Spießbraten mit Smashed Potatoes

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Die gute alte Kartoffel vom Vortag ist bei unserem heutigen Gericht der Star auf dem Teller: Wir sind uns ziemlich sicher, dass sich niemand im Vorfeld so richtig vorstellen kann, wie toll Smashed Potatoes schmecken, wenn er sie vorher noch nicht gegessen hatte.

Bei der Zubereitung der Smashed Potatoes sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ob in einer Fleisch-Variante mit Bacon, Speck oder Pulled Pork, oder in der Veggie-Variante mit Spargel, Tomaten oder Oliven. Sobald die zerdrückte vorgekochte Kartoffel mit geriebenen Käse überbacken wurde, kann mit allen Zutaten belegt werden, die einem schmecken.

Bei unseren heutigen Smashed Potatoes verzichten wir auf Fleisch, da wir einen wundervollen Spießbraten vom Drehspieß dazu servieren. Es ist super einfach, probiert es aus!

Gegrillt wird auf dem PremioGas XL II mit dem Grilltisch Big Buddy, beides von Schickling Grill.

Zutaten
2,6 kg Spießbraten mit Dörrfleisch- und Zwiebel-Füllung (von Kreutzers)
10 mittelgroße Kartoffeln
200 g geriebenen Emmentaler
Paprika edelsüß
feines Meersalz
bunter Pfeffer
200 g Schmand
frischer Schnittlauch

Zubereitung des Spießbratens

Die Zubereitung des Spießbratens erfolgt dank unseres Online-Fleisch-Versenders Kreutzers mit wenigen Handgriffen. Der Spießbraten wird küchenfertig mit Dörrfleisch und Zwiebeln gefüllt, eingewickelt, mit Küchengarn gebunden, und gewürzt geliefert. Wir sind uns sicher, dass auch euer Metzger oder Online-Fleisch-Versand des Vertrauens einen solchen Spießbraten anbietet.

Die einzige verbliebene Aufgabe besteht darin, den Spießbraten auf den Drehspieß zu befestigen und währenddessen den Grill auf ca. 160 – 170°C vorzuheizen.

Den Drehspieß in den Grill einhängen, den Motor starten und bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur von ca. 75°C indirekt garen.

Die Kerntemperatur überprüfen wir wie immer mit dem Meater Plus und lassen uns den Fortschritt auf dem Smartphone anzeigen.

Zubereitung der Smashed Potatoes

Während der Spießbraten gart, kochen wir die Kartoffeln auf dem Burner (Infrarot-Seitenbrenner). Selbstverständlich können auch vorgekochte Kartoffeln vom Vortag verwendet werden.

Sobald die Kartoffeln fertig gegart sind, das Wasser abgießen, etwas erkalten lassen und anschließend die Schale entfernen.

Zum Smashen der Kartoffel benötigen wir einen flachen, stabilen, bestenfalls schweren Gegenstand wie z. B. einen Pfannenwender, einen Spachtel, einen kleinen Topf oder einen eigens dafür konzipierten Burger Smasher.

Sobald die Kerntemperatur des Spießbratens nur noch 5°C von der Zielkerntemperatur entfernt ist, werden die beiden Schrauben der Drehspießkrallen gelöst und der gesamte Spießbraten zur Seite geschoben.

Auf der nun freien Fläche wird die Plancha eingesetzt, direkt beheizt und mit Rapsöl benetzt.

Durch Zuhilfenahme unseres Burger Smashers setzen wir unsere Kartoffeln auf die Plancha und zerdrücken diese auf eine Höhe von circa einem Zentimeter.

Nachdem die Unterseite der Smashed Potatoes kross gebraten wurden, werden diese mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt und anschließend großzügig mit geriebenen Emmentaler bestreut und überbacken.

Sobald der Käse der Smashed Potatoes zerlaufen ist, sollte auch der Spießbraten seine angestrebte Kerntemperatur erreicht haben.

Die Smashed Potatoes werden schlussendlich noch einmal mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt und anschließend mit einem Klecks Schmand und Schnittlauch versehen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige