Viktoriabarsch-Filets an Blumenkohl-Risotto

[WERBUNG mit kostenlos gestellten Produkten und Werbelinks]*

Im Zuge eines weiteren von Grillrost.com ausgerufenen #teamfeuerplatte-Specials, bereiten wir wieder ein tolles Gericht vom Grillrost.com Feuerplattengrill zu.

Da es am Tag der Zubereitung sehr kalt war, wärmten wir uns erst einmal mit weißem Glühwein auf.

Zutaten
2 große Viktoriabarsch-Filets
Fischgewürz (z. B. Stay Spiced Salzwasser Fisch)
150 g Champignons
gutes Olivenöl
1 Blumenkohl
1 klein geschnittene Knoblauchzehe
1 Schalotte
Saft einer Bio-Limette
Scheiben einer Bio-Limette
1 – 2 klein geschnittene Chili
200 ml Gemüsebrühe (z. B. Stay Spiced Gemüsesuppe)
125 g Schlagsahne
3 – 4 Zweige Petersilie
100 g Hartkäse (z. B. Käptain Paulis Goldschatz der Hafenkäserei)
feines Meersalz
guter Pfeffer

Zubereitung des Blumenkohl-Risotto

Nachdem der Blumenkohl gewaschen und gereinigt wurde, mit einem Schälmesser die Röschen herausschneiden.

Die Röschen mit einem scharfen Küchenmesser sehr klein hacken.

100 g Hartkäse sehr fein reiben und zur Seite stellen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, anschließend alle weiteren o. a. Zutaten bereitstellen.

Nachdem die Feuerplatte aufgeheizt wurde, die Champignon-Scheiben unter Zugabe von Rapsöl anbraten.

Den kleingeschnittenen Blumenkohl auf der Feuerplatte anbraten, dabei mit 2 Spachteln immer wieder wenden.

Die kleingeschnittenen Chilis und die Knoblauchzehe kurz andünsten. Währenddessen die Gemüsebrühe in einer gusseisernen Pfanne erhitzen, mit dem Saft einer Limette ablöschen und anschließend den angebratenen Blumenkohl hinzufügen.

Die angedünstete Chili, die Knoblauchzehe und die Pilze hinzufügen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit klein gehackter Petersilie garnieren.

Zubereitung der Viktoriabarsch-Filets

Während das Blumenkohl-Risotto warmgehalten wird, die Viktoriabarsch-Filets leicht mit feinem Meersalz würzen und anschließend beidseitig scharf anbraten.

Die Viktoriabarsch-Filets kurz vor dem Servieren auf das Blumenkohl-Risotto drapieren, sparsam mit dem Fischgewürz würzen und anschließend mit Limettenscheiben garnieren.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.
Veröffentlicht in Fisch, Startseite und verschlagwortet mit , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.