Alpenhain Grill Camembert im Hokkaido-Kürbis

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Passend zum Herbstbeginn haben wir uns ein tolles Kürbis-Rezept ausgedacht, bei dem wir den Alpenhain Grill Camembert Natur von einer ganz anderen Seite präsentieren.

Gegrillt wird heute in unserer neuen Lareh Outdoorküche, bestehend aus dem Schickling-Grill PremioGas XL II (Einbauvariante) und einem Gaskochfeld.

Zutaten
Alpenhain Grill Camembert Natur
1 Hokkaido-Kürbis
feines Meersalz
Kürbiskerne
Thymian
Chili-Flocken (optional)
Balsamico-Creme
1 Baguette

für den Salat
Blattsalat nach Wahl
2 EL gutes Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1,5 EL Senf
1 EL Honig
feines Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Hauptdarsteller ist neben dem Hokkaido-Kürbis der Alpenhain Grill Camembert Natur, welchen wir bereits in diversen anderen Rezepten genießen durften.

Zubereitung des Alpenhain Camembert im Hokkaido-Kürbis

Bei einem sehr kleinen Hokkaido-Kürbis diesen quer halbieren. Bei einem größeren Hokkaido-Kürbis den Kopf sowie den Boden entfernen und den mittleren Teil z. B. für eine Kürbis-Suppe weiterverwenden.

Die beiden Kürbis-Teile durch Zuhilfenahme eines Löffels aushöhlen und anschließend mit feinem Meersalz würzen.

Die beiden Kürbis-Teile mit der Schnittfläche nach unten im indirekten Bereich des auf ca. 180°C vorgeheizten Grill platzieren und anschließend für ca. 15 – 20 Minuten bei geschlossenem Deckel garen, bis das Fruchtfleisch beginnt weich zu werden.

Den Deckel von zwei Alpenhain Grill Camembert hauchdünn entfernen.

Die Kürbis-Teile wenden und anschließend die Deckel in die Aushöhlung legen.

Die aufgeschnittenen Grill Camembert ebenfalls in den Kürbis legen und ca. 10 Minuten lang weitergaren.

Bei der Gelegenheit das Baguette über der direkten Hitze aufknuspern.

Währenddessen die o. a. Zutaten für das Salat-Dressing zu einer Vinaigrette verrühren.

Des Weiteren sollten die Kürbiskerne angeröstet werden.

Die Kürbiskerne in einer gusseisernen oder geschmiedeten Pfanne leicht anrösten.

Kurz vor dem Servieren die heißen Alpenhain Grill Camembert im Hokkaido-Kürbis mit Balsamico-Creme beträufeln und anschließend mit Kürbiskernen, Thymian und optional mit Chiliflocken bestreuen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Startseite, Vegetarisch und verschlagwortet mit , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.