California Chicken

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Autor:

Mit dem California Chicken, auch California Grilled Chicken genannt, vereinen wir die pikant gewürzte, super zarte und saftige Hähnchenbrust mit der typisch italienischen Beilage Caprese plus Avocado. Sowohl die Mozzarella-Scheiben, welche unmittelbar auf dem Fleisch liegen als auch die oben liegenden Avocado-Scheiben werden dabei leicht angewärmt serviert und entfalten dadurch ihr volles Aroma.

Zutaten
4 Hähnchenbrust (Maishähnchenbrust von Kreutzers)
2 Mozzarella
3 mittelgroße Tomaten
2 Avocado
Basilikum
Balsamico-Creme

für die Marinade
150 ml Balsamico
2 EL Honig
3 EL gutes Olivenöl
1 EL Knoblauch, gemahlen
1 – 2 EL Kräutermix
1 TL feines Mehrsalz
1/4 TL guter Pfeffer

Zubereitung der Marinade

Alle o. a. Zutaten für die Marinade in eine große Schüssel vermengen.

Die Hähnchenbrust mit einem scharfen Messer von Sehnen befreien.

Hähnchenbrust in die Balsamico-Kräuter-Marinade einlegen und anschließend im Kühlschrank mehrere Stunden ziehen lassen.

Grillen der marinierten Hähnchenbrust

Den Grill, in unserem Fall der Schickling-Grill PremioGas XL II auf ca. 250°C vorheizen. Sobald auch die gusseisernen Grillroste vollständig durchgeheizt sind, die beiden mittleren der vier Gasbrenner ausschalten und die Hähnchenbrust anschließend in dem indirekten Bereich scharf angrillen.

Das Ausschalten der mittleren Gasbrenner bewirkt, dass sich die heruntertropfende Marinade nicht entzündet aber die gusseisernen Grillroste gleichwohl ausreichend Hitze an die Hähnchenbrust abgibt und dadurch wundervolle Brandings (Grillstreifen) entstehen.

Nach dem Wenden des Fleisches werden die tollen Brandings sichtbar.

Die Hähnchenbrust bei geschlossenem Deckel und einer Gartemperatur von ca. 150°C weitergaren, bis eine Kerntemperatur von ca. 76°C erreicht wurde.

12 Scheiben Mozzarella, 8 Scheiben Tomaten und 8 Scheiben Avocado bereitstellen.

Die Fleischstücke jeweils mit 3 Scheiben Mozzarella, 2 Scheiben Tomaten und 2 Scheiben Avocado belegen und anschließend bis zu einer Kerntemperatur von ca. 82°C weitergaren.

Kurz vor dem Servieren mit Balsamico-Creme und Basilikum-Blättern verfeinern.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Moin! Ich bin Olly!

Seit Jahren bin ich infiziert vom Grill- und BBQ-Erlebnis.

Anzeige

Anzeige