In Carnivor Zinfandel geschmorte Short Ribs mit Polenta

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Guter Wein und gutes Essen gehören einfach zusammen. Im Idealfall finden wir den Wein auch in der Zubereitung des Essens wieder. Verwende für die Zubereitung nie einen Wein, den du nicht selbst auch trinken würdest. Wir dürfen den Zinfandel Jahrgang 2017 von Carnivor für unsere Zwecke verwenden und bereiten wundervolle geschmorte Short Ribs mit Polenta zu.

Der Name Zinfandel hat seine Entstehung in einer Verwechslung. Man nimmt an, dass eine Kiste Wein mit dem österreichischen Begriff „Zierfandler“ beschriftet wurde. Um den Wein nicht mit dem weißen Zierfandler zu verwechseln, änderte man kurzerhand die Beschriftung in „Zinfandel“.

Der Zinfandel von Carnivor bietet komplexe Aromen reifer Brombeere und Pflaume, Gewürzen wie Zimt und Muskat und enthält Noten von Mokka und dunkler Schokolade. Mit diesen Aromen passt der Zinfandel hervorragend zu Gegrilltem.

Zutaten
für die in Rotwein geschmorten Short Ribs
1,5 kg US Short Ribs (von Kreutzers)
1 EL grobes Meersalz
1 EL Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 große Zwiebel, grob geschnitten
2 Karotten, in Scheiben geschnitten
1 Stange Porre, in Scheiben geschnitten
180 Gramm Tomatenmark
1 EL Rosmarin
1 EL Thymian
4 Lorbeerblätter
700 ml Zinfandel
600 ml Rinderfond

für die Polenta
150 g Maisgrieß
300 ml Milch
300 ml Gemüsebrühe
5 EL frisch geriebenen Parmesan
3 EL Butter

Ein klassisches Schmorgericht mit einer klassischen Beilage und einem gehaltvollen Rotwein – also los geht’s!

Zubereitung der geschmorten Short Ribs

Prädestiniert für die Zubereitung von Schmorgerichten ist ein Dutch Oven. Wir geben die Briketts in einen Anzündkamin und lassen sie durchglühen.

In der Zwischenzeit werden die Short Ribs vorbereitet, dazu den Rippenstrang zwischen den Knochen in Stücke schneiden.

Den Dutch Oven stellen wir auf die Briketts und lassen ihn auf Temperatur kommen. Die Short Ribs werden von jeder Seite scharf angebraten.

Dabei setzt sich viel Geschmack auf dem Boden des Dutch Ovens ab. Die Short Ribs kommen nun aus dem Dutch Oven und werden zur Seite gelegt.

Mit Mirepoix holen wir diesen Geschmack zurück in unser Gericht. Mirepoix bezeichnet eine Röstgemüsemischung, die in gleichmäßige Würfel oder Scheiben geschnitten wird. Hier sind es die Zwiebeln, die Karotten und der Lauch.

Das Mirepoix kommt zum Anschwitzen in den Dutch Oven. Durch das Umrühren lösen wir die Röstaromen vom Boden des Dutch Ovens.

In der Mitte des Dutch Ovens schaffen wir eine freie Fläche und geben das Tomatenmark zum Anrösten hinein.

Anschließend folgt der Zinfandel von Carnivor. Unter gelegentlichem Rühren reduzieren wir das Ganze etwas ein.

Jetzt wird der Rinderfonds untergerührt.

Jetzt kommen die Short Ribs mit den Kräutern zum Schmoren in den Sud, werden geschmort und dabei butterweich.

Der Deckel des Dutch Ovens wird aufgelegt und anschließend mit 5 – 6 Briketts bestückt.

Dieser Vorgang kann ca. 2 Stunden dauern. Das Aroma, welches hier entweicht, ist mehr als vielversprechend.

Um nach einigen Stunden zu überprüfen ob die Short Ribs schon fertig gegart sind, wird mit einem Schaschlikspieß eine Stechprobe gemacht. Sollte noch Widerstand spürbar sein, muss das Fleisch noch einige Minuten weitergeschmort werden.

Zubereitung der Polenta

Genug Zeit, um die Beilage vorzubereiten: Die Zubereitungszeit für die Polenta beträgt knapp 15 Minuten und ca. 1 Stunde zum Abkühlen. Also können wir damit warten, bis die geschmorten Short Ribs halb fertig gegart sind.

Polenta ist eine klassische und schnell gemachte Beilage. Sie passt zu vielen Grillgerichten. Die Zubereitung erinnert etwas an klassisches Risotto.

Zunächst werden die Milch und der Gemüsefond in einem Topf aufgekocht.

Danach wird die Temperatur gestoppt. Den Maisgrieß für die Polenta lassen wir unter ständigem Rühren nach und nach in den Topf rieseln. Das Rühren ist wichtig, um Klümpchenbildung zu vermeiden.

Ein kleiner Tipp: Zum Unterrühren empfiehlt sich anfangs ein Schneebesen.

Der quellende Brei verrührt sich am besten mit einem Esslöffel.

Der Topf mit der Polenta verbleibt nun auf dem Seitenkocher des Grills bzw. auf dem Kochfeld in der Küche. Im Wechsel geben wir jetzt den Parmesan und die Butter in die Polenta und rühren es gut unter.

Eine flache Form mit Klarsichtfolie bespannen und an den Rändern großzügig überstehen lassen.

Die Maisgrießmasse auf die Klarsichtfolie der flachen Form geben, mit der überstehende Klarsichtfolie bedecken, gleichmäßig flach drücken und ca. eine Stunde lang auskühlen lassen.

Nachdem die Polenta erkaltet ist, die äußeren Ränder sauber beschneiden und anschließend in 6 – 8 gleich große Teile schneiden.

Servieren der in Carnivor Zinfandel geschmorten Short Ribs mit Polenta

Der Sud im Topf kann nach Belieben zu einer sehr aromatischen Sauce weiter verarbeitet werden. Dazu lässt man den Sud reduzieren und streicht ihn durch ein Sieb. So bleiben die festen Bestandteile unserer Mirepoix im Sieb.

Dazu ein Glas des Zinfandels und unsere in Rotwein geschmorten Short Ribs mit Polenta sind fertig!

Die in Carnivor Zinfandel geschmorten Short Ribs sind unglaublich weich, zart und zergehen auf der Zunge. Dazu die Polenta und der gute Tropfen Carnivor Zinfandel: Was will man mehr?

Viel Spaß beim „nachdopfen“ und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

2 Antworten

  1. Lieber Olly .. der Speichel läuft mit um Mund zusammen , mir troft der Zahn , Danke . perfekte Bilder , sehr gut erlkärt , stachelt mich zum selber machen an.
    Grüße aus Franken .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige