Gefüllte Bratäpfel mit gehackten Haselnusskernen

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Spätestens zur kalten Jahreszeit ist wieder Bratapfel-Zeit. Wie zeigen euch in diesem Rezept, wie wir gefüllte Bratäpfel mit gehackten Haselnusskernen und Vanilleeis auf den Grill zubereiten – eure Gäste werden begeistert sein!

Zutaten
6 mittelgroße Äpfel
Vanilleeis
180 ml Orangensaft
4 EL fein gewürfelte kalte Butter
2 EL Marzipanrohmasse
6 EL Haferflocken
6 EL brauner Zucker
6 EL gehackte Haselnusskerne
2 TL fein abgeriebene Schale von einer Bio-Orange
1 TL gemahlener Kardamom
0,5 TL gemahlener Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung der gefüllten Bratäpfel mit Haselnussstreusel

Den Grill, in unserem Fall der Schickling Grill PremioGas XL II auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vorheizen.

Die Köpfe der Äpfel mit einem scharfen Messer abschneiden und anschließend großzügig mit einem Esslöffel ausstechen.

Den Kardamom mit einem Mörser zerstoßen, anschließend die Schalen entfernen.

Alle weiteren oben angegebenen Zutaten bereitstellen.

Alle Zutaten, bis auf den Orangensaft und das Vanilleeis in einer großen Schüssel vermengen.

Die Streusel gleichmäßig in die ausgehöhlten Äpfel füllen und anschließend in eine Grillschale setzen.

Den Orangensaft in die Grillschale gießen und anschließend in den indirekten Bereich des Grills stellen.

Bei geschlossenem Deckel ca. 30 – 40 Minuten lang garen.

Sollte die Füllung zu viel Farbe annehmen und drohen zu verbrennen, einfach mit Alufolie abdecken.

Sobald sich eine Rouladennadel widerstandslos von oben bis unten durch den Apfel schieben lässt sind die Bratäpfel fertig gegart.

Am besten schmecken die Bratäpfel mit einer Kugel Vanilleeis und etwas Orangensud.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige