Herzhafte Kartoffelpuffer Deluxe mit Zucchini, Champignons und Gorgonzola

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Wer möchte schon gerne die Essensgerüche vom Mittag- oder Abendessen stundenlang in der Wohnung haben? Für uns stellt sich schon lange nicht mehr die Frage, ob wir Fisch, Bratkartoffeln, Gyros & Co. in der Küche zubereiten oder die Gerüche lieber nach draußen verlagern.

Genauso handhaben wir es mit Kartoffelpuffer, die perfekt auf der großen Plancha unseres Schickling Grill PremioGas XL II zubereitet werden können.

Wir lieben Kartoffelpuffer in vielen Variationen, wie zum Beispiel warm mit Apfelmus und Zucker oder heiß und herzhaft mit Gemüse und einem kräftigen Käse.

Zutaten
für die Reibekuchen
2 kg Kartoffeln
3 Eier
2 – 3 mittelgroße Zwiebeln
75 – 100 g Mehl
feines Meersalz

1 kleine Zucchini
200 g Gorgonzola
150 g Champignons
Chilipulver

Zubereitung des Reibekuchen-Teigs

Die Kartoffeln mit dem Sparschäler schälen, ggf. waschen und gut abtrocknen.

Mit einer groben scharfen Reibe reiben, die Zwiebeln klein schneiden sowie Mehl und Eier bereitstellen.

Alle Zutaten gleichmäßig in einer Schüssel vermengen, dabei je nach Geschmack salzen. Sollte der Teig noch zu flüssig sein, weiteres Mehl hinzufügen.

Die ersten Kartoffelpuffer auf der mit Rapsöl eingefetteten großen Schickling Grill Plancha braten.

Nach wenigen Minuten das erste Mal wenden.

Weiter geht es – und dieses Mal gleich mit 6 Kartoffelpuffer auf einmal.

Das Ergebnis überzeugt: Von außen knusprig und von innen super saftig.

Wie auf dem folgenden Bild zu erkennen ist, werden nur die beiden unmittelbar unter der Plancha liegenden Gasbrenner auf maximale Temperatur gestellt, die anderen beiden Gasbrenner bleiben ausgeschaltet.

Zubereitung der herzhaften Kartoffelpuffer Deluxe mit Zucchini, Champignons und Gorgonzola

Die Champignons putzen und die Zucchini waschen, anschließend beides in dünne Scheiben schneiden.

Die Champignon- und Zucchini-Scheiben auf der heißen Plancha kurz anbraten.

Nun fehlt nur noch der geschmolzene Gorgonzola und ein wenig Chilipulver.

Den Gorgonzola auf der langsam abkühlenden Plancha schmelzen.

Die Kartoffelpuffer auf Teller verteilen, mit Gorgonzola übergießen und anschließend die Zucchini- und Champignon-Scheiben darüber verteilen.

Leicht mit feinem Meersalz und Paprikapulver würzen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige