit den Springfedern einrasten lassen und anschließend die andere Seite der Ablage in ein Loch des dritten Beines einhaken und ebenfalls in die Grillkessel-Aufnahme mit der Springfeder einrasten lassen.

Den Grill wenden und auf die eigenen Beine stellen.

Nachdem der Tuck-Away Deckelhalter und der Griff an den Kessel geschraubt wurden, sind auch schon so gut wie alle Kleinteile verbaut worden.

Den Holzkohlerost auflegen und die beiden Holzkohlekörbe daraufstellen.

Zum indirekten Grillen die Fettauffangschale zwischen den beiden Holzkohlekörbe stellen und anschließend den klappbaren GBS-Rost aus Edelstahl auflegen.

Nachdem zu guter Letzt der Deckelgriff mit integriertem Hitzeschutz auf den Deckel geschraubt wurde, ist der Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED auch schon einsatzfähig.

Neben den neuen Reifen, die bereits beim Weber Genesis II verbaut wurden, bietet der Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED die Weber typische rote Farbe, die bereits in früheren Modellen Zuspruch fand. Des Weiteren bietet er standardmäßig einen klappbaren GBS-Rost aus Edelstahl und eine hübsche Verzierung des Deckelthermometers.

Zahlen, Daten und Fakten

Master-Touch GBS Limited Edition
– Deckelgriff mit Hitzeschutz
– Integriertes Deckelthermometer
– Isolierter Lüftungsschieber
– GBS – Grillrost mit Grillrosteinsatz aus Edelstahl geeignet für die meisten GBS-Einsätze
– One-Touch System aus Edelstahl optimale Temperaturkontrolle und leichtes Auskehren der Asche
– Extragroßer Aschetopf leichte Entnahme und Entsorgung der Asche
– Artikel Nr.: 17714
– Höhe x Breite x Tiefe (geschlossen): 107 cm x 61 cm x 75 cm
+ Roter Spielzeuggrill (Gratis Zubehör, solange der Vorrat reicht)
– Geeignet für Kinder ab 3 Jahren
– Material: Kunststoff
– Holzkohle mit rotem Licht und Knistersound (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten – 3 AAA Batterien erforderlich!)
– Spielfeuerzeug
– Grillzange
– Grillgut (Fleisch, Fisch, Gemüse)
– Abmessungen (aufgebaut): ø ca. 30 cm, Höhe: 53 cm, Breite mit Griffen: ca. 40 cm
– Gewicht: ca. 2,3 kg
Preis: 349 EUR (Weber Online-Shop)

Fazit

Viel gibt es zu dem perfekten(!) Weber Master-Touch GBS Limited Edition RED nicht zu sagen. – Der unter dem Namen „Red Kettle“ in Insider-Kreisen bekannte Kugelgrill begeistert auf ganzer Linie. Schöner kann ein Kugelgrill heutzutage nicht mehr aussehen, ganz abgesehen von der meines Erachtens unerreichten Funktionalität und dank vieler GBS-Einsätze riesigen Ausbaufähigkeit. Die gratis Zugabe des kleinen roten Spielzeuggrills runden das Angebot während der Weihnachtszeit noch zusätzlich ab.

bigBBQ.de-Junior und -Senior, ganz stolz mit ihren neuen Kugelgrills.

Gewinnspiel: Kugelgrill Weber Master-Touch inkl. Abdeckhaube

Durch die Unterstützung von Weststyle – Europas großer Weber Spezialist, könnt ihr einen Weber Master-Touch GBS, 57 cm, in der Farbe Slate Blue, inkl. einer Weber Premium Abdeckhaube im Wert von 329,– EUR gewinnen.

Gewinnspielzeit abgelaufen, Siegerin/Sieger ermittelt!

Die Glücksfee durfte die/den Siegerin/Sieger aus weit über 1.500 Kommentaren über diesen Blog und der bigBBQ-Fanseite auswählen.
Herzlichen Glückwunsch an Thorsten Donie, der bereits benachrichtigt wurde.
Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Gewinne in nur 2 Schritten!

Mit Facebook:
Schritt 1:
 Klicke „Gefällt mir“ auf der Fanseite von bigBBQ.de
Schritt 2: Schreibe einen Kommentar in diesen Beitrag, warum du den Kugelgrill Weber Master-Touch GBS gewinnen möchtest.
Wenn du willst, kannst du diesen Beitrag auch gerne teilen.

oder…

Ohne Facebook:
Schritt 1: Abonniere den Newsletter (ganz unten in der Mitte vom Webseiten-Fuß).
Schritt 2: Schreibe ins Kommentar-Feld dieses Beitrags, warum du den Kugelgrill Weber Master-Touch GBS gewinnen möchtest.

Das war schon alles – und mit ein wenig Glück wird dir der Weber Master-Touch GBS, 57 cm, in der Farbe Slate Blue, inkl. einer Weber Premium Abdeckhaube im Wert von 329,– EUR direkt von Weststyle nach Hause geschickt! Viel Glück!

Teilnahmeschluss ist der 31.03.2017. Der/die Gewinner/in wird am 01.04.2017 unter allen Teilnehmern ermittelt und umgehend benachrichtigt.
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Weise in Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Zusätzliche Gewinnchance!

Deine Meinung als Grillmeister zählt. Bewerte hier* deine Lieblings-Produkte von Weber und du hast die zusätzliche Gewinnchance auf einen Einkauftsgutschein über den Wert von 50,– EUR.

*Die Bewertung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und eine Registrierung oder vergangene Bestellung ist dazu nicht nötig.

Weststyle – Europas großer Weber Spezialist, ist Weber Grill Fachhändler seit 2001.
Laut eigener Aussage, ist der Shop der führende Weber Grill Online-Händler in Deutschland, in dem man nicht nur das gesamte Weber Sortiment erhält, sondern zusätzlich limitierte Sondermodelle und umfassenden Service rund ums Grillen bekommt.
Neben Produkten der Marke Weber führt Weststyle ein umfangreiches Sortiment aus dem Bereich Grillen, BBQ, Grillgewürzen und Grillsaucen. Das Team von Weststyle sieht sich rund um das Thema Grillen als Spezialist in Sachen Beratung, Service und Versand.

Des Weiteren bietet Weststyle folgende Pluspunkte:
– Regelmäßige Schulungen und Seminare von Weber
– Schneller und sicherer Versand meist schon nach 24 Stunden
– Kostenlose Rücksendung
– Flexible Zahlungsoptionen per Kreditkarte, PayPal, Amazon Payments oder Vorkasse (-2% Skonto)
– Zertifizierter und geprüfter Online-Shop
– Stressfreies, sicheres Einkaufen
– Maximale Produktauswahl, stets alle Produkte von Weber erhältlich
– Geld-zurück-Garantie durch Trusted-Shops-Zertifikat
– Professionelle Auftragsabwicklung

Produkt-Infos des verlosten Kugelgrills und vieles mehr…