Vegetarische Cevapcici mit Paprikasauce

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Uns lässt das Thema einfach nicht los: Veggie ist vor allem dieses Jahr voll im Trend und wir sind selbstverständlich mit dabei. Dieses Mal wagen wir uns an die fleischlose Variante von Cevapcici und bereiten dazu eine köstliche Paprikasauce in 2 Farben.

Zutaten
400 g Kidneybohnen
1 kleine Zwiebel o. Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 gehäufte EL Kichererbsenmehl
2 EL Tomatenmark
1/2 TL Ajvar
1 TL italienische Kräuter
1 TL Paprika edelsüß
1/2 TL geräuchertes Paprika
feines Meersalz
guter Pfeffer
Rapsöl zum Braten

für die Paprika-Saucen
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
2 x 150 ml Gemüsebrühe
2 x 50 g Frischkäse
feines Meersalz
weißer Pfeffer

Zubereitung der gelben und roten Paprika-Saucen

Die Zubereitung der beiden Saucen ist super einfach. Nachfolgend zeigen wir die Vorgehensweise der gelben Paprika-Sauce mit der gelben Paprika. Im Anschluss daran wird die rote Paprika-Sauce mit der roten Paprika identisch zubereitet.

Alle Zutaten für die beiden Saucen bereitstellen.

Die beiden Paprikas waschen, trocken tupfen, entkernen und anschließend sortenrein in kleine Stückchen schneiden.

In einem kleinen Topf auf dem Burner (Seitenbrenner), die gelbe Paprika zusammen mit der Gemüsebrühe weich kochen, anschließend den Frischkäse hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

Sobald die Paprika weich ist, durch Zuhilfenahme eines Stabmixers pürieren und anschließend mit feinem Meersalz und weißem Pfeffer abschmecken.

Die Saucen können sowohl warm als auch kalt genossen werden.

Zubereitung der vegetarischen Cevapcici

Die Kidneybohnen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken sowie die Schalotte und die Knoblauchzehe klein schneiden. Anschließend alle oben angegebenen Zutaten für die vegetarischen Cevapcici bereitstellen.

In einer Schüssel alle Zutaten gleichmäßig mit den Händen zu einem Teig kneten.

Den Teig zu ca. 8 gleichgroßen Cevapcici formen.

Gegrillt wird in unserem Fall auf dem Schickling Grill PremioGas XL II, zubereitet auf dem Grilltisch Big Buddy. Den Grill inklusive Plancha auf mittlere Temperatur aufheizen.

Die Plancha mit Rapsöl benetzen und anschließend die Cevapcici darin braten.

Bereits nach dem ersten Wenden ist deutlich ersichtlich, wie schön die Cevapcici Farbe angenommen haben.

Beim Servieren sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wir mögen es dieses Mal sehr bunt und gestalten einen farbenfrohen Saucenspiegel aus gelber und roter Paprika-Sauce.

Viel Spaß bei Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige