Moink Balls Burger

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Das Kunstwort Moink setzt sich aus den Wörtern Moooh (Rind) und Oink (Schwein) zusammen. Es handelt sich um Bacon-Scheiben, die um Rinder-Hack-Bällchen gelegt und mit einem Zahnstocher fixiert werden.

Moink Balls sind die(!) Appetizer schlechthin und begeistern uns immer wieder. – Aus diesem Grund haben wir uns überlegt, wie wir das kleine Fingerfood mit anderen Zutaten kombinieren und zu einer Hauptmahlzeit umwandeln. Das Ergebnis gefiel uns so sehr gut, dass wir es auch unbedingt vorstellen müssen.

Zutaten
700 g Rinderhack
2 Päckchen Bacon (ca. 16 Scheiben)
Lieblings-BBQ-Rub (z. B. Ankerkraut Magic Dust)
Meersalz
Lieblings-BBQ-Sauce
Zahnstocher
Cheddar
Tomaten
Lollo Rosso Salat
Buns (nach diesem Rezept)

für die Royal TS Sauce
1 Tasse Mayonnaise
1,5 TL Zwiebelpulver
0,25 TL Knoblauchpulver
Saft von eingelegten Gurken (optional)

Das Rinderhack mit ca. 4 Esslöffel eures Lieblings-BBQ-Rubs vermengen und ggf. mit etwas Salz würzen. Unsere Wahl fiel auf den Allrounder-Rub Ankerkraut Magic Dust.

Die Rinderhack-Mischung in 16 gleiche Teile aufteilen und anschließend zu runden Bällchen formen.

Um jedes Bällchen eine Baconscheibe wickeln und anschließend mit einem Zahnstocher fixieren.

Den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf ca. 150°C indirekte Hitze vorheizen und anschließend die Moink Balls auf den Grillrost setzen.

Nur die beiden äußeren Brenner des Grills wurden eingeschaltet und später auf ca. die Hälfte ihrer Leistung reduziert.

Während die Moink Balls garen, die Hamburger Royal TS Sauce anrühren. Die Verwendung von Gurkenwasser ist zwar optional, verleiht der Sauce jedoch ihre Cremigkeit und würzigeren Geschmack.

Des Weiteren werden die Buns aufgeschnitten und alle weiteren Zutaten vorbereitet.

Zum Ende der Garzeit (Ziel-Kerntemperatur: 70°C) die Bällchen in eure aufgewärmte Lieblings-BBQ-Sauce tauchen und anschließend weitere 5 Minuten in dem Grill garen.

Zum krönenden Abschluss können jeweils 4 Moink Balls aneinander gestellt, die Zahnstocher entfernt und eine Scheibe Cheddar aufgelegt werden.

Nun folgt der Zusammenbau in folgender Reihenfolge (von unten nach oben):

  1. Boden des Buns
  2. Lollo Rosso Salat
  3. Moink Balls mit Cheddar
  4. Tomatenscheibe
  5. weiße Sauce
  6. Deckel des Buns

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Posted in Burger, Startseite and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.