Komplettset Feuerplatte 100 cm und Feuertonne von grillrost.com

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Feuerplatten sind und bleiben im Trend! – Das hat sich dieses Jahr nicht geändert und wird sich aller Voraussicht nach nächstes Jahr auch nicht ändern. Der Erfolgsgrund der Feuerplatte ist zum einen ihrer Vielseitigkeit und zum anderen ihrer Geselligkeit durch das warme und knisternde Feuer zuzuschreiben.

Gemeinsam Essen zubereiten macht riesig Spaß: Jede der vielen um die Feuerplatte stehenden Personen kann auf Wunsch ihr eigenes Essen zubereiten. Während eine Person sicherstellt, dass immer ausreichend Holzscheite nachgelegt werden, kümmert sich eine andere Person um den großen Berg frisch gebratener Zwiebeln und dem Anbraten der Bacon-Scheiben. Eine weitere Person wendet die Burger Patties und legt den Cheddar Käse auf. – Daraus entstehen mit sehr viel Spaß die leckersten Team-Burger!

Mit zunehmender Personenzahl wächst der Wunsch nach einer größeren Feuerplatte. Die Firma grillrost.com, welche als Grillzubehör-Hersteller bereits seit vielen Jahren in der Grillszene nicht mehr wegzudenken ist, ist nicht nur Experte für Grillroste, sondern hat sich zusätzlich auf die Fertigung von Feuerplatten spezialisiert und bietet neben unterschiedlichsten Feuerplatten-Durchmessern diverses nützliches Feuerplatten-Zubehör.

Grillrost.com unterscheidet grob gesehen zwischen zwei Verwendungsarten. Während die etwas kleineren Feuerplatten-Modelle den Grillrost des Kugelgrills mit den Durchmessern von 47 cm, 50 cm, 57 cm, 60 cm und 67 cm ersetzen und aus diesem Grund innerhalb des Grillkessels liegen, werden die größeren Modelle mit einem Durchmesser von 80 cm und 100 cm mit Abstandshaltern oder Auflageleisten auf den Grillkessel des Kugelgrills, der Feuerschale oder der Feuertonne gelegt.

Ein sehr ausführlicher Bericht der innenliegenden Feuerplatte ist hier nachzulesen und ein ebenfalls sehr ausführlicher Bericht zum Bau einer Feuertonne aus einem Ölfass für eine aufliegende Feuerplatte ist hier nachzulesen.

Für diejenigen, die weder im Besitz eines Kugelgrills, noch einer Feuerschale sind und den Aufwand scheuen, ihre eigene Feuertonne aus einem Ölfass zu bauen, bietet grillrost.com auch Feuertonnen an. – Getreu nach dem Motto: „Bestellen, liefern lassen und sofort losgrillen!“. Diese flexible Möglichkeit, ohne Bastelarbeiten fanden wir so sehr interessant, dass wir uns ein solches individuelles Komplettset haben liefern lassen.

Komplettset Feuerplatte 100 cm und Feuertonne

Das von uns zusammengestellte Komplettset besteht aus insgesamt vier Artikeln:

1. Feuerplatte 100 cm
2. Feuertonne personalisiert mit eigenem Logo (alternativ: Feuertonne Basis-Version)
3. Auflageleisten für 100 cm Feuerplatte
4. Holzbretthalter mit Schneidebrett (optional)

Die Feuertonne kann sowohl als Basis-Version ohne Personalisierung, als auch mit eigenem Logo bestellt werden. Wir ließen uns die personalisierte Version liefern, die auf der einen Seite unser bigBBQ.de-Logo und auf der gegenüberliegende Seite nach unserem Wunsch das grillrost.com-Logo zeigt. Das individuelle Wunschlogo kann sowohl als PDF-, als auch als JPG-Datei angeliefert werden und wird anschließend per Laser aus dem Blech geschnitten.

Die Feuertonne ist aus Stahl mit einer Materialstärke von 1,2 mm, 89 cm hoch und besitzt einen Durchmesser von 59,5 cm. Um ein Rosten entgegenzuwirken, kann sie mit handelsüblichen Ofen- oder Auspufflack lackiert werden.

Im Gegensatz zu Ölfässern, deren Deckel durch den Einsatz von groben Werkzeugen entfernt wurde und aus diesem Grund oftmals scharfe Kanten aufweist, besitzt die grillrost.com-Feuertonne eine sehr glatte geschmeidige Bördelung.

Da die Feuertonne mit Deckel und Spannreifen geliefert wird, kann dieser auch zum Schutz vor eindringenden Regen oder als Stehtisch verwendet werden.

Die Feuerplatte von grillrost.com, erkennbar an dem typischen Flammensymbol, besitzt einen Außendurchmesser von 100 cm, einen Innenringdurchmesser von 20 cm und eine Stärke von 6 mm. Die beiden sich gegenüberliegenden Aussparungen dienen zum sicheren Transport der  ca. 36 kg schweren Feuerplatte.

Der für Feuerplatten, mit einer Stärke von 4 – 12 mm geeignete Holzbretthalter besteht aus 5 mm starkem Edelstahl und verfügt über zwei Haken zum Aufhängen von Grill-Tools wie z. B. Spachtel, Grillzange oder Pinzette.

Das geschliffene und 3-fach geölte Holzbrett aus 25 mm dicker Buche wird auf den Holzbretthalter gelegt und besitzt eine Abmessung von 35 x 25 cm. – Ausreichend Platz für genügend Grillgut!

Die dreiteilige Auflageleiste für die 100 cm Feuerplatte muss zuvor mit Schrauben und Muttern verschraubt werden.

Unserem Komplettset lagen des Weiteren 3 kurze Ketten mit jeweils 5 Gliedern und 3 S-Haken bei. – Sie dienen der werkzeuglosen Aufhängung der Feuerbox (Waschmaschinentrommel).

Zusammenbau der Komponenten

Als Feuerbox dient eine alte Waschmaschinenrommel, welche durch Zuhilfenahme der drei Ketten und der 3 S-Haken in die Feuertonne gehängt wird.

Zur Befestigung ist weder Werkzeug, noch die Bohrung eines Lochs notwendig.

Als Nächstes folgt das Zusammenschrauben der Auflageleiste durch die mitgelieferten 6 Schrauben und Muttern.

Wie bei grillrost.com nicht anders zu erwarten, ist die Verarbeitung der Materialen wieder einmal sehr vorbildlich, sodass alle Teile sehr passgenau aufeinander liegen und scharfe Kanten vergeblich gesucht werden müssen.

Die grobe Verzahnung und das Eigengewicht garantiert das sichere Aufliegen der Auflageleiste.

Die 36 kg schwere Feuerplatte sollte von zwei kräftigen Personen auf die Auflageleiste gelegt werden.

Schlussendlich müssen nur noch die beiden Schrauben des Holzbretthalters an die Feuerplatte geschraubt und das Schneidebrett in die dafür vorgesehenen Nuten gelegt werden.

Damit ist unser 4-teiliges Komplettset, bestehend aus der Feuertonne, Auflageleiste, Feuerplatte und Holzbretthalter aufgebaut und einsatzbereit.

Lackierung der Feuertonne (optional)

Vor der ersten Benutzung der Feuertonne sollte man sich entscheiden, ob man sie lackieren möchte oder naturbelassen lässt.

Da die Feuertonne aus Stahl besteht, wird sie unbehandelt innerhalb kürzester Zeit anfangen zu rosten. Wem der Rost optisch entgegen kommt, belässt die Feuertonne wie sie ist und kann stattdessen ungehindert anfangen zu grillen.

Andernfalls sollte die Feuertonne von Öl und Schmutz befreit werden und mit handelsüblichen Ofen- oder Auspufflack lackiert werden.

Wir benötigten lediglich zwei der drei abgebildeten Dosen Auspufflack und konnten damit unsere Feuertonne in zwei Schichten lackieren.

Zum vollständigen Aushärten des Lackes, wurde die innere Fläche der Feuertonne mit einem gasbetriebenen Abflammgerät erhitzt (auf eigene Gefahr).

Das Einbrennen der Feuerplatte

Nachdem die ersten Holzscheite brennen, überträgt sich die Hitze sehr schnell auf die Feuerplatte, welche anfängt sich leicht zu wölben. Damit während des Grillens überschüssiges Fett und Fleischsaft nach innen, Richtung Feuer läuft, sollte die Wölbung auf alle Fälle nach unten zeigen. – Ist das von Anfang an nicht der Fall, muss die Feuerplatte gewendet werden.

Entgegen unseren früheren Empfehlungen, brennen wir Feuerplatten mit unserer heutigen Erfahrung nicht mehr mit Öl, Salz und Kartoffelschalen ein, sondern reinigen sie zunächst einmal mit Rapsöl und Einwegküchentücher.

Nun wird die Feuerplatte mit einer gleichmäßigen Schicht Rapsöl überzogen, welche unter Zugabe weiterer Holzscheite mit hohen Temperatur eingebrannt wird.

Inbetriebnahme der Feuerplatte

Zur ersten Vergrillung haben wir mehrere gute Freunde eingeladen und sehr viel Fleisch bereitgelegt.

Der Holzbretthalter mit Schneidebrett erwies sich von Anfang an als sehr nützlich und unglaublich stabil aus.

Zunächst einmal sollten die jüngsten unserer Gäste bedient werden, weshalb wir Nürnberger Rostbratwürste und ein Kräuterbaguette auflegten und des Weiteren Zwiebeln und Bacon für Burger grillten.

Die Dry Aged Burger-Patties von Albers wurden sehr schön braun und verloren nichts von ihrer Saftigkeit. Auch der Bacon sah verführerisch aus und selbst das Gemüse, wie z. B. die längs halbierten Möhrchen waren relativ schnell gar, weich und sehr aromatisch.

Das Prinzip ist klar: Die Feuerplatte besitzt unterschiedliche Temperaturbereiche. Während das Grillgut im äußeren Bereich bei ca. 70 – 100°C warm gehalten werden kann, gart es im mittleren Bereich bei ca. 180 – 200°C, während es unmittelbar um den Innenkreises bei bis zu 400°C scharf angegrillt werden kann. Die angegebenen Temperaturen sind abhängig von der Stärke der Hitzequelle.

Nachfolgend einige weitere Impressionen des sehr gelungenen Grillabends in Bildern.

In kleine Würfel geschnittenes, aufgespießtes Jack’s Creek Black Angus Tri Tip (Bürgermeisterstück).

Es folgten Greater Omaha Gold Label Short Ribs.

Ein weiteres Highlight: Greater Omaha Gold Label Tafelspitz

Ganz zum Schluss: Greater Omaha Gold Label Outside Skirt Steak (links) und Jack’s Creek Black Angus Tri Tip (rechts).

Viele Videos vom Einbrennen und der kompletten Vergrillung können über unseren Instagram-Kanal angeschaut werden.

Zahlen, Daten, Fakten, Preise

Feuerplatte ø 100 cm

Geeignet für normale 216 l Stahlfässer oder sehr stabile Kugelgrills o. Feuerplatten
Material: normaler Stahl
Gewicht: ca. 36 kg
Materialstärke: 6 mm Stahl
Durchmesser: 100 cm (1.000 mm)
Lochdurchmesser: 20 cm (200 mm)
Feature: 2 Griffe zum sicheren Transport
Preis: 169 EUR

Weitere Feuerplatten Größen:

– Feuerplatte 80 cm: 99 EUR
– Feuerplatte für Kugelgrills mit ø 47 cm: 47 EUR
– Feuerplatte für Kugelgrills mit ø 50 cm: 50 EUR
– Feuerplatte für Kugelgrills mit ø 57 cm: 57 EUR
– Feuerplatte für Kugelgrills mit ø 60 cm: 60 EUR
– Feuerplatte für Kugelgrills mit ø 67 cm: 67 EUR

Feuertonne

Material: Stahl
Materialstärke: 1,2 mm
Höhe: 89 cm
Durchmesser: 59,5 cm
Personalisierung: z. B. eigenes Logo
Preis mit Logo: 259 EUR
Preis ohne Logo (Basis Version): 119 EUR

– Auflageleiste für ø 100 cm: 49 EUR
– Auflageleiste für ø 80 cm: 39 EUR

Optional:
– Edelstahl Grill-Einsatz: 35 EUR
– Wokaufsatz für Feuerplatte für 20 cm: 59 EUR
– Holzbretthalter mit Schneidebrett: 79 EUR
– Abstandshalter (3er Set): 19 EUR

Fazit

Bequemer geht es nicht: Ohne Bastelarbeiten (wie hier) kann mit dem Erwerb eines individuellen Komplettsets von grillrost.com, bestehend aus der Feuerplatte (ø 100 cm) und einer Feuertonne sofort losgegrillt werden.

Ein echter „Mitmachgrill“: Wohltuende Wärme, knisterndes Feuer, eine angenehme Arbeitshöhe und vielversprechendes Essen. – Wir haben die Erfahrung gemacht, dass eine Feuerplatte ein magischer Anziehungspunkt ist und keinen Gast auf dem Stuhl hält. Alle Grillversuche gelingen auf Anhieb und beeindrucken sehr. Alle Gäste sind dazu angehalten mit anzupacken. Entweder grillt jeder Gast sein eigenes Essen oder es wird gemeinsam ein üppiges Menü gezaubert.

Durch ihren Durchmesser von 100 cm, bietet die riesige Feuerplatte viele Temperaturzonen, die einen sehr großen Temperaturbereich von ca. 70 – 400°C abdecken.

Der Holzbretthalter mit Schneidebrett ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern bietet durch seine relativ große Maße von 35 x 25 cm genügend Platz für ausreichend Grillgut.

Wie bei unserem Testbericht der Feuerplatte mit 80 cm Durchmesser (hier nachzulesen), stellen wir auch der größeren Feuerplatte mit 100 cm Durchmesser unsere klare Kaufempfehlung aus.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Posted in Testbericht and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.