Calamares (Calamari)

IMG_5281

Zutaten
1 kg Calamares
6 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
5 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
1 Naturkorken
1 kleines Glas Rotwein

Zuerst müssen die Calamares ausgenommen und gereinigt werden.

IMG_5234

Mit Daumen und Zeigefinger in die Tube hineinfahren und den Kopf mit samt den Innereien herausziehen.

IMG_5235

Nun sollte das Rückgrad sichtbar sein, welches sich ebenfalls herausziehen lässt. Es sieht aus wie ein Kunststoffstäbchen. Sicherheitshalber noch einmal mit dem Zeigefinger in die Tube hineinfahren und kontrollieren ob alles entfernt wurde.

IMG_5238

Jetzt muss die dünne Haut entfernt werden.

IMG_5243

Wer den Kopf mit essen möchte, muss die Augen und die Zähne ausdrucken, andernfalls kann der Kopf einfach abgeschnitten oder -gezogen werden.

IMG_5240

IMG_5239

Danach wird das Fleisch noch einmal unter fließendem Wasser gereinigt.

IMG_5246

Damit die Tuben butterweich werden, bediene ich mich eines Tricks. In einem Topf wird Wasser, eine Zwiebel, ein Naturkorken und der Inhalt eines Glas Rotwein zum Kochen gebracht. Wenn die Flüssigkeit anfängt zu sieden, muss der Topf von der Kochstelle genommen werden und die Calamares-Tuben für 10 Minuten hinzugefügt werden.

IMG_5253

Nun wird die Flüssigkeit abgegossen, die Tuben auf Zahnstochern aufgefädelt (damit sie flach aufliegen) und mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer bestrichen.

IMG_5267

Nachdem der Grill für direkte hohe Hitze vorbereitet wurde, werden die Calamares-Tuben für ca. 2 x 2 Minuten gegrillt, bis sich Röstaromen gebildet haben.

IMG_5272

Zum Schluss wird mit kleingehaktem Knoblauch und Petersilie serviert (siehe Bild ganz oben).

Damit die kurzen Tentakel des Calamares beim Grillen nicht durch den Rost fallen, häkle ich sie am Liebsten auf Spieße, würze sie wie die Tuben, grille sie jedoch wesentlich kürzer.

IMG_5284

Wer möchte, kann noch ein wenig Cayennepfeffer auf das Fleisch streuen. Als Beilage empfehle ich Baguette mit selbstgemachter Aioli.

Calamares (Calamari)
4.33 (86.67%) 3 votes
Posted in Meeresfrüchte and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.