Pimp my Weber Smokey Mountain Cooker 57, Teil 1 und 2

[Enthält ggf. Werbung u./o. Werbelinks*]

1. Pimp „Transporthilfe“
Der Weber Smokey Mountain Cooker 57 (kurz WSM) hat ein Leergewicht von ca. 30 kg. Hinzu kommt der Inhalt einer vollen Gießkanne Wasser, 5 kg Briketts und das Grillgut. Somit kommen wir locker auf ein Gewicht von ca. 50 kg aufwärts – die sich im Betrieb nicht mehr so schnell bewegen lassen.
Daher ist es naheliegend, dass sich viele WSM-Besitzer eine Transporthilfe wünschen, die Weber jedoch nicht vorgesehen hat.

Materialliste
1 x Siebdruckplatte Birke 770 mm x 770 mm x 18 mm
3 x Inbusschraube M10 x 35 mm
3 x Hutmutter
3 x Unterlegscheibe
3 x Lenkrollen 75 x 25, feststellbar

Bevor ich mir die Siebdruckplatte zulegte, erstellte ich mir eine Größen-Schablone und ermittelte einen Durchmesser von 770 mm.

IMG_3234

Ich schlug einen Nagel ins Zentrum der Platte und befestigte an ihm ein Tau, am anderen Ende einen Bleistift und zeichnete einen Kreis.

IMG_3238

Der Rand des ausgesägten Kreises schliff ich mit einem Deltaschleifer. Auf dem ausgesägten Kreis stellte ich das Unterteil des WSM, zeichnete 3 Löcher an, bohrte sie und installierte die Rollen. Die etwas zu langen Schrauben kürzte ich mit einem Trennschleifer und zog danach die Hutschrauben an.
Mit dem Restholz baute ich mir 3 kleine Arretierungshilfen und fixierte diese mit jeweils einer Schraube.

IMG_3239

Nun kann der WSM bequem von seinem Stellplatz zu seinem Einsatzort geschoben werden, auch über Rasen!
Durch die feststellbaren Bremsen steht er auf dem Unterbau genauso fest und sicher wie auf seinen eigenen Beinen.

IMG_3323

2. Pimp „Thermometer-Kabeldurchführung“
Der WSM hat speziell gebördelte Kanten am Deckelrand, damit kein Rauch und keine Wärme entweicht. Leider ist es relativ unsicher, die Kabel der Messfühler eines Thermometers zwischen dem Deckel und dem Deckelrand zu legen, da ein Kabelbruch droht. Eine Lösung musste her.

Materialliste
1 x Edelstahl-Schraube M10 x 25 mm
1 x Unterlegscheibe

Durch die Edelstahl-Schraube wird zentriert, längst ein Loch mit einem Durchmesser von 6,5 mm gebohrt. Durch dieses Loch können die beiden Temperaturfühler des Maverick ET-732 geführt werden.

Danach wird eine der 4 Grillrost-Halterungen (am besten hinten-rechts) abgeschraubt und das bestehende obere Loch mit einem Durchmesser von ca. 6 mm auf 10 mm aufgebohrt, ebenso der Grillrost-Halter. Anschließend wird das Loch mit Ofenlack versiegelt und mit einem Gasbrenner gehärtet.

IMG_3308

IMG_3310

Nun können die Temperaturfühler einzeln von aussen nach innen eingeführt werden und quetschen nicht mehr zwischen Deckel und Deckelrand.

IMG_3320

IMG_3318

IMG_3319

Bei Nichtbenutzung der Kabeldurchführung kann das Loch durch eine weitere Schraube oder durch Alufolie verschlossen werden.

Pimp my Weber Smokey Mountain Cooker 57, Teil 1 und 2
Bewerte den Post
Posted in Bauprojekt and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.