Giesser PremiumCut – Messer Made in Germany

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Es ist schon lange bekannt, dass bigBBQ.de seit vielen Jahren ein bekennender Freund von hochwertigen Messern ist. Scharfe Klingen, oft glasklare, manchmal aber auch außergewöhnliche Formen und Messergriffe mit dem ganz besonderen Pfiff sprechen uns an!

In regelmäßigen Abständen ereilen uns Anfragen, in den Messer-Fans kundtun, ebenfalls Gefallen an den von uns auf diversen Tellerbildern gezeigten Messern bekommen zu haben und sich daraufhin Informationen wünschen. Leider kommt nach Nennung der Bezugsquelle und des Preises sehr schnell die Ernüchterung, denn qualitativ hochwertige und gut aussehende Messer haben ihren Preis.

Aus oben genannten Gründen halten wir schon lange Zeit nach Messern Ausschau, die sich trotz ihrem hohen Qualitätsversprechen und attraktivem Design im preislichen Mittelfeld bewegen und die wir nach erfolgreichen Praxistests kompromisslos weiterempfehlen können.

Mit der PremiumCut Serie von Giesser sind wir fündig geworden!

In der Johannes Giesser Messerfabrik GmbH am Standort Winnenden (Baden-Württemberg), einer der weltweit führenden Hersteller von Profi-Messern, arbeitet ein sehr gut ausgebildetes und motiviertes Team, welches mit überzeugender Verarbeitungsqualität täglich u. a. bis zu 7.500 Profi-Messer und bis zu 5.000 Universal- und Gemüsemesser produziert.

Neben hochwertigen Klingen feilt Giesser permanent an außergewöhnlichen Messergriffen. – Mit der PremiumCut Serie wurde perfektes Design, Qualität und Funktionalität vereint. Herausgekommen ist eine preislich attraktive Messerserie die für Aufsehen sorgt!

Die Giesser PremiumCut Serie

Die Giesser PremiumCut Serie besteht aus folgenden drei Messern (weitere folgen):

– Barbecue No.1, Klingenlänge 30 cm
– Chefs No.1, Klingenlänge 20 cm
– Filet No.1, Klingenlänge 17 cm

Die unterschiedlichen Griffe

Vier verschiedene Griffvarianten stehen zur Auswahl:

– Red Diamond, Kunststoff rot
– Spicy Orange, Kunststoff gelb/orange
– Thuja – tree of life, Thuja-Wurzelholz (Natur)
– Rocking Chefs, Micarta (Natur)

Ein ganz besonderes Herstellungsverfahren garantiert bei den roten und gelb/orangen Kunststoffgriffen, dass jedes gefertigte Messer, genauso wie bei den beiden Naturgriffen aus Thuja-Wurzelholz und Micarta, völlig unterschiedlich aussehen. Jeder Griff ist absolut einzigartig!

Auf einem vor kurzem stattgefundenen Charity-Grillen hatten wir unsere PremiumCut Serie mit Red Diamond Griff im Gepäck. Dabei wurden die Messer von dutzenden interessierten Besuchern in die Hand genommen. Durch die besonders ausgeprägte Griffmulde, erwiesen sich die Griffe sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder als sehr ergonomisch.

Die Klingen

Die Härten der drei aus Chrom-Molybdän-Stahl gefertigten Klingen werden jeweils mit 57 HRC (Härte nach Rockwell) angegeben. Dieser zählt zu den höheren Werten guter deutscher Küchenmesser. Er verspricht hohe Schnitthaltigkeit, sehr gute Schneideeigenschaften und Flexibilität.

Aus eigener Erfahrung bestätigen wir, dass sich die Messer mit einem Keramik-Schleifstab oder einem Rollschleifer perfekt nachschleifen lassen.

Im Gegensatz zur spitz geschwungenen Klingenform des Filet No.1, besitzen die Messer Chefs No.1 und Barbecue No.1 eine mächtige, gebogene Schneide, die einer Machete ähnelt.

Die Anwendungszwecke

Chefs No.1
Das Chefs No.1 ist mit seiner Klingenlänge von 20 cm der absolute Allrounder und erinnert an ein Kochmesser. Ob beim Schneiden von Fleisch und Fisch oder von Gemüse und Kräutern, macht dieses Messer eine sehr gute Figur. Beim Ziehen des Messers wird die Kraft ebenso gut von der Hand auf das Messer übertragen, wie beim Drücken. Selbst das Wiegen gelingt instinktiv auf Anhieb!

Barbecue No.1
Das Barbecue No.1 ist mit einer Klingenlänge von 30 cm der „Angeber“ unter den Messern. Mit seiner enormen Länge hinterlässt das riesige Messer mächtig Eindruck. Dabei verrichtet das längste der drei Messer die Arbeit ebenso gut wie sein kleiner Bruder Chefs No.1, es ist dabei nur etwas wuchtiger. Dafür kann es jedoch perfekt zum Schneiden von großen Fleischstücken wie Brisket oder großes Gemüse wie Kürbisse eingesetzt werden.

Filet No.1
Das Filet No.1 ist mit seiner Klingenlänge von 17 cm perfekt zum Parieren und Ausbeinen von Fleisch geeignet. Des Weiteren ist es prädestiniert zum Filetieren von Fisch und für filigranere Schnitte.

Personalisierte Klingenätzung

Neben der Möglichkeit sich zwischen vier einzigartigen Messergriffen zu entscheiden bietet Giesser die sehr interessante Möglichkeit, die Klingen der jeweiligen Messer ätzen zu lassen.

Es stehen drei unterschiedliche Logos plus frei wählbaren Name für die Rückseite zur Auswahl.

Die Verpackung

Das Giesser PremiumCut 3er-Set wird in einer exklusiven und sehr stabilen Holzschachtel mit Deckel zum Schieben geliefert. Das Inlay bietet sicheren Halt und garantiert Schutz vor Verletzung. Ideal zur sicheren Aufbewahrung und zum Verschenken!
Zur Aufbewahrung in der Schublade liegt jedem Messer ein Klingenschutz bei.

Die Preise

3er Set Premiumcut No.1 + Holzschachtel
Red Diamond: 240 EUR
Spicy Orange: 240 EUR
Tree of life: 280 EUR
Rocking Chefs: 280 EUR

Einzelpreise Chefs No.1
Red Diamond o. Spicy Orange: 99 EUR
Tree of life: 109 EUR

Einzelpreise Barbecue No.1
Red Diamond o. Spicy Orange: 139 EUR
Tree of life: 149 EUR

Einzelpreise Filet No.1
Red Diamond o. Spicy Orange, Tree of life: 80 EUR

Individualisierung
Laserung: ca. 10 EUR

Fazit

Mit dem PremiumCut 3er Set erschuf die Giesser Messerfabrik eine Collection, die attraktives Design und Funktionalität vereint und sich dabei immer noch im preislichen Mittelfeld bewegt. Alle drei Messer haben durch ihre unterschiedlichen Anwendungsbereiche ihre Daseinsberechtigung.

Die drei Messer der PremiumCut Serie mit dem Red Diamond Messergriffen sind bei uns nunmehr seit zwei Monaten im Einsatz, wobei sich das Chefs No.1, mit seiner Klingenlänge von 20 cm, sehr schnell als der Allrounder entpuppte. Mit ihm machen wir so gut wie alles, bis auf parieren, filetieren und ausbeinen. – Für diese Aufgaben steht nämlich das Filet No.1 mit seiner Klingenlänge von 17 cm stets Gewehr bei Fuß und brilliert mit der Ausführung der speziell für ihn angeeigneten Fähigkeiten. Das Barbecue No.1 mit seiner Klingenlänge von 30 cm zeichnet sich hingegen für die Arbeiten an größeren Fleisch, Fisch und Gemüse zuständig.

Alle drei Messer liegen sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder sehr gut in der Hand. Kleines Manko: Bei nassen und fettigen Händen sind die Griffe etwas rutschig. Neben der Möglichkeit sich zwischen vier einzigartigen Messergriffen zu entscheiden bietet Giesser die sehr interessante Möglichkeit, die Klingen der jeweiligen Messer mit eines von drei unterschiedlichen Logos plus Namenszug ätzen zu lassen.

Die Schneiden der Messer sind wirklich haarscharf und können sehr einfach durch den Einsatz von einem Keramik-Schleifstab oder einem Rollschleifer nachgeschliffen werden.

Beide Daumen hoch mit einer ganz klaren Kaufempfehlung für das PremiumCut 3er Messerset von der Johannes Giesser Messerfabrik GmbH!

Auf den Giesser-Shop-Seiten können neben der Red Diamond-Ausführung auch alle anderen Griff-Variationen gesichtet werden.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Posted in Testbericht and tagged , , , , , , , , , , , , .

6 Comments

  1. Hallo Oliver Gawryluk,

    welchen Messerblock haben Sie?
    Den Asche oder den Kohle Pyrolith Messerblock?

    Ich bitte um Antwort.

    Vielen Dank. :-)

  2. hallo zusammen, vielen Dank für die tolle Anregung. Hier hat es gleich gewirkt . Mein Freund wünscht sich das Messgeräte zum Geburtstag – eine Frage hätte ich noch an euch: wo kannnich auch den messerblock bestellen ? Auf den ist er auch ganz scharf… im online Katalog von Gießer könnte ich ihn nicht finden. Lg Petra Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.