Gefüllte Hähnchenbrust

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Erneut präsentieren wir euch ein unglaublich leckeres Rezept, welches mit nur sehr wenig Zutaten auskommt und sehr schnell zubereitet ist.

Wenn wir an die Zubereitung eines Hähnchens denken, fallen uns als erstes Zutaten wie z. B. Ananas, Mango oder Curry ein. Anders bei unserer gefüllten Hähnchenbrust, welche lediglich mit Frischkäse und Soft-Pflaumen gefüllt und mit eurem Lieblings-Hähnchen-Gewürz gewürzt wird.

Zutaten
4 x Hähnchenbrust
250 g Frischkäse
8 – 10 Soft-Pflaumen
Lieblings-Hähnchen-Gewürz (z. B. Ankerkraut Gipfelstürmer)
Salat und Gemüse nach Wahl

Zubereitung der gefüllten Hähnchenbrust

Die zwei Hähnchenbrust-Paare teilen und anschließend von Fett und Sehnen befreien.

Mit einem sehr langen scharfen Messer (z. B. Tranchiermesser o. Filetiermesser) eine Tasche in die Hähnchenbrüste schneiden.

Die Soft-Pflaumen klein schneiden.

Frischkäse, Soft-Pflaumen und ca. 2 EL des Hähnchen-Gewürzes gleichmäßig vermengen.

Die Frischkäse-Pflaumen-Masse in die Hähnchenbrüste stopfen und anschließend mit einem Zahnstocher oder einer Rouladennadel verschließen.

Die mittleren Gasbrenner des Grills, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II vollständig aufdrehen.

Die gefüllten Hähnchenbrüste im mittleren Bereich des Grills auf den sehr heißen gusseisernen Grillrosten scharf angrillen.

Sobald sich ausreichend Röstaromen gebildet haben und sich die Hähnchenbrüste leicht von den Grillrosten lösen, diese in den indirekten Bereich verlagern und anschließend die Energiezufuhr auf ca. 150°C Gartemperatur verringern.

Sobald die Kerntemperatur von ca. 72 – 75°C erreicht wurde, die Hähnchenbrüste aufschneiden und servieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Geflügel, Startseite und verschlagwortet mit , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.