Pljeskavica vom Holzkohlegrill

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Pljeskavica ist ein sehr beliebtes Hackfleischgericht aus dem Balkan, welches in der Regel aus zwei verschiedenen Fleischsorten besteht. Wie bei Cevapcici ist weniger manchmal mehr, weshalb das Fleisch der Pljeskavica lediglich mit Salz und Paprika-Pulver gewürzt wird.

Ob es tatsächlich ein Pljeskavica Original-Rezept gibt, wissen wir nicht. Wir persönlich arbeiten jedoch zusätzlich eine Gemüsezwiebel ins frisch gewolfte Fleisch und sind vom Gesamtgeschmack immer mehr als begeistert!

Gegrillt wird heute mit unserer fahrbaren Outdoorküche, bestehend aus dem Holzkohlegrill Schickling Grill Premio XL II und dem Grilltisch Big Buddy. Das Fleisch wolfen wir mit dem Graef Multiwolf FW 500.

Zutaten
1,5 kg Rind- o. Kalbfleisch
400 g Schweinefleisch
2 Gemüsezwiebeln (1 zum Wolfen / 1 zum Servieren)
feines Meersalz
Paprika-Pulver
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (optional)
1 Becher Schmand (alternativ Creme fraiche)

Zubereitung der Pljeskavica

Das Fleisch sowie eine der beiden Gemüsezwiebeln grob in kleine Stücke schneiden.

Das Rind-/Kalbfleisch, Schweinefleisch und die Zwiebelstückchen im Wechsel durch die große Lochscheibe des Multiwolfs drehen.

Währenddessen die Briketts (Greek Fire) eines halb gefüllten Anzündkamins zum Glühen bringen.

Auf dem folgenden Bild ist das Ergebnis mit der großen Lochscheibe zu erkennen.

Das Gehackte sollte nun durch Zuhilfenahme der kleinen Lochscheibe ein weiteres Mal gewolft werden.

Mittlerweile sollten die Briketts durchgeglüht sein, sodass sie in den Grill geschüttet werden können und diesen nun aufheizen.

Das Gehackte mit feinem Meersalz, Paprika-Pulver und optional mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

Das ca. 2 kg schwere Gehackte in 8 Teile á 250 g teilen.

Die 250 g Teile jeweils in ca. 1 – 1,5 cm hohe Schuhsolen formen.

Über der direkten, sehr heißen Hitze der glühenden Briketts, für jeweils ca. 3 – 5 Minuten pro Seite grillen.

Die heißen Pljeskavica mit frischen Zwiebeln und Schmand / Creme fraiche servieren.

Alternativ können die Pljeskavica auch mit Schafskäse gefüllt und in Fladenbrot gegessen werden.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Rind, Schwein, Startseite und verschlagwortet mit , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.